Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alu_Kugel

Heftiges Krachen auf der Autobahn bei Tempo 150

Recommended Posts

Hallo!

 

War heute nachmittag bei wunderschönem Sommerwetter auf der Autobahn unterwegs. Als dann endlich die nervige Geschwindigkeitsbegrenzung weg war habe ich beschlossen mal etwas Dampf zu geben und meine Kugel schön rennen zu lassen, weil auf der Autobahn nicht viel los war.

 

Ich fahre auf der linken Spur. Das nächste Auto vor mir war relativ weit weg (~400m). Bei Tempo ~155 gibt es dann plötzlich ein heftiges Krachen am Unterboden. Das Geräusch kam irgendwo aus der Mitte des Fahrzeugunterbodens. Vor Schreck blieb mir fast das Herz stehen.

Ich habe übrigens nichts auf der Fahrbahn liegen sehen. Und in der Lenkung habe ich auch keinen Schlag oder Ruck gespürt. Das heißt ich bin mit den Vorderrädern nirgends drüber gefahren.

Ich bin dann erst mal langsam weitergefahren und gleich auf den nächsten Parkplatz raus. Dann habe ich mich mal auf die Suche gemacht, ob man irgendwas sieht. Und tatsächlich: Das Blech, dass sich in der Nähe des rechten Hinterrads befindet war ziemlich verbogen (sieh Foto). Der eine Teil stand senkrecht. Und zwar noch mehr als auf dem Foto zu sehen ist, da ich es für die Weiterfahrt wieder gerade gebogen habe. Habe es nur noch mal etwas für die Fotos verbogen.

 

Im Moment mache ich mir etwas Sorgen um meine geliebte "Kugel". Außerdem frage ich mich, was mir da an den Unterboden gekracht ist, wenn ich mit den Rädern nirgends drüber gefahren bin??? :ver

Sonst ist mir am Unterboden nichts aufgefallen (außer dass die Auspuffanlage rostet :( )

 

Hat jemand eine Idee? Ich weiß, dass Ferndiagnosen schwierig sind.

 

Grüße

Alu_Kugel

 

PS: Die restlichen 60 Autobahnkilometer liefen problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendetwas muß da auf der Fahrbahn gelegen haben; und zwar etwas, daß so klein war, daß du es zwischen die Vorderräder nehmen konntest.

 

Bei hohen Geschwindigkeiten werden selbst harmlose Dinge wie Reifenteile zu gefährlichen Geschossen.

 

Kannst froh sein, daß nicht mehr passiert ist.

 

 

LG

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass man leichtere Teile bei hohen Geschwindigkeiten ansaugt? Denn vermutlich macht auch ein kleines Teil bei hoher Geschwindigkeit richtig Krach!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
minu   

Ja wen du Pech hast wirbelt es kleinere teile auf wen man drüberfahrt auch ohne es mit den rädern zu erwischen.

Und das krachen empfindet man sowieso viel lauter als es ist weil man gemütlich hinfährt und nicht damit rechnet .

Ansonsten sollte nichts passet sein der unterboden ist normal sehr stabil.

 

Richtig laut kracht es wenn man auf der Autobahn über eine leiter fährt die der Fordermann verloren hatt . Habe ich leider mal erlebt allerdings nicht in der kugel .

Mann hat das gekracht aber es wahr nur einen kleinere Reparatur am Auspuff fälig danach

 

mfg

minu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Alu_Kugel

Kann es sein, dass man leichtere Teile bei hohen Geschwindigkeiten ansaugt?

 

Das kann sehr gut sein.

 

 

Wie sieht denn deine Schätzung aus?

 

Muß es repariert werden oder reicht es, wenn du das einfach wieder "geradebiegst"?

 

 

LG

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke es reicht, wenn ich es wieder geradebiege. Die Schläuche die unter diesem Blech laufen sehen alle ganz normal aus. Habe mal mit einem Spiegel geschaut. (so weit man das ohne Hebebühne beurteilen kann)

 

Da ich in den nächsten Wochen eh eine GRA beim Freundlichen einbauen lasse, werde ich den Wagen eventuell schnell am Unterboden durchchecken lassen.

 

Da der Unterboden ja so gut wie aus Kunststoff ist, poltert es natürlich ziemlich heftig, wenn was drankracht.

 

Danke für eure schnellen Antworten! :)

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen