Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Phoenix A2

Cliphalterung an Türverkleidung reparieren/austauschen

Recommended Posts

Nachfolgend etwas aus der Kategorie "aus 2 mach 1":).

Ausgangspunkt war eine hintere Türverkleidung mit 2 defekten (gebrochenen) Cliphalterungen:

 

attachment.php?attachmentid=45727&d=1373219528

 

Was also tun?

Eine neue Türverkleidung (376,04€:eek:) kam nicht in Frage . Eine gebrauchte Türverkleidung ist in der benötigten Ausführung kaum zu bekommen (schwarz, für el. FH). Ein Einkleben der fehlenden weißen Clipse erschien auch wenig sinnvoll (Clipse haben dann keinen Bewegungsspielraum mehr).

 

Übrig blieb die Idee als Ersatz die Cliphalterung von einer Spenderverkleidung zu transplantieren. Gesagt getan...

 

 

Verwendete Teile/Werkzeug

-Spendertürverkleidung (man. FH) bei denen die gesuchten Cliphalterungen intakt sind. Die einzelnen Cliphalterungen einer Türverkleidung sind in der Höhe/Form individuell so dass nur die Halterungen gleicher Position gegeneinander austauschbar sind. Ob eine hintere Verkleidung für man. oder el. FH ist, ist dabei für die Halterungen egal.

 

-Heißluftfön mit regelbarer Temperatur und 10mm-Düse

-dünner Spatel

-Bohrmaschine + großer Bohrer

-blauer Edding

-2-K-Epoxidharzkleber Uhu Endfest 300

-Schraubzwingen

 

 

Cliphalterungen ablösen

Vor dem Ablösen der defekten Halterung wurde erstmal deren Position mit einem Edding markieren, damit die Ersatzhalterung wieder an den alten Platz eingeklebt werden kann.

Die Cliphalterung wurde ab Werk augenscheinlich mit einem Epoxidharzkleber an die Türverkleidung angeklebt. Dieser Kleber hat die Eigenschaft bei höherer Temperatur (ab ca. 80°C) wieder weich zu werden.

Daher wurde mit dem Heißlüftfön (zunächst 140°C, dann 170°C) die Cliphalterung/Kleber erwärmt bis der abstehenden Kleber weich war. Danach konnte zum Ablösen ein dünner Spatel unter die Halterung geschoben werden (etwas Kraft nötig, aber keine Gewalt).

attachment.php?attachmentid=45731&d=1373219698

 

Bei einer Halterung mussten vor dem Ablösen zusätzlich 2 "Kunststoffnieten" aufgebohrt werden.

attachment.php?attachmentid=45734&d=1373219859

 

Diesselbe Vorgehensweise wurde dann auch zum Ablösen der Ersatzhalterungen an der Spenderverkleidung angewandt.

 

 

Ersatz-Cliphalterungen einkleben

Vor dem Einkleben sollte(n) die Ersatzhalterung(en) und die Türverkleidung soweit wie möglich von Resten des alten Klebers befreit werden.

 

Zum Einkleben der Ersatzhalterung wurde (wie ab Werk) ein 2-K-Epoxidharzkleber verwendet. Dazu wurden die 2 Komponenten des Klebers (siehe oben) vor Verwendung im Verhältnis 1:1 gemischt. Der angerührte Kleber soll dann bis zu 90min verarbeitbar sein (nicht ausprobiert).

attachment.php?attachmentid=45738&d=1373220297

 

Nach auftragen des Klebers auf die Halterung wurde diese jeweils an die markierte, alten Position mit Schraubzwinge fixiert.

attachment.php?attachmentid=45741&d=1373220449

 

Nach einem Tag Ruhezeit ist der Kleber ausgehärtet und die Schraubzwingen konnten entfernt werden.

attachment.php?attachmentid=45743&d=1373220537

 

Die neu eingeklebten Halterungen sind nun belastbar (um nicht zu sagen endfest:D). Die Verkleidung hält nun wieder mit allen Clips am Türblech:).

01_Verkleidung_mit_defekter_Cliphalterung.JPG.7a4780a2e3ca1cfc1c10cf3e9bbd0fa2.JPG

02_Gebrochene_Cliphalterung.JPG.7861b8122fc4a2be4e8d5953701f4349.JPG

58933e47612be_03_Kleber_gelst.JPG.bf722298382c6e4f915026604bd3cb43.JPG

04_Alte_Position_markiert.JPG.bce0ab690ead552c5801d5b80b5f3c45.JPG

05_Abloesen_mit_Spatel.JPG.a0a6e6df1a1c3d94664cc5e670445341.JPG

06_Halterung_geloest.JPG.ef14a4d5e458bf3b2b9f807f1ec5552c.JPG

07_Gebrochene_Cliphalterung_mit_Nieten.JPG.27480798da64445bd36518d0011916f4.JPG

08_Nieten_aufgebohrt.JPG.7960c1ca4a634f5a72199086664edfb0.JPG

09_Abloesen_mit_Spatel.JPG.0595047d9e0371c8bfa59b0dc00722bc.JPG

10_Halterung_geloest.JPG.88d8926eda3de70e3c5bf0ecd8ab698d.JPG

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen