Jump to content

Ölundichtigkeit, Serviceanzeige


Sven Diesel
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

am Freitag hatte ich unseren A2 1.4 TDI zum Service incl. Ölwechsel. Gestern stellte ich fest, dass auf dem Parkplatzboden ein paar Ölflecken sind. Habe dann den Unterboden des Wagens überprüft und festgestellt, dass dort goldgelbes Öl zu erkennen ist. Habe alles abgewischt und bin ca. 10 KM über die Autobahn gefahren. Danach nochmals nachgesehen, konnte aber kein Öl mehr an der Unterbodenverkleidung feststellen. Bin mit dem Wagen seit dem Ölwechsel am Freitag ca. 50 KM gefahren. Am Ölmessstab ist das Öl bereits wieder leicht schwarz zu erkennen. Kann es sein, dass beim Ölwechsel etwas im Motorraum verschüttet wurde, so dass dieses dann nach unten läuft/tropft und dann bei Fahrt unten herausgedrückt wird? Wenn etwas undicht wäre (Ölwannendichtung, Dichtung der Ölablassschraube) müsste doch das Öl an der Unterbodenverkleidung schwarz sein. Klar könnte ich wieder in die Werkstatt fahren und reklamieren, aber vielleicht ist ja gar nichts. Was haltet ihr davon?

 

Dann habe ich noch etwas. Als ich den Wagen abholte, zeigte die Serviceanzeige 15.000 KM an. Da ich es gewohnt war, zwischen den Ölwechseln immer 30.000 KM zu fahren und dies auch so in der Serviceanzeige je nach Fahrweise nach früheren Inspektionen angezeigt wurde, reklamierte ich dies gleich. Der Meister hing den Wagen nochmals an den Computer und zeigte mir, dass er für den 3 Zylinder TDI nur 15.000 KM auswählen kann (Bosch-Dienst). Angeblich hätte der Wagen keine Codierung für Longlife (EZ 01/2004, produziert in 12/2003). Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass die Serviceanzeige nach früheren Inspektionen langsam wieder hochrechnet. Wie sieht das bei Euren TDI´s aus?

Link to comment
Share on other sites

Angeblich hätte der Wagen keine Codierung für Longlife (EZ 01/2004, produziert in 12/2003).

 

Kuck, schon wieder eine Werkstatt, wo man nicht hinfahren sollte.

 

Öl wird im TDI umgehend schwarz. Also alles was aus dem Motor kommt ist schwarz. Da hat wohl jemand gezeppelt. Kann auch nicht an viele Stellen raus (in der Menge). Wenn du dir unsicher bist, wisch den Motor von unten sauber und schau nach einiger Zeit nochmal, kann eigentlich nur am Ölfilter oder an der Kurbelgehäuseentlüftung rausdrücken (in letzterem Fall wäre er dann aber massiv überfüllt! Würde mich aber bei der Aussage oben auch nicht wundern...)

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Öl wirklich goldgelb war, tippe ich auf ein defektes Öleinfüllrohr. Ist das Teil zwischen Serviceklappe und Ölwanne. Die Unterbodenverkleidung kann da einen Schluck schonmal ne Weile zwischenlagern, durch die Fahrt wird dieser dann verteilt...

 

Der TDI steht anfangs immer auf 15.000km, bei korrekter LL-Codierung und entsprechendem Fahrprofil erreicht die Anzeige nach und nach bis zu 50.000km Reststrecke. Die erste Neuberechnung erfolgt dabei nach 500km. ALLE A2 wurden mit LL-Codierung ausgeliefert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.