Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
NrwOtti

Subwoofer Eigenbau

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

hab auf dem Treffen ja genau die Musikanlage vom A2Speedster unter die Lupe genommen :) und war begeistert!

 

Jetzt hab ich mal ein paar Fragen zum Thema Subwoofer an euch alle dazu...

 

1. Was für Holz für einen Subwoofer nehmen?

2. Wo das passende Holz kaufen?

3. Verkleidet man den Sub von innen irgendwie (Eierverpackungen, Watte...)?

4. Was für eine Endstufe und Lautsprecher könnt ihr empfehlen (für Rock, Metal, Softrock...etc.)

 

Danke schonmal,

Otti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Otti,

zu 1. Habe MDF Platten in 19 mm genommen, für die Stege 16 mm

zu 2. geh immer zum Schreiner - ist meist billiger als der Baumarkt und für 5,-€ in die Kaffekasse bekommst du das als Abschnitt und den Zuschnitt gratis ;)

zu 3. Gehäuseform, Trennstege so wählen, das möglichst keine stehenden Wellen auftreten, mittig mit Schalldämmmaterial auskleiden - stehende Wellen bilden sich praktisch nur im freien Raum, den Weg zur Baßreflexöffnung frei lassen.... die richitge Länge wählen und ab gehts...

zu. 4 generelle Empfehlung ist schlecht - wichtig ist so meine ich, einen Woofer zu nehmen, der für KFZ liegendeinbau geeignet ist - eine gute Spule hat (nicht so einen 200g Magneten... ) und zu dem relativ kleinen Gehäuse passt. Habe einen von MacAudio 30 cm, ist fast schon zu hoch (Einbautiefe!) hab ganz schön tricksen müssen, dass der unter den Ladeboden passte... hat schlape 99,- DM gekostet - die Endstufe ebenfalls MacAudio für 150,- DM hat ca. 200 Watt Sinusleistung.

Abstimmung für Rock - Sub auf 60Herz kappen, für die Kicks die vorderen austauschen und ab 60 betreiben denk das wär das beste.

 

helf dir gerne - rechne dirs auch aus, was du brauchst - meld Dich einfach

IMG_0142.jpg.7e9b5c3a4df7615471cee49bdb96c485.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0