Jump to content

Karlotta

User
  • Content Count

    118
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2002
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

299 profile views
  1. Also für einen Ort mit Parkplatz wäre mittelfristig das "Brew Dog" glaube ich ziemlich passend. Das ist eine Brauerei in einem alten Gaswerk im südlichen Berlin (Mariendorf). Sehr schöne historische Anlage mit Bar/Restaurant (sowohl innen als auch draußen, Biergarten) und großem Parkplatz. https://www.brewdog.com/uk/dogtap-berlin Aber die bauen gerade noch etwas um und haben - deren Angaben zufolge - ab dem 10.08. wieder geöffnet. Daher leider nichts für ein Treffen in ganz naher Zukunft.
  2. Also ich wäre prinzipiell (hängt halt etwas vom konkreten Termin ab) dabei. Sowohl für ein gemeinsamenes Kaltgetränk als auch um herumzuschrauben. Für Letzteres gilt bei mir natürlich die Einschränkung, dass ich zwar motiviert bin, jedoch mangels Erfahrung/Wissen nur Assistenz-Tätigkeiten ausüben kann. 😉 P.S.: Ich bin im Berliner Zentrum/Südosten. Komme aber gern auch in eine andere Ecke.
  3. Da bei der Montage der Bremsseile einige der Stehbolzen nicht zu retten waren, werden wohl Blindnieten plus Muttern benötigt. Habe den Thread hier durchgelesen. Verstehe ich das richtig, dass die Version in lang, N 907 164 03 (im Beitrag von "tullsta", s.u., also die Nr. 12) für alle Stellen am Unterboden passt, also nirgends eine längere oder kürzere benötigt wird? Und die Mutter ( N 907 088 02) ist für alle Bolzen gleich, weil diese sich nur in der Länge unterscheiden, nicht aber im Gewindedurchmesser?
  4. Dank "janihani" sind jetzt neue Bremsseile hinten verbaut. Die waren jeweils im Mittelteil komplett verrostet. (Komisch, dass bei der Messung der Festsstellbremse hinten links trotzdem noch so viel Bremskraft ankam und hinten rechts bereits gar nichts mehr.) Das vordere Y-Stück (Rohr) war noch in Ordnung.
  5. Bei AUDI sagte mir der Teileverkäufer, dass er mit vorderes Seil mit Y-Zug nichts anfangen kann, aber er auf dem Plan erkennt, dass ich Teil Nr. 8Z0711951C benötige. Das hat die Bezeichnung "Rohr". Ist das jetzt das richtige Teil?
  6. Okay. Ate hat offensichtlich den besseren Ruf und ist damit den Aufpreis gegenüber becker wert. Und das mit der Länge stimmt, ja?
  7. Habe bei kfz-Teile24 nach den Bremsseilen geschaut. Das vordere Y-Seil gibt es dort nicht (nur original bei AUDI, für 60 €). Für hinten werden mir sowohl für links als auch für rechts zwei Marken angezeigt: becker (11 €) und Ate (18 €). 1) Würdet Ihr eine der beiden Marken bevorzugen? 2) Bei beiden Marken ist das linke Seil 1075mm und das rechte Seil 1056mm. Müssen die wirklich unterschiedlich lang sein?
  8. Dass ich die Handbremse machen lasse, stand ja sowieso nie in Frage. Mir ging es nur darum, ob ich die "normale" ebenfalls gleich machen lasse. Und wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist das im vorliegenden Fall sinnvoll (und vor allem auch nicht in Richtung wirtschaftlicher Totalschaden). P.S.: Kein Sorge. Ich habe generell nicht vor, die Handbremse für Bremsmanöver während der Fahrt zu benutzen. Weder jetzt (unrepariert) noch in repariertem Zustand.
  9. Ah, okay. Selbst bei einer reparierten Feststellbremse (neue Seile) könnte sich die schwache "normale" Bremse auf das Prüfergebnis der Feststellbremse auswirken, ja? P.S.: Danke für Eure Mühe und Geduld. Das Problem ist einfach, dass sich bei jeder Antwort wieder neue Verständnislücken meinerseits auftun.
  10. Weil sich der Wert von der ADAC-Prüfung bis TÜV (insgesamt dann rund zwei Monate) wahrscheinlich von den 20% auf die kritischen 25% verschlechtern wird?
  11. TÜV steht in einem Monat an ... Die Handbremse muss ich offensichtlich definitiv reparieren lassen. Denn damit würde ich ja aktuell die Plakette nicht bekommen. Mit den 20% Differenz hinten würde ich aktuell noch knapp bestehen. Dann könnte ich die komplette hintere Bremse (Trommeln, Backen, Zylinder) im Laufe des nächsten Jahres im Rahmen der größeren Inspektion machen. Oder ist es sinnvoll das gleich mitzumachen, weil das für die Handbremse sowieso alles auseinander gebaut wird?
  12. Gut. Ich werde es wagen. Ich baue auf die Weisheit "Man wächst mit den Ansprüchen". Der Tausch des Öldruckschalters und der Aus-/Einbau des einen Frontscheinwerfers (nach Anleitungen hier im Forum) waren meine ersten Erfahrungen. Aber das Gefühl danach war großartig. Benötige ich so einen Dreiarmabzieher wie auf dem folgenden Bild zu sehen? https://de.wikipedia.org/wiki/Abzieher
  13. Mache ich. Wäre wirklich schade, wenn das Abenteuer A2 aus finanziellen Gründen schon wieder beendet sein sollte. Man gewinnt ihn wirklich gern.
  14. Okay. Ich werde den Thread danach noch mal durchsuchen. (Hauptsache ich benötige kein Spezialwerkzeug und zerlege da nicht etwas, das ich dann nicht wieder zusammenbkomme.)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.