Karlotta

Members
  • Content Count

    98
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2002
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

237 profile views
  1. Was ich verstehe: - "Bremskraft Summe" ist die Summe der 4 Werte für "Bremskraft max." - "Gesamtabbremsung Prüfgewicht" ist das Mittel der 2 Werte für "Achsabbremsung" - "Prüfgewicht" ist die Summe der 2 Werte "Achsgewicht" - Wenn ich hier im Forum richtig recherchiert habe, muss die Differenz zwischen "Bremskraft max." links/rechts <25% betragen, also bin ich vorn (2%) ziemlich gut dabei, hinten dagegen (20%) ziemlich schlecht; die "Gesamtabbremsung" muss >50% betragen, da bin ich also noch drüber (58%) Was ich NICHT verstehe: - Rollwiderstand: Hat das nicht etwas mit dem Profil zu tun? Und wieso ist der so extrem unterscheidlich zwischen rechts und links (sowohl vorn als auch hinten)? Vor allem aber: was bedeutet das für mich? - Warum ist vorne rechts und hinten links jeweils "X" bei Schlupfabschaltung? - Welche Relevanz hat "Bremskraft 1"? P.S.: Tut mir leid für die vielen Fragen.
  2. Also könnte es auch mit der hinteren rechten Bremse an sich zu tun haben? Denn die ist offensichtlich auch nicht (mehr) ganz in Ordnung. "Ist noch im erlaubten Bereich, aber wird demnächst fällig." Ich stelle mal ein Bild des Prüfberichts rein.
  3. Nein, eine neue Kupplung bitte nicht! Okay, dann weiß ich Bescheid.
  4. Wenn ich also frage, ob bei der Erneuerung der Bremsleitungen die Kupplung mitgemacht wurde, wissen die, was gemeint ist, oder? Bzw. beim nächsten Mal müsste ich einfach dazu sagen, dass die Kupplung mitgemacht werden soll, ja?
  5. Danke. Wieder was gerlernt. :-) P.S.: AUDI werde ich wohl nicht extra kontaktieren. Selbst wenn ich eine Antwort bekommen sollte, würde ich diese wahrscheinlich nicht verstehen.
  6. Aber dann könnte man ja bei gleicher Ampere-Zahl immer die kleinere Version verbauen, wenn die Funktion/Wirkung identisch ist. Dann wäre der Sicherungskasten nur halb so groß.
  7. Okay. Das kann ich nachvollziehen. Und die entsprechenden Ampere-Zahlen sind dann für die jeweiligen Stromstärken. Aber warum gibt es im Sicherungskasten für die gleiche Ampere-Zahl bei 10 und bei 15 sowohl flach als auch breit?
  8. Okay. Danke für die Einschätzung. Kann man an einer Sicherung eigentlich optisch einen Verschleiss (also deren baldiges Ende) erkennen? Oder sind die einfach von einer auf die andere Sekunde defekt (durchgebrannt nennt man das dann wohl)? Und warum gibt es eigentlich die 10er und die 15er sowohl in klein (schmal) als auch in groß (breit)?
  9. Die Bremsleitungen wurden erst letzten Herbst erneuert. Da wurde ja die Bremsflüssigkeit automatisch erneuert, weil man die vorher ablassen musste, richtig? Oh. Danke für den Hinweis. Dann werde ich mal fragen, ob das bei oben genannter Arbeit mitgemacht wurde.
  10. Hallo liebes Forum, ich war vorgestern beim mobilen ADAC-Fahrzeugcheck. Die Ergebnisse sind wohl leider durchwachsen. Großes Thema sind Bremsen. Die Feststellbremse ist definitiv fällig. Rollwiderstand rechts: 0 N (links: 110 N), Bremskraft rechts: 0 N (links: 950 N). Achsabbremsung gesamt: 17 %, Gesamtabbremsung Prüfgewicht: 7 % (also im grünen Bereich), Bremskraft Summe: 950 N. Spricht wohl zunächst einmal maximal gegen meine Autokenntnisse, dass mir das in der Praxis bisher nicht aufgefallen ist. Bedeutet das, dass das rechte Bremsseil gerissen bzw. komplett fest ist? Ersetzt man das einzeln oder komplett? Und was kostet so etwas ungefähr in einer freien Werkstatt?
  11. Argument war: "Das sind doch Cent-Beträge. Und die Sicherungen sind alle oder weit überwiegend 20 Jahre alt (so alt wie das Auto eben). Eine der Sicherungen wird bestimmt altersbedingt in naher bis mittlerer Zukunft ausfallen und den daraus resultierenden Ärger (Ausfall einer Systemkomponente in einem mitunter ungünstigen Zeitpunkt) erspare ich mir."
  12. Kann mir zu den beiden Dingen vielleicht noch jemand etwas sagen?
  13. Mit Hilfe Eurer Tipps konnte ich die Schraube lösen und ersetzen. Das mit dem Kleber hat funktioniert. Danke!
  14. Mir hat vor einiger Zeit ein Kollege gesagt, dass er beim Kauf eines älteren Gebrauchtwagens erst mal per se alle Sicherungen im Sicherungskasten tauschen würde. Würde das von Euch jemand so handhaben?
  15. Danke für die Erklärung. P.S.: Bitte entschuldigte, dass die Reaktion erst jetzt kommt. (Ich konnte mich aus privaten Gründen eine Zeit lang nicht richtig um Dinge wie Auto etc. kümmern.)