Jump to content

A2Hesse

A2-Club Member
  • Posts

    2527
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by A2Hesse

  1. Servus, das ist der Klassiker: die Werkstatt hat beim Ölpumpentrieb gepennt und die Ausgleichswelle verdreht wieder eingebaut. Das passiert, wenn man die Markierung der Kettenglieder und der Zahnräder ignoriert. Der Atl dankt das mit heftigen Vibrationen. Ich würde mich fast trauen zu wetten... Wieder hin und dem Werkstattmeister ma ins Gewissen reden und über die Schulter schauen... Bilder zum Ölpumpentrieb findest du hier genug, um nachzuvollziehen, wovon ich spreche. Gruß
  2. Gibts hier aktuelle Entwicklungen bzw. eine Einschätzung aus "finnischer" Sicht zur generellen Durchführbarkeit des ITs in2021? Gruß Andreas
  3. Grüß Dich, Peter, willkommen hier bei uns! Deine Anfrage setzt mich ein wenig zurück in die Anfangszeit, als ich vor der Fragestellung stand: neue Autos, um Ruhe zu haben, ältere und öfters in die Werkstatt, oder doch selbst schrauben beginnen. Ich hab die Frage für mich vor 7 Jahre beantwortet mit letzterem und ebenfalls mit dem A2 meine ersten so wirklich ernsthaften Schrauberversuche gewagt. Von früher kannte ich zwar schon ein bissl (man hat mit Vater und Bruder mal diverse Dinge gebastelt), aber im Grunde hab ich nahe Null angefangen. Was soll ich sagen: Der A2 ist ein sehr dankbares Auto zum schrauben. Die Technik ist bei allen Motorisierungen (ich klammere den FSI mal aus, da Erfahrungswerte fehlen) grundsätzlich solide und recht einfach aufgebaut und zu verstehen. Jedes Modell hat so seine kleineren und größeren Baustellen, die es kennzeichnen. Viele Eigenheiten sind, wenn man sie verstanden hat, jedoch gut zu handeln. Das Forum ist eine prima Adresse, um sich reinzuwühlen in verschiedenste Schrauberei-Sachverhalte. Tolle Erfahrungsberichte, Tipps, etc. - eine große Hilfe, nicht zuletzt direkt in der Werkstatt am "Patienten". Doch zurück: Ganz konkret wurde hier der wohl gutmütigste und robusteste aller A2 vergessen: der BHC! - ist ein später 75 PS TDI mit der annähernd gleichen einfachen Technik wie der AMF, allerdings Euro4 Abgasnorm ohne DPF und damit grüner Umweltplakette (der AMF hat ohne nachgerüsteten DPF nur die gelbe). Vorteil Diesel: deutlich weniger Sensorik, Stecker und Kabel im Motorraum, gib dem Luft und Diesel und der läuft schon irgendwie . Der ATL (90PS TDI) ist u. a. wegen seines Turbos und des Zweimassenschwungrads ein wenig spezieller. Aber auch die Benziner BBY und AUA sind recht simpel, wenn man mit Ölverbrauch (beim BBY generell etwas besser) umgehen kann. Dazu ist die Laufruhe der Benziner dank 4 Zylindern wesentlich sanfter. Die 3-Zylinder Diesel klingen eben wie Traktoren (der eine mehr, der andere weniger), da muss man sich dran gewöhnen. Tipp: Finger weg von FSI (BAD) und 3L (ANY) als Schrauberneuling. Der FSI wird Dich, wenn ich einigen Forumskollegen glauben darf, gern mal ein wenig divenhaft beim reparieren. und der 3l braucht Wissen und Verstand rund um sein automatisiertes Schaltgetriebe. Wäre geeignet, wenn dir die anderen Diesel zu "langweilig" zum schrauben werden . Ansonsten wünsch ich Dir viel Spaß beim sammeln der ersten Schraubererfahrungen. Übrigens: 250TKM sind für die Diesel noch kein Alter, die wurden gefühlt für die Ewigkeit gebaut (ja, wenn man sich ein wenig drum kümmert). Viele Grüße Andreas (AMF, BBY, ATL, ATL-Mehrfach-A2-Besitzer)
  4. Egal, ich kümmere mich trotzdem um die Tracktools Die Hoffnung stirbt zuletzt
  5. Guten Tag zusammen, heute ein kniffliges Gesuch: Ich suche von einer Innenausstattung eines sline plus A2s die Rücksitze (Leder / Stoff "speed"). Ich würde mich freuen, wenn irgendwo in Deutschland noch etwas passendes in Kellern oder Speichern liegt, das sich auf Wiedernutzung freut Gruß
  6. Tach zusammen, ich suche ein Klimabedienteil (Softlackvariante) in annehmbaren Zustand mit Sitzheizungsreglern für den normalen einfach DIN-Einschub. Bitte Angebote mit Preisvorstellung. Ich komm auch zum abholen rum, wenns nicht allzuweit weg ist (PLZ36399). Gruß
  7. Tach, ich bin auf der Suche nach Sitzen in schwarz mit Sitzheizung (Lordose nicht nötig) Stoff Sinus: nur Vordersitze benötigt alle anderen Stoffe / Formen: Vorder- und Einzelrücksitze benötigt. Wichtig: es muss zwingend eine "schwarze" Variante sein (also weder swing noch platin oder gar twist oder farbig) Bitte quer über die Landkarte anbieten, Transporte können ggf. organisiert werden. Vielen Dank schon jetzt! Gruß
  8. Ach stimmt... da war ja was . Wir planen allerdings eine andere Anreiseroute oder Rückreiseroute, steht noch nicht fest. Wir würden gern über die großen Sundbrücken fahren wollen. Deshalb werden wir maximal also one way die Fährstrecke TRA-HEL nutzen - Stand jetzt.... aber was heißt das schon. Das heißt: Im Moment ruhen auch die Reiseplanungen, Fährbuchungen sind ausgesetzt? Oder habt ihr schon Fähre gebucht? Gruß
  9. Tach zusammen, helft mir bitte, falsch ich hier ne falsche Grundlage gewählt habe, aber es ist beim überfliegen leider recht unübersichtlich. Durnesss +1 A2magica seinelektriker cmpbtb +1 AL2013 A2Hesse Hellsoldier91
  10. Das wird vermutlich der Gebläseregler sein... Klassiker. Die Klima selbst kühlt noch? Oder kommt nur noch warme Luft? Dann ist sie entweder leer (->Undichtigkeit evtl.) oder der Kompressor hinüber bzw. dessen Riemenscheibe. Das tipp ich mal ins Blaue Gruß
  11. Hab grad geschmunzelt... Das Ding ist aus Plastik, den ziehen die Schrauben schon gerade... der Hinweis mit dem Dichtmittel an den Ecken der Nockenwellenlagerböcke hingegen ist wichtig, das steht so in der Repanleitung drin, sehr gut. Ansonsten: Ja, gib ihm mal ein paar Tage und KM Zeit sich zu "finden". Ich drück die Daumen.
  12. Da muss ich mich leider in die Reiehe der Ahnungslosen eingliedern. So etwas kenne ich auch nicht. Ich hab ja noch Zylinderkopfhauben da und werd bei Gelegenheit mal nen Blick drauf werfen. Gruß
  13. Jawohl, der Kollege @A2-DOC hatte sich hier auch schon mal vorgestellt und als Heilsbringer für die A2s mit Blechquerlenker gefeiert. Leider ist er hier etwas hart gelandet, so dass er scheinbar wieder von dannen gezogen ist. Es ist eben schwierig als "Fachmann" nach 17 Jahren im A2-Forum aufzutauchen und den hier renommierten Kräften erzählen zu wollen, dass sie im Unrecht sein sollen und man selbst der einzige sei, der im Recht sei (siehe Benutzerprofil "AboutMe"). War leider ein holpriger Start für ihn hier. Schade drum... vielleicht gibt er ja mal wieder laut
  14. Ich geb mal ganz zaghaft laut an dieser Stelle und würde 2021 mal Versuch Nummer 2 auf dem IT wagen, in der Hoffnung, dass mich die Seuche dieses Mal nicht erwischt.... evtl. mit dem gleichen Mitfahrer... aber wir sind noch in der Findungsphase... würden mit dem gleichen Gefährt wie beim letzten Mal auftauschen, gaaanz evtl. um ein weiteres dieser Bauart ergänzt . Zur Unterkunft: Lohimaa war schon okay, meiner Meinung nach. Essen bekommen wir doch in der Gemeinschaftsküche genau so gut alleine hin . Fand das an was ich mich im Wahn erinnere ganz cool mit der Gemeinschaftsverpflegung
  15. Erscheinungstermin ist laut Internetrecherche der 19.08.2020 - der Vollständigkeit halber. Bin gespannt... Das Bild ist allerdings schon mal ein Statement... A2 vorne
  16. Tach! Nennen wir es Klassenfoto meiner "Farbigen". (die braune Schrankwand am linken Bildrand ignorieren wir mal) v. l. n. r.: brilliantroter BBY "Zora", mein sprintblauer Dauerläufer-ATL "Phönix", mein fast fertiges imolagelbes Projektauto "Homer" (ATL) Wider den tristen Farbbrei auf Deutschlands Straßen!
  17. Das wäre auch mein Vorgehen. Ich vermute, dass sich etwas von dem neuen Ölpumpentrieb gelöst hat und kann mir gut vorstellen, dass es das besagte Zahnrad ist. Ich drück die Daumen. Kopf hoch, versuch das WE zu genießen, der wird schon wieder, der Kleine! Gruß Andreas
  18. Das könnte möglicherweise aber auch daran liegen, dass die Schaltung einfach wieder eingestellt wurde. Das wäre zumindest - ohne die genauen Symptome zu "erfühlen" - mein erster Ansatz gewesen. Schaltung einstellen bewirkt schon so einiges. Aber auch so ists doch prima, wenn nachher die Dinge einfach funktionieren und kein Vermögen dafür aufgerufen wurden (das unterstelle ich bei 600 Euro ganz frech ) Gruß
  19. Ach Leute, lest doch einfach mal richtig. Ich bezog mich auf den Beitrag von Nagah und kann ihm nur beipflichten, mit dem was ich derzeit erlebe. Erschreckend, in welcher Art und Weise Ihr das lest, was Ihr lesen wollt. Früher wurde nachgedacht, bevor etwas zum Besten gegeben wurde. Das scheint auch immer seltener zu funktionieren bei einigen, wie man hier deutlich erkennen kann. Interessant ist hier wie sich in Psychologie versucht wird und ich persönlich angegangen werde. Auch hier erschließt sich mir nicht, weshalb das gemacht wird. Und so frage ich: Kenn ich Dich, waren wir schon mal gemeinsam in irgendeiner Kneipe ein Bier trinken und du hast mich so gut kennengelernt, dass du über meine Psyche bescheid wüsstest? Ich finde das schon sehr gewagt, was du da ausführst. Kurz zusammengefasst: Ich berichte von persönlichen Erfahrungen im Allgemeinen, versuche mir zu erklären, weshalb das so sein könnte und hier springen zwei Menschen so dermaßen darauf an, als hätte man ihnen ins Fleisch geschnitten. Wow! Ich bin zumindest beeindruckt und erschrocken darüber, wie Ihr mit anderen Leuten umgeht: Alles niedermähen, was irgendwie nach Gegenwind riechen könnte. Respekt im negativen Sinne! Ich würde darum bitten alles weitere per PN zu klären, um hier die weitere "Vermüllung des Threads" (sorry an die Mods, ich hab meinen Teil dazu beigetragen) einzudämmen. Gibts denn aktuell was Interessantes den Thread-Topic betreffend? Grüße Andreas
  20. Davon reden oder drüber reden bzw. schreiben, aber tatenlos zu bleiben... das ist für einige eine Grundeinstellung zu ihrem ganzen Leben. Ich unterstelle das niemandem, beobachte es nur immer öfter. Und so kommt es, dass diese Untätigen scheinbar über die Dauer gesehen eine gewisse unterschwellige Unzufriedenhait entwickeln, die sie regelmäßig zu affektartigen Handlungen zu zwingen scheint, wenn dann ein Macher eine weitere Tätigkeit erfolgreich beendet hat und präsentiert.... die Brutstätte für Neid und Missgunst. Glücklich, wer da eine innere Ausgeglichenheit hat und diese armen Menschen nur bemitleiden kann. So viel nur von mir dazu... Grüße von einem, der ganz aktuell erfährt, wie viele Menschen von Neid und Missgunst getrieben sind.
  21. So isses, und die Trittschutzfolien in den Türen wurden beim letzten Besitzer bei Audi nachgerüstet. Ich hatte kurz überlegt, Griffe und Spiegel mit lackieren zu lassen, mich dann aber dagegrn entschieden. Gruß
  22. Ich wollte Euch doch was zum diskutieren lassen? Witzig: Der Lichtschalter ist technisch mit Nsw, aber die Blende ist die falsche. Hab schon den korrekten Schalter da, aber vergessen zu verbauen... alle Aufregung umsonst? Danke für die Wünsche, gibt schon mehrere Interessenten, denen das Auto die aufgerufene Summe wert ist, den Unkenrufen zum Trotz.? Gruß
  23. Noch nen Tipp: es gibt Menschen, die tauschen dir dieses völlig marode Display gegen ein wunderbares schickes neues aus. Es wird eine Wohltat sein! Gruß
  24. So sehe ich das auch... scheint ordentlich gepflegt und keine verwohnte "Alltags-Schlampe" (man möge den Begriff verzeihen) zu sein. VK geben sich im Verbund doch ordentlich Mühe, das ist auch keine Selbstverständlichkeit mehr, dass man sich mit der zu verkaufenden Ware beschäftigen möchte... Ich glaube, mit dem machste nicht soooo viel verkehrt, auch wenn das Ölfläschchen mir ganz kleine Falten auf der Stirn bereitet Gruß
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.