Jump to content

8Z0-fan

User
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2004
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Summer rims
    16" Fremdhersteller
  • Winter rims
    15" Stahlräder
  • Feature packages
    S line plus
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Bose Paket
    Bluetooth mit Freisprech und USB
    Navisystem
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat
    Dreispeichen Lenkrad
    Sport Sitze
    Lederaustattung
    Rückbank (3 Sitze)
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Kirchberg an der Murr

Hobbies

  • Hobbies
    Familie, Sachen reparieren, Bahá'í

Beruf

  • Beruf
    Dipl-Ing.(FH) Fahrzeugtechnik, KFZ-Mechaniker, Entwickler für Testsyteme Motorsteuergeräte

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. GELÖST Die Ursache für die Schlaflosigkeit von Kombi und Klima lag wirklich im Kombi selbst. Ich kann leider nicht genau sagen, welches Bauteil im Kombi den Defekt verursacht, aber mein ATL ist wieder flott. Mein Reparaturvorgehen: Gebrauchtes Kombi mit FIS gekauft (8Z0920931C) Von meinem Original-Kombi (8Z0920931J) EEPROM-Dump entsprechend Wiki-Beschreibung gezogen. Ersatz-KI eingebaut, damit war schonmal das Thema Schlaflosigkeit und Warnkonzert behoben. Dann noch mein Dump draufgeflasht. Anschließend habe ich natürlich die Tachofolien und das Ge
  2. 220 kOhm zwischen Pin 1 und Pin 23, das klingt für mich plausibel.
  3. Ist nun auf, aber ich fürchte ohne Doku komme ich schwerlich weiter. Ich denke, ich muss auch die Vorderseite der Platine mit der Tachofolie freilegen. Hat das schonmal jemand gemacht? Wills nicht gleich schrotten ...
  4. Aha, wo sitzt die? Die Versorgungsspannungen Kl15 und Kl 30 am blauen KI-Stecker-Pin verhalten sich ja plausibel bei verschiedenen Schlüsselstellungen.
  5. Danke MustPunish, ich habe gerade mal nach gebrauchten Diesel-KI mit FIS Ausschau gehalten und nichts gefunden . Bin geschockt. Daher würde ich Dein Angebot gern annehmen, um weiterzukommen. Es müsste schon das mit FIS sein. Kann hier sonst noch jemand weiterhelfen und würde ein KI verkaufen? Meins ist original TN 8Z0920931J
  6. Ich kann insbesondere beim AGR-Ventil nur davor warnen, Alternativbauteile zu verwenden. Ein Freund hatte in seinem BBY ein Ventil von Triscan verbaut, das immer wieder für Ärger gesorgt hat. Fehlereinträge, Ruckeln, Motor aus. Die Zumessung des AGR-Massenstroms ist eine sehr sensible Geschichte, da im Saugrohr Unterdruck herrscht und eine sehr kleine Öffnung vom Motorsteuergerät reguliert werden muss. Die Kennlinie des Ventils spielt eine große Rolle. Wenn sie nicht stimmt oder das Ventil nicht schnell genug stellt bzw. hängt, erstickt der Motor im Leerlauf buchstäblich am Abgas.
  7. Habe ich überprüft, Kl. 15 verhält sich i.O.
  8. Hallo zusammen, mein ATL begrüßte mich vorgestern mit eingeschaltetem Kombi und Klima ohne Schlüsselstecken. Das FIS zeigte sämtliche Fehlergrafiken an. Zündung ein führt zu Piepsen. Der Motor startet und das Fahrzeug fährt problemlos. Die Warnungen verschwinden während der Fahrt, kommen aber beim Abstellen wieder incl. Piepsen. KI und Klima bleiben dauernd an. VCDS zeigt im KI folgende Fehler: 01176 - Schlüssel 07-10 - Signal zu klein - Sporadisch 00849 - S-Kontakt am Zündanlassschalter (D) 31-10 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Mass
  9. Sofern mit dem Tester/VCDS Kontakt mit dem MSG aufgebaut werden kann, würde ich vor dem Tausch stets noch einen Werksreset über Anpassungskanal probieren.
  10. Ich hatte gerade einen AUA in den Fingern (140tkm), bei dem der Freundliche bereits DK, AGR-Ventil und -Leitung für teuer Geld getauscht hatte. Das Problem war ebenfalls wie oben beschrieben Tannenbaum nach 5-10 km Fahrt mit Bremssystem-Gepiepse und z.T. Notlauf. 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck P1553 - 35-10 - unplausibles Verhältnis - Sporadisch Steuerzeiten kontrolliert, Saugrohrdrucksensor gereinigt, DK und AGR neu angelernt. Alles OK. Systemsignale/Messwertblöcke im VCDS soweit plausibel. Bis auf 2 Dinge: Wenn die AGR geöffnet wird, dann meistens voll (Mess
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.