Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
andré

Frontscheibe innen reinigen

Recommended Posts

Wie macht Ihr das? Was verwendet Ihr, um Schlieren und Fussel zu vermeiden? Habt Ihr spezielle Hilfsmittel?

Bin für jede Anregung dankbar! ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dieses Thema wollte ich auch schon einmal posten. Irgendwie dachte ich aber, "die zeigen mir 'nen Vogel, wenn ich so etwas frage." Ich quäle mich auch beim Putzen mit der Innenseite der Frontscheibe rum - mit offener Tür, Lenkrad ganz unten, Spiegel weggeklappt und so weiter. Ich bin 1,83 m groß und hab' Affenarme, komme aber nie so richtig vor. Entsprechend sieht auch meine Scheibe aus.

Ich wäre dankbar für jeden kleinen Insider-Tipp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von a2silverstorm

Irgendwie dachte ich aber, "die zeigen mir 'nen Vogel, wenn ich so etwas frage."

 

An alle, die sich nich trauen irgendwas noch so Blödes zu fragen: Schreibt es mir! Ich hab keine Probleme mich der Öffent- und damit Lächerlichkeit preiszugeben! :D

Außer es ist wirklich zu blöd... :P:o:D

 

Ontopic: Bin 1.95 m, und mir geht's net besser.

Will aber auch nich mit nem Gummi-Abzieher rangehen, da versau ich mir noch das Armaturenbrett oder mach irgendwo an der Verkleidung Kratzer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nun besondere Hilfmittel nehme ich nicht. Mit ein paar Verrenkungen wird die Scheibe mit Glasreiniger und Zewa gereinigt (ohne Streifen). Das Amaturenbret wird mit dem Kuststoffreiniger von Audi und einem Microfasertuch anschließend gereinigt.

Mehr mach ich nicht.

 

 

PS. Blöde Fragen gibt es nicht, man ist nur blöd wenn man nicht Fragt.

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

 

bin auch 190 cm groß und ziemlich kräftig.

Zur reinigung nehm ich auch nur Sidolin und Zewa.

Werde aber demnächst mal die Tücher von Sonax ausprobieren, da hat mir mein Tankstellen-Inhaber ein paar mitgegeben.

 

Kaufen werd ich die wohl nicht, kosten viel Geld und Sidolin und Zewa hat man ja sowieso zu hause.

 

C u

 

tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mir bei Autoteile Unger eine kleine hilfe gekauft.

Es ist ein dreieckiger "Spachtel" mit Knaufgriff.

Der "Spachtel" hat an der Unterseite eine dünne Schaumstoffschicht über die Tücher gespannt werden.

Durch die Form und den Knauf kommt man in jede noch so kleine Ecke der Frontscheibe! :D

 

MfG

Simon

Fensterputzer.jpg.bf2c9cdade72f40becf1ee5ed95d2d65.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991

Wenn man auf dem Beifahrersitz sitzt, sich mit dem linken Arm an diesem Haltegriff überm Handschuhfach festhält und die Brust vor die Lüftung an der Mittelkonsole klemmt, kommt man eigentlich mit dem rechten Arm in jede Ecke auf der Fahrerseite. Zur Not Lenkradschloss einrasten lassen und am Lenkrad festhalten. Ach ja, achtet darauf, dass keiner zusieht und die Beifahrertür offen ist (da müssen die Füße raus bei der Verrenkung). Sieht ziemlich nach Turnübung im vierten Schuljahr aus, aber es funktioniert ganz gut. Meistens nehme ich heißes Wasser mit einem Tropfen Ha-Ra, K10, Spülmittel oder auch Shampoo für fettiges Haar. Kein Scherz! Das Zeug löst Fett und Schmutz besser als jedes Sidolin. Anschließend mit Zewa oder Zeitungspapier hinterherwischen, dann wird's auch bei Gegenlicht streifenfrei. Vielleicht sollten wir mal Fotos posten, wie wir die Scheiben reinigen? Dann haben wir wenigstens alle was zu lachen ;-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jungs,

 

wer von Euch hat Kinder oder Paten - die müssen auch lernen wie man Autos richtig putzt :D

 

Nein im Ernst, ich glaube hier ist es auch nicht schlimm, wenn man ein bißchen kleiner ist. Ich komme überall hin, wo man so putzen muß (wenn der Chris meine Kette lang genug läßt ;) )! Über den Beifahrersitz geht es recht gut. Schuhe aus, Füße an die Rückenlehne und auf den Sitz knien (viel Spaß allen über 1,70 m) Dann nach vorne beugen und los gehts. Übrigens nehm ich auch nur Zewa und Glasreiniger!

 

Viele Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2[Tina]

 

Über den Beifahrersitz geht es recht gut. Schuhe aus, Füße an die Rückenlehne und auf den Sitz knien (viel Spaß

 

Den habt Ihr wohl schon gehabt, oder wie seid Ihr auf die Stellung gekommen? :D

Deine Kette könnte man ja auch an die Felge anschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ist das wieder spaßig heute... :D ...natürlich testen wir solche Sachen wenn dann immer gleich richtig ;)

 

Für die Kette haben wir nen Pfosten auf dem Hof, dann verkratzen die Alus und der Lack nicht 8)

 

Viele Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von tobiasp79

Werde aber demnächst mal die Tücher von Sonax ausprobieren, da hat mir mein Tankstellen-Inhaber ein paar mitgegeben.

 

NEIN! NEIN!

 

Mach das bloß nicht! Davon wird die Scheibe regelrecht süchtig! Da ist so ein Schmierzeug drin, was ganz schnell dazu führt, dass die Scheibe wieder Schlieren kriegt, v rallem, wenn man mal ganz schnell mit nem Tempo drüber wischt, morgens, wenn sie mal von innen beschlägt.

 

Gruß, Chr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen