Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Leo

Phantomspeiseadapter

Recommended Posts

Hallöle,

 

habe heute das tolle neue Radio von Aldi erstanden und auch soweit in Betrieb genommen. Die Forminkompatibilität der Antennenanschlüsse habe ich mit dem entsprechenden Adapter aus der Welt geschafft. Allerdings habe ich, wie bereits an anderer Stelle hier im Forum schon jemand bemerkte (ja, ich habe die Suchfunktion benutzt :)) nur 3-4 Sender die wirklich funktionieren, der Rest rauscht.

Das liegt ja offensichtlich an dem fehlenden Phantomspeiseadapter.

Der nette Herr hinter dem Tresen bei ATU konnte mir da heute jedoch nicht weiterhelfen und fühlte sich angesichts der von mir mühsam vorgelesenen Produktbezeichung leicht auf den Arm genommen, und verwies mich dann zu Audi.

Da muss ich aber, wenn ich das alles richtig verstanden habe eigentlich gar nicht hin.

Mich würde nur interessieren, wo ich son teil am besten (heißt günstigsten) beschaffe und wie ich dass dann einzubauen habe. Es muss ja offensichtlich zwischen Antennenkabel und Antennenanschluss am radio. Aber wo kommt der zusätzliche Stromanschluss hin?

Ich muss das Teil dringendst einbauen, da ich wohl sonst von meiner lieben Mutter, welche nun schon schweren Herzens ihre Kassettenfunktion aufgegeben hat und nun auf MP3-CDs brennen umschulen muss, gelyncht werde, wenn sie noch nicht mal mehr NDR1 hören kann (das gehört nämlich leider nicht zu den 4 sendern die funktionieren)...

 

Also, es geht um Leben und Tod, bitte helft mir! :)

 

mfG, Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

den Phantomspeiseadapter bekommst du eventuel auch bei bosch oder media-markt. sonst bei vw-audi. er kommt zwischen der antennen-litze. das stromkabel schließt du entweder an zündungsstrom oder im schwarzen stecker von radio. muß mal die freien steckplätze mit einer prüflampe testen. es muß dort strom raus kommen wenn du das radio einschaltest. auf keinen fall an dauerstrom. das teil brauchst du deswegen weil audi und vw strom auf die antennen-litze direkt aus dem antennenausgang zur antenne schickt. da du das radio gewechselt hast ist das ja nicht mehr der fall. also muß du durch diesen Phantomspeiseadapter strom auf die litze geben.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okydo, das werd ich wohl hinkriegen. danke für die schnelle Antwort!!

 

Jetzt habe ich nur noch das Problem mit den hinteren Lautsprechern zu lösen... Die wurden ja vom chorus über einen 20poligen Stecker unter den 2 8poligen ISO Steckern angesteuert. Ist das dann der unverstärkte Ausgang?

Welche Pins das sind, steht ja oben auf nem Aufkleber drauf. Ich müsste mir doch nur einen Adapter von diesen Pins auf meinen unverstärkten Ausgang am Radio, also Chinch löten oder? Nur wo ist der masseanschluss für die Hinteren Lautsprecher auf diesem 20-poligen Stecker zu finden?

 

Und rein interessehalber, wozu ist der 10polige Stecker der da noch Rumbaumelt, und jetzt nicht verwendet wird?

 

Fragen über Fragen, ich weiss... Warum muss das bei neuen Autos eigentlich immer so kompliziert sein?

 

mfG, Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, also genau genommen sind da ja jetzt 2 unbenutzte Stecker, da am Chorus von hinten ja 4 rangestöpselt werden:

 

Einmal die beiden Standard 8poligen ISO Stecker (wobei ich glaube, dass der obere, der für die Lautsprecher gar nicht eingesteckt war als ich das rausgebaut habe),

 

dann ein 10poliger Stecker, der Hochkant dran war (Pins "MUTE", "NF-" x2, "NF+" x2, "Steu. Nav.", einer mit Erdungszeichen, und einer mit ner Sonne die wohl für Beleutchtung (?) steht)

 

und ein 20Poliger tecker, der aber nur zur Hälfte benutzt wird (Pins "REM-C", "CLOCK", "DATA", "ENA" "RF" "RR" "COM." "LF" "LR" und einer mit einem Elektrischen Zeichen für Schalter mit nem Plus drunter.

 

(Die Pinbezeichnungen habe ich von dem Aufkleber auf dem alten Chorusradio abgeschrieben)

 

An das neue Radio passen jetzt nur noch die beiden, zuerst genannten 8Pin ISO Stecker, wobei darüber nur die vorderen Boxen angesteuert werden.

 

Ich hatte jetzt, mit meinen Grundkenntnissen in Elektrotechnik ( :D) gedacht, dass ich den unverstärkten Ausgang des Radios (Chinch Stecker) mit den Pins "RR" (steht wohl für RightRear ?) und "LR" (LeftRear) verbinden muss, mit einem zerschnippelten Chinch-kabel. dann müsste das Radio doch mit dem Verstärker verbunden sein oder? Nur an welchen der Pins packe ich die Masse dran?

 

oder geht das gar nicht so wie ich das meine?

 

Den Thread den du verlinkt hast verstehe ich mit meiner beschränkten Auffassungsgabe nicht. Ich hab doch keinen 800 Öcken Bose Verstärker im Auto :ver

 

EDIT: Und nen CD-Wechslerkabel is da auch nich drinne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ich habs glaub ich doch verstanden!!!!! :HURRA:

 

Das ist der 20 polige stecker den ich meinte

 

Anschlussbelegung vom Radio

 

Mehrfachsteckverbindung I, 20-polig

1 - Signal hinten links

2 - Signal hinten rechts

3 - Signal-Masse

4 - Signal vorn links

5 - Signal vorn rechts

6 - Plus geschalten (Verstärker/BOSE-Verstärker)

7 - CAN-Bus High (Infotainment)

8 - Clock-Signal (bis MJ 01)

9 - Data-Signal (bis MJ 01)

10 - Enable-Signal (bis MJ 01)

- Masse (CD-Wechsler) (ab MJ 02)

11 - Fernbedienung Lenkrad (bis MJ 01)

12 - CAN-Bus Low (Infotainment)

13 - CD-Bus Data in (CD-Wechsler)

14 - CD-Bus Data out (CD-Wechsler)

15 - CD-Clock (CD-Wechsler)

16 - Dauerplus (CD-Wechsler)

17 - Plus geschalten (CD-Wechsler)

18 - CD-NF-Masse (Masse CD-Wechsler)

19 - Signal links (CD-Wechsler)

20 - Signal rechts (CD-Wechsler)

Demnach verbinde ich die "inneren Nüppel" der Chinchstecker, also Phase, mit Pins 1 und 2, und die "äußeren Ringe" der Chinchkabel, also Masse, beide mit Pin 3 oder?

 

edit: Aber warum gibt es einmal hier anschlüse für die vorderen laustprecher, und einmal in dem 8Pol ISO stecker? Am Chorus war nur der 20 Angeschlossen, und am neuen Radio gehen die vorderen Boxen wunderbar mit dem 8Pol stecker ... ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe das jetzt so verkabelt wie ich es beschrieben hatte, aber es funktioniert nicht.

 

kann es sein, dass ich Pin 6 noch mit einem anderen Schaltplus (z.B. vom Radio das Zündungsplus) verbinden muss?

 

So wie es jetzt ist kam gar nüscht aus den hinteren Lautsprechern. Müsste da nicht eigentlich ein ganz leises, unverstärktes Signal trotzdem zu hören sein, wenn es daran liegt, dass der Verstärker keinen Strom hat?

 

mfg, Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Jetzt hast du es verstanden, prima (sorry, es gibt nämlich noch ein Bild mit der Steckerpinbelegung dazu, dass hatte ich dir nicht mitgeschickt. Kann ich aber per mail oder PN noch machen).

 

Der 20 polige hat Line out Ausgänge (da gehen also keine Lautsprecher ran, sondern nur ein Verstärker und von da zu den Speakern.

 

Der 8 Polige: Da kommen 2 mal 20 Watt raus!!!! für die vorderen Lautsprecher, die da direkt rankommen (außer Bose eben).

 

 

 

Jetzt müßtest du alles wissen.

 

Viel Erfolg!

erstens

 

EDIT: am Radio kommen die hinteren Speaker gar nicht an!!!!

 

sondern nur die Leitung die zum kleinen Verstärker führt, der unterm Beifahrersitz ist.

 

Wenn die alle 4 Speaker mit dem Aldiradio betreiben willst, mußt du die Miniendstufe überbrücken (oder dickere Kabel verlegen, aber muß nicht sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Pin 6 muß an Zündplus, (oder ein geschaltetes Plus, dass vom Radio kommt) sonst hat der Miniverstärker keinen Strom (sofern du den überhaupt benutzt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so jetzt geht alles!!!

 

wieder was gelernt, vielen dank an alle, vor allem erstens!

 

Die Irreführung ohne Bild verzeih ich dir nochmal ;)

 

jetzt noch alles schön abisolieren und dann fahr ich ne runde. Wie ich das verkabelt habe zeig ich euch lieber nicht. Da werd ich nur ausgelacht. Kein plan wie man "professionell einzelne Kabel in diesen 20Pin Stecker prokeln würde. Und die einzelnen Kabel kriegt man da auch nicht raus...

 

Naja es läuft ja :)

 

mfg, Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich nochmal.

 

ist es normal dass die hinteren Boxen leiser sind, und wenig bis gar keinen bass haben?

Weiß nicht mehr genau wie das mit dem Chorus damals war :ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Bei mir sind sie jetzt auch jetzt etwas leiser und etwas weniger Bass (wie du schreibst).

Grund: Beim Chorus 1 war eigentlich kein Unterschied vorn/hinten.

 

Das Concert 1 ist ev. etwas besser, was die Leistung und den Klang betrifft, da merke ich einen kleinen Unterschied (den Bass nimmt man eh nur hinten richtig wahr).

Die Endstufe hinten bleibt ja gleich aber wenn das Radio besser wird...

 

 

Wenn dein neues Radio mehr Leistung (im Verhältnis zum Line-out -Singnal für die Miniendstufe bringt), merkst du einen Unterschied.

ev ist das Line-out Signal auch schwächer als beim Chorus?

 

(Jedenfalls kommt bei mir bald der Bose-Amp rein, dann fliegt der kleine Blaupunkt raus).

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann bin ich ja beruhigt ...

insgesammt ist der sound ja trotzdem noch gut, nur eben nicht, wenn ich ihn komplett nach hinten regele ...

aber was will man denn bei einem 70 euro aldi radio schon erwarten ...

 

dachte schon ich hätte noch was falsch gemacht oder vergessen.

Danke, Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen