Jump to content

Dario268

User
  • Content Count

    48
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    A2 Interessent

Wohnort

  • Wohnort
    X
  1. Danke, dickerpott, für die Beschreibung und die Bilder! Habe noch eine Frage zur Reichweite: Kommst du mit dem mittleren Verbrauch und dem Tank ca. 500 km weit? Oder ist das ein "Bestwert"? Kann man auch auf Benzin umstellen, wenn der Gastank leer ist? Nach meinen Informationen, lassen sich aber die FSIs (leider) nicht umstellen.
  2. @Exthor (&A2 Driver) Dass sich nur wenige wirklich ein "Mittelklasse-Auto" (nach Autozeitschriften z.B. ein A6) leisten könne kann ich mir gut vorstellen, wenn ich mir die Preise anschaue und sie dann mit meinem Jahresgehalt vergleiche (man nimmt da wohl besser gleich mehrere Jahre). Wenn jedoch über 50% der Wagen Firmenwagen sind, fragt man sich doch, woher die Firmen das Geld nehmen?! Oder anders gefragt: Wer bezahlt den die Firmen bzw. deren Produkte???
  3. Es gab mal einen Thread, der sich mit diesem Thema beschäftigt hat, aber was dort auch nicht beantwortet wurde: Ist es evtl. möglich, die 3er-Bank gegen einen Sitz zu tauschen? D. h. evtl. muss man "nur" den einzelnen Sitz modifizieren, damit er passt. Ich habe auch eine 3er-Bank, weiß aber nicht wie die Verankerung bei den zwei Einzelsitzen aussieht.
  4. Nochmal eine Meldung zum Autoforum Waldshut: Ich habe dort meinen ersten Service machen lassen, da sie mir eine deutlich geringere Preisspanne genannt haben als in CH. Gekauft habe ich den Wage aber in CH, da der Werksdienstwagen in CH nicht übertrieben teuer war (und sehr gut ausgestattet (von hier)) und das ganze Importieren auch nicht so ganz ohne sein soll, wenn man das zum ersten Mal macht und nicht noch jemanden hat, der tagsüber nicht arbeiten muss und einen von A nach B fahren kann. Über das importieren habe ich hier etwas gefunden - vielleicht hilft es ja weiter. Ansonsten viel Erfo
  5. Meines Wissens wurde der A2 in Nordamerika nicht angeboten - jedenfalls nicht auf den Homepages von Audi. Gibt evtl. importierte Fahrzeuge, aber wohl nicht in großen Mengen.
  6. Mit mehr Platz wird hier wohl auch die "Form" des Amaturenbretts beschrieben. Und das ist beim Twingo etc. meines Wissens etwas vom Fahrer/Beifahrer weggeneigt. Beim A2 und auch anderen Autos z. B. bei vielen BMWs ist es dem Fahrer eher zugeneigt. Man fühlt sich daher viel mehr integriert. Ich finde so etwas sehr gut. Aber vielleicht wollen andere etwas Platz vor dem Bauch haben, um auch mal eine Kiste Wasser auf den Knien mitnehmen zu können?
  7. a2_tdi >Ich hoffe nicht dass Du den Wischer oder die Frontscheibe mit Glasreiniger gesäubert hast. Was passiert, wenn man Scheibe bzw. Wischer mit Glasreiniger reinigt? Habe neulich kurz damit rübergewischt, da es bei Wischen immer Schlieren gab. Aber jetzt wischt er auch noch nicht optimal. Das Gummi ist jetzt fast 1 Jahr alt (ca. 10.000 km). Wie oft wechselt ihr, bzw. wie lange hält der Wischer in der Regel?
  8. Ich bin letzten Winter auf dem FSI mit 155ern gefahren und habe im Sommer auch 205er. Ist schon ein unterschied. Ich empfinde die schmalen Reifen aber nicht als schlecht. Der Wagen federt nicht ganz so hart und man kommt bei schlechten Verhältnissen noch gut vorwärts. Und das ist mir wichtig. Ich denke mal die meisten von uns brauchen Winterreifen nur wirklich an 5-10 Tagen im Jahr. Aber gerade an diesen Tagen ist es mir wichtig gute Reifen zu haben. Und es ist vielleicht auch mal ganz gut, wenn man nicht immer schnell auf der Autobahn unterwegs sein muss/darf.
  9. Um nochmal auf die Frage zurückzukommen (1.4 oder 1.6 Benziner, nicht Diesel): Ob sich der Mehrpreis zum 1.6 lohnt, hängt von den Angeboten ab, die du in der deiner Umgebung bekommst (wenn es kein Neuer sein soll). Ich finde man sollte sich nicht von der erwähnten "Anfahrtsschwäche" kirre machen lassen. Das Handling vom A2 empfinde ich als sehr gut und man würgt ihn daher eher nicht beim Anfahren ab. Natürlich hat ein Benziner im unteren Drehzahlberich nicht die Kraft eines Turbos (Diesel) aber in der Zeit, bis der Turbo hochgedreht hat, hat man evtl. auch runtergeschaltet und kommt auch vo
  10. Die Reste waren "Superkleber". Also das mit dem "abtupfen" ging leider nicht. Autopolitur half auch nicht , jedenfalls nicht bei dem Kleber. Spiritus/Benzin/Alkohol hat am besten funktioniert, obwohl ich ja etwas Angst um den Lack hatte. Das hat den Kleber etwas aufgeweicht und dann konnte man ihn abrubbeln. Habe noch nicht alles ab, da nach fast 1:30 Stunden rubbeln meine Arme schon ziemlich lahm wurden. Danke nochmal für die vielen Vorschläge. P. S.: Nie die beim Audi-Dachgepächträger beiliegenden Schutzaufkleber aufs Dach kleben!!!
  11. @Der Ami: Hast du deinen A2 importiert, oder lebst du zur Zeit gar nicht in Übersee? Wenn doch, würden mich mal die Kommentare von deinen Bekannten zu "so einem kleinen Auto" interessieren.
  12. Ich habe kürzlich bei warmen Temperaturen endlich mal die Schutzaufkleber von dem Dachgepäckträger (nur für Ski) entfernt und mit Entsetzen festgestellt, dass die Folie zwar abgeht, aber der Kleber noch auf dem Lack ist. Hat jemand von Euch eine Idee, wie man den am besten abbekommt? (Das Thema gab es bestimmt schon mal, aber ich war irgendwie zu blöd, mir die richtigen Stichworte für die Suche auszudenken ).
  13. Hatte das auch 2 Mal. - ABS Sensor wurde das erste mal ersetzt - Zweites Mal der Bremslichtschalter
  14. @xs666 Als das erste Mal ABS (mit dem ESP-Zeiten, Ausrufezeichen) kam wurde ein ABS-Sensor ausgetauscht. Danach war es erstmal weg. Jetzt hat es für 2 Tage wieder aufgeleuchtet und nun wieder weg. Ok, es müsste ja 4 ABS-Sensoren geben... Letzte Woche beim Service ist steht u. A. im Fehlerspeicher, dass der Bremsdruckgeber ein unplausibles sporadisches Signal gesendet hat. Ach ja, das Thermostat für kennfeldgesteuerte Motorkühlung (was ist das?) hatte eine spradische Unterbrechung. Dazu kamen noch ein paar Fehler der Klimaanlage. Ist das normal, dass 6 Fehler im Fehlerspeicher sind? Ich hal
  15. Das Problem bei meinem ist auch noch nicht gelöst. Aber ich meine, dass es bei mir mit Feuchtigkeit zusammen hängt. Einmal war der kleine über 2 Tage komplett eingeschneit - dann kam das Signal (es kam noch ein Problem mit einem ABS-Sensor hinzu). Und nach einem starken Regen hatte ich neulich auch wieder die Motorelektronik am leuchten (ABS kam auch wieder).
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.