Jump to content

Phoenix A2

Moderators
  • Content Count

    4913
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Phoenix A2

  1. Es gelten bei den Schraubertreffen die normalen Stundensätze für Arbeits- und Bühnenplätze. Der Club legt da nichts dazu. Dadurch dass die Schraubertreffen (in der Regel) sehr gut besucht sind (Plätze überwiegend den ganzen Tag belegt), funktioniert es dass wir die Werkstatt den ganzen Tag exklusiv nutzen können. Aus der Erfahrung: Nicht angemeldet erscheinen kommt deutlich häufiger vor als unabgemeldet nicht erscheinen. Unter Vorbehalt von Alexanders Zustimmung ließe sich das schon organisieren. Dass dann nicht die ganze Halle für uns reserviert werden kann, wird höchst wahrscheinlich so sein. Die Frage ist ob die notwendige Teilnehmerbegrenzung von 10 nicht zu sehr einschränkt (geschätzt waren es zuletzt im Durchschnitt 20-30 Teilnehmer beim Treffen, inklusive der unangemeldeten Spontan-Teilnehmer): -Wer z.B. "nur" zum Helfen, Schauen, Quatschen kommen möchte, belegt ebenso einen Platz wie derjenige der aktiv etwas an seinem A2 tun möchte -Spontanteilnahmen ausgeschlossen -Abzüglich Organisator blieben noch 9 Teilnehmer übrig
  2. Das liest sich schon sehr nach einem langsam defekt gehenden Komfortsteuergerät. Meist bringt ein kurzes Abklemmen der Batterie noch temporäre Abhilfe, vermutlich geht es deswegen nach dem Aufladen der tiefentladenen Batterie wieder. Langfristig wird da das Komfortsteuergerät repariert oder ausgetauscht werden müssen. Was allerdings auch noch in Frage kommt sind die Türsteuergeräte, da gibt es wohl auch eine Serie welche anfällig für diesen Defekt sind. Siehe auch:
  3. Nicht unwesentliche Information ergänzt, logo.
  4. Nochmal nachgefragt, was meinst du mit "Elektrik komplett weg"? Kombiinstrument hat nichts mehr angezeigt so als ob die Zündung ausgeschaltet ist? Die Servolenkung benötigt neben ausreichender Versorgungsspannung auch ein Signal vom Motorsteuergerät, dass der Motor läuft (Motordrehzahl), sonst wird sie nicht aktiv. Wenn die Batterie den Motor kurze Zeit später wieder ohne Probleme starten konnte, halte ich es auch für nicht so wahrscheinlich dass die Batterie die Ursache ist. Das ist der Inhalt vom Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes (Option #01.Motorelektrik im Menu).? In den anderen Steuergeräten waren keine Fehler (insbesondere Optionen #03.Brems Elektrik, #17.Kombiinstrument wären interessant)? Sieht für mich auch unauffällig aus. Was man hier noch messen könnte, wäre die Ladespannung bei laufendem Motor an der Batterie, einmal ohne zusätzliche Verbraucher und einmal mit möglichst vielen Verbrauchen eingeschaltet (Licht, Innenraumlüfter, Heckscheibenheizung etc.). Das gibt einen weiteren Anhaltspunkt ob die Masseverbindung in Ordnung ist.
  5. Worauf ich bei der obigen Frage hinaus wollte: Blieb das Kombiinstrument komplett unauffällig, d.h. alle Anzeigen waren weiterhin vorhanden?
  6. War während/kurz nach dem "Motorstillstand" sonst irgendwas auffällig? Warnlampen im Kombiinstrument z.B.? So finde ich die Beschreibung noch etwas knapp . Ein bisschen erinnert mich die Beschreibung allerdings hieran:
  7. Die einfache Ausführung aus Kunststoff in Schwarz (8Z0711333 6PS) gibt es als Neufertigung wieder bei Audi Tradition zu kaufen (für aktuell 4,17€): https://shops.audi.com/de_DE/web/tradition/p/druckknopf-8z0711333--6ps-14 Nicht so robust wie die in diesem Thread vorgestellte Metallausführung aber dennoch eine Erwähnung wert.
  8. Das hängt ganz davon ab wie verschmutzt die Drosselklappe gewesen ist und damit wieviel weiter die Klappe im Leerlauf öffnen musste um genug Luft in den Motor zu lassen. Das Motorsteuergerät lernt den Leerlauf-Öffnungswinkel, während der Motor läuft, ständig nach. Kleine Differenzen wie z.B. bei sich langsam im Laufe der Zeit verschmutzender Drosselklappe werden dadurch ausgeglichen. Nur wenn der gelernte Leerlauf-Öffnungswinkel der Drosselklappe plötzlich um mehrere Grad angepasst werden muss, funktioniert die Kompensation nicht und dann läuft der Motor im Leerlauf sehr unruhig bis hin zum selbstätigen Abstellen des Motors. Dann ist zwingend das manuelle Anlernen der Drosselklappe erforderlich. Wenn der Motor nach der Reinigung der Drosselklappe aber soweit normal läuft, kann auf das Anlernen verzichtet werden. Das erledigt das Motorsteuergerät während der nächsten Kilometer dann selbstätig. Zu diesen Fehler gibt es hier ein paar Infos. Es kann, muss aber nichts mit der Drosselklappe zu tun haben:
  9. Ergänzung: Der Wasserablauf gehört zum Luftansaugkanal, d.h. dient dem Ablauf von Wasser der z.B. durch Niederschlag oder Wagenwäsche in den Luftansaugkanal gelangt.
  10. Die Frage ist, wieviel Feuchtigkeit konnte seit dieser Zeit in den Kühlkreislauf eindringen. Wenn das System komplett offen stand (z.B. ein Anschluss offen), würde ich den Trockner in jeden Fall austauschen. Dann ist der Trockner sehr wahrscheinlich mit Feuchtigkeit gesättigt und kann seine Funktion nicht mehr erfüllen. Wenn nur kein Kältemittel im System war, ansonsten aber alles geschlossen war, könnte man es eventuell drauf ankommen lassen. Der Trockner hat auch nur indirekt Einfluss auf die Funktion der Klimaanlage: Er soll wie der Name schon sagt Feuchtigkeit aus dem Kühlkreislauf aufnehmen um langfristig daraus folgende Schäden zu verhindern.
  11. The relation between the hood switch and the oil level warning i know of: Whenever the service flap in the front is openend, any pending oil level warning is suppressed for as long as the following 99,6km. That's true even if no oil has been filled up, so independent from the measures oil level. I do not know for sure if a oil sensor warning is handled the same way, but i think that's probably the case. I my opinion the cause of the oil sensor warning is the sensor itself or the cabling to the sensor.
  12. Das liest sich für mich am ehesten wie ein defektes Zweimassenschwungrad.
  13. Erstmal nachgelesen: Ab 2021 soll für Dieselfahrzeuge bei der Abgasuntersuchung neben der Trübungsprüfung auch eine Partikelanzahlmessung durchgeführt werden. Entsprechende Regelungen/Grenzwerte müssten in Laufe dieses Jahres bekannt gemacht werden, wenn Anfang 2021 danach geprüft werden soll. Ich habe noch nichts dazu gelesen, für welche Fahrzeuge das gelten wird. Persönlich gehe ich davon aus dass es dabei vor allem um Dieselfahrzeuge ab Euro5b gehen wird und sich für Euro4-Diesel nichts ändert.
  14. Für alle* A2 gilt und galt schon immer Endrohrmessung, da hat sich 2018 nichts dran verändert. Die Autos für die sich ab 2018 etwas geändert hat haben ein Erstzulassungsdatum ab 01.01.2006. *Es gibt evtl. ein paar wenige A2 mit einem Erstzulassungsdatum später als 01.01.2006. Ausgenommen natürlich auch die E-A2.
  15. Zu wenig Kühlmittel und/oder ein defekter Hochdruckgeber wäre auch eine Möglichkeit. Hier ebenfalls erstmal den Fehlerspeicher des Klimabedienteils auslesen (lassen).
  16. Bei dieser Fehlerschreibung würde ich als erstes an die Temperaturklappe (regelt den Luftstrom) bzw. dessen Potentiometer denken. Eventuell steht dazu auch schon etwas im Fehlerspeicher des Klimabedienteils. Abhilfe wäre hier der Austausch des Potentiometers oder der ganzen Klappe. Siehe auch: Kurzfristig und temporär kann auch eine Stellglieddiagnose via Diagnoseverbindung (z.B. mit VCDS) Abhilfe schaffe, dabei dann die Temperaturklappe mehrere Minuten den ganzen Stellbereich durchfahren lassen.
  17. Falls das wirklich mal ein 1.2er war, muss da noch deutlich mehr umgebaut worden sein: Türen (Türleisten sind beim 1.2er schmaler), Schalthebel, Getränkehalter links, Kupplungspedal, Kombiinstrument, AHK. Deshalb meine Zweilfel ob das stimmen kann und warum man diesen Aufwand betreiben sollte. Zu Motor und Getriebe würde ich im Vorfeld die Kennbuchstaben in Erfahrung bringen. Damit kann man schon etwas besser einschätzen ob das zulassungfähig ist und wieviel Aufwand das werden kann: -Motor wegen der Emissionsklasse -Getriebe wegen der Getriebeübersetzungen (sollten in den Gängen 1-5 nicht zu weit vom Original abweichen, afaik <=8%, sonst ist eine Abgasmessung notwendig)
  18. Was ich schreiben kann: Die Basis für den Umbau wird eher kein 1.2 TDI gewesen sein, sondern ein 1.4 TDI (eventuell Tippfehler in der Überschrift?).
  19. Die zulässige Stützlast für die AHK ist 50kg, siehe auch: Anhängerkupplung
  20. Erstmal die originalen Ersatzteile für die einzelnen Motoren: 1.4 AMF: 8Z0 199 851 H 1.4 ATL/BHC: 8Z0 199 851 AA 1.2 ANY: 8Z0 199 851 K Bis Fahrgestellnummer 8Z-3-034 000: 1.4 AUA/BBY: 8Z0 199 851 J 1.6 BAD: 8Z0 199 851 R Ab Fahrgestellnummer 8Z-3-034 001: 1.4 AUA/BBY + 1.6 BAD: 8Z0 199 851 S Mir bekannte alternative Pendelstützen von anderen Modellen (Halteblech muss ggf. vom Altteil übernommen werden), die selbst als Originalersatzteil deutlich günstiger sind als die A2-Teile. 6Q0 199 851 AK => Orignal bei verschiedenen Benziner-Motoren verbaut (u.a. im VW Polo 1.4) 6Q0 199 851 AR => Orignal bei verschiedenen Diesel-Motoren verbaut (u.a. im VW Polo 1.4 TDI) Auch wenn die Bauform des "Knochens" meist austauschbar/kompatibel ist, gibt es Unterschiede in den eingepressten Gummi-Metalllagern. Daher würde ich nur alternative Pendelstützen einbauen welche zumindest für den gleichen Motortyp gedacht sind (Benziner/Diesel).
  21. Gibt es außer dem Dröhnen noch weitere Symptome? Ist der Kraftschluss der Kupplung normal? Eventuell hilft es weiter wenn eine 2.Person mal bei abgenommener Motorhaube neben dem A2 steht während du anfährst?
  22. Ohne es zu wissen, würde ich das mal prüfen: -Unterbodenverkleidung (unter dem Motor) fest? -Aufnahmen der Motorhaube links und rechts unterhalb der Frontscheibe spielfrei?
  23. Einen Blinker-Hebel mit dieser Öko-Taste habe ich noch nie gesehen. Wenn man nach dieser Teilernummer sucht, findet man noch weitere gebrauchte Ersatzteile, in denen steht dass der Hebel aus einem 1.4er A2 stammt. Funktion ist mir unklar.
  24. Moderator: Beiträge zum Thema Sonnenblende sind nun hier zu finden:
  25. Nochmal zurück zur Ausgansfrage: Wie lässt sich die Sonnenblende zerlegen um den gelösten Stoff sauber wechseln zu können (hilft wahrscheinlich auch beim alternativen neu ankleben)?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.