Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
minu

Gibt es einen unterschied bei ABT federn von Diesel zu Benzin?

Recommended Posts

Hallo an alle habe schon einige bilder von euren A2 mit ABT federn gesehen .

Was sehr komisch ist das sie unterschiedlich tief sind , manch sogar hinten Ziemlich absacken . :III:

Währe fro wenn ihr mal eure Erfahrungen mit den federn posten könntet optimal mit bild von der seite.

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Minu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Mein A2 ist hinten im Vergleich extrem tief, liegt wohl am Gewicht, das ich immer mit mir herumfahre. Ansosnten war er vorne höher als hinten, das wurde beseitigt. Was mich wundert es gibt schon einige Beiträge dazu: Frage zu Fahrwerksfedern von ABT

Abt Federn drin.

Fotos nach dem Umbau auf 205/35R18

ABT vs. S-Line Fahrwerk usw.

 

Hier der Beitrag zum Einbau etc.: Koni/ABT in Audi A2 einbebaut

 

attachment.php?attachmentid=10526

 

Die Benziner scheinen nicht so stark das Problem mit vorne höher als hinten zu haben. Vom Fahrverhalten empfinde ich die Benziner einen Tick weicher mit Seriendämpfern als die Dieselfedern. Ist ja auch kein Wunder da die Dieselfedern auch 50kg mehr Vorderachslast tragen müssen.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ja das meine ich deiner sieht tiefer aus als den Benziner den ich hier im Forum gesehen habe mit Abt federn .

 

Oder liegt dies an den konis ?

 

Mit normalem Fahrwerk einfach auf die Abt federn wechseln empfohlen oder besser nicht ?

 

Also mir geht es nur um das obtische das der abstand nicht so gross ist zwischen rad und Radkasten , mit 17”

 

 

 

Und da ich gelesen habe das er nicht viel härter wird mit den ABT federn fine ich das gut .

 

Nur interniert mich es halt wie die Erfahrungen von jenen sind die dies verbaut haben

 

 

 

mfg

minu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ich fahre etwas viel Gewicht spazieren im Kofferraum. Ausserdem habe ich die Öldruckdämpfer von Koni die im Vergleich zu Gadruckdämpfern etwas tiefer stehen (jedenfalls im Stand). Die Bilder sind vor der Bereinigung. Das Bild von schräg vorne ist bei etwas 100.000km mit dem Koni aufgenommen worden.

 

DSie Abtfedern mit Seriendämpfern kann man auch kombinieren. Das ist vollkommen ausreichend.

 

@minu: Du hast ja den FSI, diese sind laut Gutachten die gleichen wie im TDI. Also mach Dich auf die Problematik vorne höher als hinten gefasst. Oder nimm ein Gewinde, am besten ein Härteverstellbares, dann kannst Du spielen :D

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich wäre es schon das beste ein Gewinde zu nehmen da kann man bei der höhe nichts Falschmachen.

Und Härteverstellbar währe natürlich auch Top .

 

Nur halt der preis und welches ?

 

Mit freundlichen Grüßen

minu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde, bzw. werde das Gewinde von KW Variante 2 nehmen.

Kostenpunkt um die 1000 Euro. Ist teuer, ich weiß.

Aber die Qualität kann sich echt sehen lassen.

 

 

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi TDI

Meine Meinung:

KW Variante 1 (ca. 1000€), kein FK (ausser vielleicht das Silverline X mit Konidämpfern). Von inpro gibts noch zuwenige Infos. Gewindefahrwerk elektronisch verstellbar

 

Gruß Audi TDI+++

 

Hallo das in pro habe ich angefragt giebt es in der Schweiz .

 

Währe schon absolut vom beschrieb top

 

Kostet hier 3900 .- Fr ohne einbau 2600 euro das ist es mir nicht wert

 

Mit freundlichen Grüßen

minu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen