Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mbuch

Austauschlautsprecher (mit wenig Umbauaufwand)

Recommended Posts

Hiho!

 

Nachdem ich mich etwa eine Stunde hier in den verschiedenen Beiträgen zur Soundverbesserung herumgetrieben habe, poste ich meinen Simpel-Wunsch nun doch:

 

Ich würde gerne mit wenig Änderungsaufwand meinen Sound verbessern. Ich stelle es mir so vor, daß ich anstelle der originalen Lautsprecher einfach irgendwelche besseren Kits verbaue. Die sollten dann da einfach so reinpassen und auch keine anderen Abdeckungen brauchen.

 

Was könnt Ihr empfehlen - und wo kriege ichs? Bspw. sah ich irgendwo einen Link auf Audi Nachrüstsätze für 120 Euro je Paar. Irgendwelche Erfahrungen dazu?

 

Aktuell ist ein BP RNS3 drin (getauscht gegen ein Concert mit Lautsprechern vorn und aktiven hinten - Originalausstattung des BJ 2000), wird aber wahrscheinlich demnächst durch ein Indianapolis Pro ausgetauscht. Dazu sollten die neuen Lautsprecher passen....

 

Vielen Dank,

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo Martin, einfach austauschen ist leider nicht beim A2.

Ich glaube, es gibt nur ein Kit für den A2, das als sogenanntes Upgrade beim Freundlichen passend für den A2 zu bekommen ist, und das ist von Votex. Nur ob das besser ist als die verbaute Pappmache ist fraglich.

 

Das einzig vernünftige was man mit Originallautsprechern machen kann ist das hier :DAdapter für 165er Frontlautsprecher und da führt beim A2 kein Weg dran vorbei wenn man nicht bei den Originallautsprechern bleiben möchte.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen