Jump to content

Vercingetorix

User
  • Posts

    405
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Vercingetorix

  1. Ne, ich mag jetzt nicht schon wieder den ganzen Bullshit darin kommentieren. Nein, Rohstoffe verbrauchen ist nie sauberer, als Rohstoffe zu gebrauchen. Verbranntes Öl kann man nicht recyceln, Akkus schon. Und hier zum Thema H2-Umbau: Versuch macht klug, heißt es so schön. Ich bin gespannt, ob's klappt und wenn ja, wie das ganze sich im Alltagsbetrieb schlägt.
  2. Es gibt keine generellen Akku-und Motorenprobleme. Und selbst, wenn der Strom nicht 100% aus regenerativen Quellen kommt, Effizienz ist das Zauberwort. Hochdruckspeicher haben das Problem, dass zum Betanken Kompressoren nötig sind. Mal eben 700-900bar ist da nicht drin. Eine aktuelle H2-Tankstelle schafft 4 Betankungsvorgänge pro Stunde.
  3. Quatsch, 8.8 muss man nicht ausbohren. Mit nem Schraubendreher nen Schlitz rein schlagen und den Rest raus drehen...
  4. Ich habe ja LED serienmäßig im Wagen und kann sagen: bei starkem Schneefall muss man öfter mal anhalten. Da taut nichts.
  5. Langfristig ist es sinnvoll, auf 11KW zu gehen, 22KW ist albern, das braucht über Nacht eigentlich niemand.
  6. Wenn du schon alles vorbereiten kannst, dann als Übergangslösung gleich CEE blau installieren, mit 2,5mm2 Querschnitt. Ich lade an Schuko mit 16A in 6 Stunden 20KWh nach. Der Smart soll effizienter an Schuko laden als die Zoe, sollte also passen.
  7. Meine Mobilitätsenergie hat einen ziemlich stabilen Preis. Das finde ich sehr angenehm...
  8. Sowas würde ich nur noch nem KAT1 zu trinken geben. Der 12Zylinder ist da nicht so pingelig. Wir hatten im Ortsverband so einen Altölverbrenner.
  9. 700A ist nicht schlimm, das schaffen deine Verbraucher eh nicht. Schon 380A sind eher unwahrscheinlich.
  10. Bei mir war der Ölverbrauch im normalen Rahmen, das Laufverhalten war unauffällig. Trotzdem hat der Turbo fleißig Öl verteilt. Dummerweise sieht man das von außen nicht und Vorbesitzer haben ihre Fahrzeuge selbstverständlich immer gut behandelt. Wer ein so altes Fahrzeug kauft, sollte sich im Klaren sein, dass er eine Wundertüte mit unkalkulierbaren Folgekosten erwirbt.
  11. Ist eben ein Lotteriespiel, mit nem Blick unter die Haube ist es da nicht getan. Wenn man erst alles auseinander reißen muss, um sicher zu sein, sollte man schon alles selbst richten können.
  12. Bei 200.000km und erstem Turbolader ist die Frage nicht, ob der Turbo das Zeitliche segnet, sondern wann. Wenn Öl verbraucht wird, ist es sehr wahrscheinlich, das der Turbo das fein verteilt und irgendwann mit der Ansaugluft in den Brennraum gedrückt wird. Der Motor dreht dann mal kurz auf 7000 und ist dann Altmetall. Bei meinem AMF war bei um die 200.000 "zu Glück" die Zylinderkopfdichtung hinüber, bei der Reparatur fiel dann der kurz bevorstehende Turbotod auf.
  13. Solange wir nicht Vierteljährlich nen mehrtägigen Blackout haben, macht eine solche Frickelei keinen Sinn. Wir haben im KatS mit Dieselpest zu kämpfen, da wir die Tanks nicht regelmäßig leer fahren können. Als wir noch unseren Kat1 hatten, dürfte der den alten Diesel immer verbrennen. Bei neuen Dieseln geht das gar nicht mehr, da isses dann ganz schnell leise und mat hat nen großen Haufen fettiges Altmetall rumstehen. Wenn Autarkie, dann PV mit Speicher. Wird bei mir auch kommen.
  14. Möglicherweise, allerdings hätte ich den Wutbürgerlichen Beitrag dafür zitieren müssen, was vermutlich mit einen erhobenen Zeigefinger eines Moderators quittiert worden wäre...
  15. Es ist mir absolut unverständlich, warum so viele Menschen so schnell ihre Selbstbeherrschung verlieren...
  16. Ich werfe hier Mal ganz unverblümt rein: wenn du den Zahnriemen selbst machen willst, bestelle gleich noch nen Luftfilter. Der ist beim AMF so schön verbaut, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass er regelmäßig erneuert wurde. Meiner war nachweislich min. 170tkm drin.
  17. Hätte ich sonst moniert, weil ich eben jene Rad/Reifen-Kombi auf der Kugel hatte
  18. Mein AMF hat von mir nie neue Federn bekommen und war 13Jahre in meinem Besitz, 200k km.
  19. Wenn die Kugel bei dir bleiben soll, nimm neue Reifen. Ich habe auch nen Igel in der Tasche, aber bei Reifen habe ich nicht mehr gespart, nachdem mir einer auf der Autobahn auseinander geflogen ist. Stoßdämpfer sind teuer, ein neues Auto aber auch. Bremse hinten muss meist nur gereinigt werden, dann sind gleich beide Mängel beseitigt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.