Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lexle

Stabi getauscht.. und immer noch

Recommended Posts

So nun brauch ich unsere Spezis..

 

EZL 11/2000..

 

Koppelstangen bei 25000km Getauscht

 

Kiste hat jetzt 53.000 und höllengeräusche von der Vorderachse. war erst ein Quietsch-Quark- klappern. habe dann die Stabi Gummis gmit WD 40 eingesprüht, wurde schlimmer.

 

Stabi lager getaust und gefettet. war 10 min. besser dann war es wieder da.

 

daraufhin kompletten Stabi getaushct.. leider immer noch ein gantz dumpfges Klapperere :( unregelmähiger, das Geräusch ist jetzt anders

 

Was kann das sein? Koppelstangen sind doch hell metallischer wenn ich mich recht entsinne oder auch dumpf?

 

die am besten auch noch tauschen?

 

Dann hat die Werkstatt wie von audi vorgeschrieben den fahrschemel Demontiert (gelöst) um den Stabi zu wechseln. War das OK?

 

Seither steht mein Lenkrad 10 grad schief. muss man nach einer Fahrscheme Demontage l die Achse Vermessen und eingestellt werden?

 

Fragen über Fragen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nch meiner Stabi-Reparatur wurde die Spur neu eingestellt.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen