Jump to content

arosist

A2-Club Member
  • Content Count

    1523
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2004
  • Color
    CS Imolagelb
  • Summer rims
    15" Schmiedeleicht
  • Feature packages
    13

Wohnort

  • Wohnort
    Zwickau

Beruf

  • Beruf
    Mechatroniker

Contact

  • ICQ
    121-809-446
  • Skype
    arosist

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kann mir jemand sagen, was dies für ein "spezieller" Elektromotor ist? bestehend aus sehr viel Permanentmagnet und einer Brise Kupfer... Hatte ich diese Woche zerlegt, um beide (festgegangenen) Kugellager zu wechseln. Stammt aus einer ESAB Brennmaschinenantriebseinheit.
  2. Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Entfeuchten/Trockenhalten des Innenraums. Das Fahrzeug steht in einer belüfteten Garage. Alle Fenster, Türen und die Heckklappe sind geschlossen. Ich benutze diese Kunststoffluftentfeuchter, welche mit diesem sich selbst verbrauchenden Granulatsäckchen bestückt werden. Der A2 ist absolut trocken, kein Wasser im Batteriefach oder irgendwo anders. Trotzdem habe ich alle 6 Monate ca 300ml (Menge schwankt) Wasser im Auffangbehälter. Wie kommt diese Feuchtigkeit in den A2?? Schließt sich die Frischluftklappe bei Zündung aus? Oder kann darüber durch Temperatrurschwankungen, frische und feuchte Luft eindringen? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Gruß arosist
  3. Oha, in dem gezeigten Fall hätte aber einfaches Auftauen durchaus gereicht. Aber beim wegpolieren schmilzt das Eis ja sicherlich auch weg. Das Ergebnis zählt...
  4. Meine Originalbatterie (Produktionsdatum: 18/2004) habe ich vor 2 Jahren gemessen. (Vorher wurde sie normal mit dem Ctek geladen und einmal habe ich bisher Wasser aufgefüllt) Die Werte waren immernoch besser als die aufgedruckten Daten. Siehe Anhang Der A2 springt immernoch nach gefühlt einer Anlasserumdrehung an. Zusätzlich zur bekannten Überdimensionierung wird sie ab Werk deutlich! ihre Werte übererfüllt haben. Hatte mir den Tester geliehen und alle Batterien im Bestand durchgeprüft. Die Schlechteste (keine A2 Batterie) hatte nur noch 54% und reicht immernoch fürs Garagenradio.
  5. Ich hatte das Problem auch an der Fahrertür. sonst aber keinerlei Ausfallerscheinungen Nachdem die Audiwerkstatt 2x erfolglos repariert hat (Gebrauchtwagengarantie)(Sie wollten sogar den Lautsprecher tauschen) habe ich einfach den Stecker außen an der A-Säule abgezogen, gereinigt und mit Kontaktspray leicht eingesprüht. Er war vorher etwas fettig, weiß nicht, ob das Original ab Werk so ist. Seit dem seit Jahren keine Probleme mehr.
  6. Abblendlicht und Aufblendlicht lassen sich nicht getrennt voneinander einstellen. Hast du deine alten Glühlampen übernommen ? wenn ja, auch korrekt eingesetzt? Vielleicht kann man auch rechts und links austauschen um Fertigunsgtoleranzen der Glühlampen auszuschließen. evtl. sind die H3 und H7 Glühlampen fertigungstechnisch gerade an gegenüberliegenden Toleranzen. Beispiel: H7 muss nach dem Wechsel deutlich nach oben gestellt werden, somit wandert die H3 fürs Fernlicht automatisch mit nach oben, wenn sie sowieso schon etwas höher geleuchtet hat, strahlt sie völlig in den Himmel.
  7. Ich hatte auch immer (nach Werkstattbesuchen ) das Problem der zu tief eingestellten Scheinwerfer. Egal ob bei Seat, VW, Audi oder Skoda. Beim letzten Tüv dem Prüfer mal genauer über die Schulter geschaut und mir den Lichttest erklären lassen. Das Gerät war auf ca. 1,5% Neigung eingestellt und der Prüfer hat diese Einstellmöglichkeit nicht erwähnt und völlig ignoriert. Nach meinem Hinweis und dem anschließenden Einstellen auf 1% (für den Roomster) war die Hell/Dunkel Grenze exakt an der oberen Grenze. (also perfekt selbst eingestellt.) Also sind wahrscheinlich die Prüfgeräte in den Werkstätten und beim Tüv generell auf zu tief eingestellt, um immer auf der (gesetzl.) sicheren Seite zu sein. Da verstehe ich den Sinn der neuen Regelung für exakt ausnivellierte Messplätze nicht, wenn trotzdem solche groben Fehler gemacht werden...
  8. Hallo Bleifuß, wo gibt es den Tankdeckel für 3,50€? Ich konnte nichts unter 9€ inkl. Versand finden. Gruß Arosist
  9. Gab es nicht auch schon Probleme mit einem spinnenden Lenkwinkelsensor. Finde das Thema aber gerade nicht.
  10. Das (sogar noch schlimmer) habe ich auch schon erlebt. Am V40 wurden beim Achsvermessen und anschließende Einstellen 2 gebrochene Federn und die völlig kaputten Gummis der hinteren Hilfslenker übersehen. Es wurden auch nur die Sachen eingestellt, bei denen sie die Schrauben aufbekommen haben. Das Protokoll gab es dann nur auf Nachfrage. Das Ergebnis war natürlich nicht besonders zufriedenstellend...
  11. Die Serviceklappen sind, wenn man sie komplett (also mit dem Chromrahmen) tauscht, kompatibel. Die Serviceklappen gabe es nur baujahrabhängig. Kann natürlich sein, dass es für den 90PS TDI aufgrund des späteren Baujahrs nur die geriffelte Klappe gab.
  12. Sollte man auch den Beginn der Schräge nach oben an der Wand markieren, oder hat die Scheinwerfereinbauposition darauf keinen Einfluss. Laut meinem Prüfer wäre das bei mir ein Durchfallgrund gewesen, obwohl es nach rechts verschoben war. Also niemanden geblendet hätte. Er hat es einfach schnell selbst eingestellt.
  13. arosist

    Notschlüssel

    oder ein/mehrere Mikroschalter in der Tür das Öffnen der Tür nicht erkennen.
  14. Ich sehe das ein bisschen anders. Für mich sind die hellen Stellen sich (durch Steinschlag) lösender Klarlack. Die Kante des silbernen Lacks am Übergang zum Schwarz sieht aber nicht original aus. Man kann oberhalb des Nebelscheinwerfers mehrere kleine Lackeinschlüsse erkennen. Auf jeden Fall wurde nachlackiert. Wahrscheinlich das Silber erneuert und dann die komplette Stoßstange klarlackiert.
  15. Wir hatten letzte Woche auch Probleme mit der hinteren, schlecht zugänglichen Schraube/Mutter. Nach langem Probieren und überlegen wie das Ding aufgebaut ist habe ich die Gummiumspritzung um die Mutter herum mit einem Cuttermesser abgeschnitzt und die Mutter wieder an dem Blech angeschweißt. Zu Lösen der Schraube hat es gehalten.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.