Sign in to follow this  
Chefin67

Elektrik, Klemme 15, Fremdradio und Standheizung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin ja noch neu hier und zum Auto, das ein ganz anderes technisches Niveau darstellt als bisher Golf2 und T3, haben sich noch Fragen ergeben:

 

Beim Kauf war schon ein DIN-Radio von JVC verbaut, mit 2 ISO-Adaptern. Verbaut war auch ein Antennenverstärker, der aber nicht angeschlossen war. Woher nehme ich Klemme 15 um den Antennenverstärker zu betreiben?

Wo hat das Auto überhaupt seine Antenne?

 

Weil meine Frau als Pflegefachkraft oft Frühschicht hat und bisher morgens um 5:30 ihren Golf freikratzen musste, habe ich überlegt, der Bequemlichkeit halber eine Standheizung anzuschaffen, damit das Auto bei Fahrtbeginn freigetaut und von innen warm ist. Wer hat eine Standheizung verbaut und möchte seine Erfahrungen teilen? Das Auto reinstellen ist halt nur selten möglich, daher kommt diese Frage auf.

 

Freundliche Grüße

Clemens

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Antenne ist in der Heckscheibe integriert - Vorsprung durch Technik.  Klemme 15 ist beim a2 ein problem. Bei frühen Modellen (deiner ist wohl so einer) müsste Klemme 15 direkt am Radiostecker ankommen, bei Späteren: Für Fremdradios brauchst du für volle Funktion einen Can-Bus-Adapter der aus den CAN-Nachrichten Klemme 15 und Beleuchtungssignal macht. Die guten könenn auch S-Kontakt emulieren so dass das Radio erst nach Abziehen des Zündschlüssels und nicht schon beim Abschalten der Zündung ausgeht. Schau dich mal im Wiki um da müsste es mehr zu dem Thema geben. Ich hab das Thema Fremdradio letzlich begraben und bin mit einem RNS-E glücklich geworden, ist aber natürlich einiges an Umbauaufwand.

 

Standheizung: Wenn du Stomanschluss am Stellplatz organisieren kannst nimm ne DEFA Elektrostandheizlüftung - da bist du in Minimalversion mit irgendwas um 300 EUR dabei und musst nicht mehr kratzen. Benzinstandheizung (welchen Motor hast du?) ist unglieich aufwändiger.

 

Mod: Hab den Thread mal etwas aussagekräftiger betitelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, danke für die Hilfe! Habe erst einmal das Profil bearbeitet, da steht nun dass unser Auto von 04/2002 ist und ein 1,4l-Benziner. Den Farbcode muss ich noch nachschauen (silber mit hellblauem Unterton).

 

In unserem Auto war schon ein Fremdradio drin, am ISO-Stecker liegen statt 30 und 15 2x Klemme 30 an - man muss also selbst das Radio ein- und ausschalten, dafür vergisst es Sender und Einstellungen nicht. So habe ich es vorgefunden. Inzwischen kam mir die Idee, ob ich nicht den Remote-Anschluss des ISO-Steckers als + für den Antennenverstärker nehmen kann, viel Strom zieht der ja nicht, oder?

 

Ja, eine Zusatzheizung die mit Kraftstoff betrieben wird, war der eigentliche Plan. Früher ist meine Frau mit dem vorgeheizten Joker zur Arbeit gefahren, Zeitschaltuhr eingestellt, das Auto taut auf und gut ist. Es ist fraglich ob man nicht morgens im Halbschlaf vergisst das Kabel abzumachen, werde da aber mal übers Wochenende recherchieren.

 

Gruß aus Kleve

Clemens

Share this post


Link to post
Share on other sites

...je nach Platzierung der Fahrzeugbuchse zieht sich das beim zurücksetzen von alleine raus 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe heute die Winterräder montiert, erst mal mit dem Bordwagenheber, weil ich erst noch herausfinden muss, wo ich meinen Rangierwagenheber ansetzen kann.

 

Für das Radio habe ich mir einen anderen ISO-Adapter bestellt, einen der komplett belegt ist. Der verbaute Adapter hat keinen Remote-Ausgang für den Antennenverstärker - da muss ich noch mal ran. Bei der Gelegenheit muss ich noch einmal schauen, ob ich auch in den hinteren Türen Lautsprecher habe, oder nur vorne, am ISO-Adapter dafür kommen nur 4 Adern an, vielleicht liegt noch etwas im Armaturenbrett herum. Wenn nicht, dann bleibt es so. 

 

Bis auf den Anlasser, der nach dem Starten nicht richtig ausspurt und +/- 2 sec kratzt, aber dafür mache ich morgen einen Termin, ist das Auto nun erst mal fit für den Alltag mit Frau Chefin, die sich natürlich riesig darauf freut, auch mal mit ihrem neuen Auto fahren zu können, obwohl sie ihren Golf2 heiß und innig liebt. Und ich kann meine T3-Pritsche zum Wechsel von Getriebe und Glühkerzen in die Garage holen und mich darüber freuen wie schön schrauben sein kann...

 

Gruß aus Kleve

Clemens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this