Jump to content

Matvey

User
  • Posts

    460
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Matvey

  1. Kann ich nur bestätigen, bei meinem Tacho habe ich die Frontblende vom alten KI (ohne FIS) genommen und an den neuen aufgeschraubt.
  2. Ich habe diese Information im Forum für Audi 4B/C5 gefunden, die behaupten aber, dass den Mikroschalter sollte passen. Als ich diese Information gefunden habe, hatte ich schon einen neuen Schloss im Auto. Habt Ihr tatsächlich diese Schalter ausprobiert? Der alten Schloss habe ich noch und den Mirkoschalter sieht tatsächlich sehr ähnlich aus. Falls die Information falsch ist, bitte ich meine Nachricht zu entfernen.
  3. Alternative Lösung für den Mikroschalter im Türschloss. Ich glaube, es lohnt sich, falls 2-3 Türschlösser defekt sind. Der neuen Mikroschalter sollte ELFA: 35-831-50 sein: (muss gelötet werden) Es kann sein, dass nur den Deckel oben ersetzt werden sollte, in diesem Fall passt den folgenden Mikroschalter (als Deckel-Spender): ELFA: 35-831-43 . Manchmal macht den Knopf eine Rinne in der Platine, dann muss auch diese Platte ersetzt werden, die Platine selbst hat folgende Nummer: ELFA: 35-831-76. Ich hoffe, dass die Information richtig ist, selbst habe ich einen gebrauchten Schloss bei callparts bestellt.
  4. Der rechten Türschloss hinten habe ich erfolgreich getauscht. Die Simptome sind weg, entweder beim Starten oder Öffnen entrigelt das Auto alle Schlösse zwei mail nicht . Bei mir war das temperaturabhängig, was mich auch gewundert und etwas irritiert. Hast Du die Fehlermeldungen ausgelesen?
  5. Ich glaube für den Ausbau von den hinteren Griff kann ich diese Anleitung nutzen? A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - türgriffe ausbauen
  6. Muss ich auch für die hintere Türe den Türgriff (außen) ausbauen? Geht es realtiv einfach? Soll ich auch die "8Z0 863 197 A" Dichtstreifen zwingend ersetzen?
  7. Heute habe ich auch bemerkt, dass das Auto nicht immer erkennt ob die Tür HR offen ist. Sieht so aus, als ich das Schloss HR tauschen muss...
  8. Stimmt. Die Daten habe ich ausgelesen, bringt folgendes: 3 Faults Found: 01562 - Right Rear Door 59-00 - Can't Unlock 01562 - Right Rear Door 61-00 - Won't De-Safe 01559 - Drivers Door 37-10 - Faulty - Intermittent Ich habe alle Fehlermeldungen gelöscht und das Auto mehrmals entriegelt. Am Ende hatte ich die zwei Fehlermeldungen für die Tür hinten rechts wieder. Also, jetzt lautet die Frage: was genau soll ich bei diese Türen prüfen? Als ich richtig errinere es ist nicht so einfach an den hinteren Türen das Schloss zu zerlegen.
  9. Also, die Suche habe ich genutzt und viele Topics bezüglich ZV gelesen. Leider habe ich was anderes. Das Problem haben wir nur dann wenn es warm ist, also im Winter nicht. Bei Entriegelung erfolgt das Entriegelungsgeräusch meistens doppelt, nacheinander, ohne Pause. Danach, wenn ich die Zündung an mache, erfoglt wieder dieses Entriegelungsgeräusch. Das passiert nicht jedes mal, aber öfter, nach dem die Sommer kam. Ich glaube das liegt an einem Türschloss, möchte aber gerne wissen wie ich die Türe abwechselnd testen kann, um fest zu stellen wo genau ich das Problem habe.
  10. Also, die Seile sind in Ordnung, sind aber bestellt, ich wollte die so wie so erneuern. Den linken Rad wurde komplett blockiert, 200 Meter mit dem blockierten Rad bis zum Parkplatz kosten mir einen neuen Reifen. Alle Teile im Trommel sehen noch gut aus (2.5 Jahre alt). Ich glaube, das Problem liegt daran, dass ich vor der Handbreme noch die Fußbremse nutze. Wahrscheinlich hat den Anstellkeil zu viel runtergerutscht, dann feuchtes Wetter, das Auto stand 3 Tage ohne Bewegung und im Endeffekt blockiertes Rad. Sonst sehe ich keine andere Grunde...
  11. Stimmt, das habe ich ganz vergessen... wenn ich das selbst nicht schaffe, dann den Engel.
  12. Also, die Geschichte geht weiter. Das Auto stand seit WE im Hof, es hat stark geregnet in der Zwischenzeit. Jetzt wollte meine Frau fahren... geht nicht, der Handbremshebel ist locker, die Räder werden nicht befreit. Nach 100m ABS Fehler und das Auto wurde wieder geparkt. Ich glaube das sind fest verrostete Bremsseile, die ich dringend wechseln muss? Wie kann ich die Räder jetzt befreien, damit ich mindestens bis zu einer Werkstatt fahren kann?
  13. Die Bremsscheibe war so wie so runter, da ich die Radlager ersetzen wollte . Also die Arme habe ich an der Radnabe befestigt
  14. Bei mir während Radlagerwechsel ging alles ohne Probleme mit diesem Abziher: http://lotex24.de/bilder/produkte/gross/Universal-Abzieher-Abziehgeraet-3-armig-Spannweite-80-300-mm-Scheiben-Ritzeln-Kugellager.jpg war etwas zu lang, deswegen habe ich einfach die Radschraube als Verlängerung benutzt.
  15. Ja, bestimmt beidseitig und nur bei Nässe, sogar wenn ich (selten) in der Tiefgarage parke und vorher nass war, klemmt das hinten. Stimmt, die Fussbremse wird immer erst gedruckt, dann kommt die Handbremse und die Fußbremse wird gelöst.
  16. Da ich diese Symptome meistns nach dem Regen beobachte und auf beide Trommeln gelichzeitig, wurde ich schwer glauben, dass meine Beläge schon hinüber, aber muss nachschauen, ich wollte so wie so die Trommeln lackieren.
  17. Die Handbremsseile sind immer noch alt, aber ich glaube nicht, dass diese Seile das Problem verursachen. Die Bremsbeläge halten das Auto so fest, dass ich etwas Gas geben muss, um das Auto bergab(!) bewegen zu können. Unsere Parkplätze haben eine leichte Neigung, deswegen ziehe ich die Handbremse immer fest. Soll ich mir sorgen bezüglich Bremsbeläge machen, oder nicht?
  18. Ich habe folgendes Problem: Die Trommelbremsen hinten vor 2 Jahre komplett erneuert: Bremsbacken, Bremszylinder, Bremstrommel... alles neu von ATE. Seitdem ca. 36 tkm gefahren. Jetzt, nachdem Regen oder Schnee, wenn das Auto 1-2 Tage draußen steht und die Handbremse angezogen ist, kann ich das Auto nicht einfach so laufen lassen, ich muss das Auto fast heftig starten, da die angeröstete Bremsbacken wie angeklebt sind und die lösen sich nur mit einem knackenden Geräusch. Ist das normal so? Sonst bremst das Auto ordentlich und die Handbremse funktioniert gut.
  19. Ich habe 15cm Abziher gekauft, das Werkzeug hat zu lange "Beine", ich musste noch eine Radschraube als Verlängerung benutzen, sonst war den Stift zu kurz.
  20. Stimmt. Die Frage ist nur, ob ich den alten Schutzring lassen sollte oder den neuen nehmen. Oh je, stimmt alles. Leider habe ich diese Information übersehen. Ich dachte ich habe ein anderes Werkzeug, aber in der Tat hatte ich das gleiche. Die Frage bezüglich Kurzstrecken ist offen. Sobald ABS funktioniert kann ich das Auto noch 3-4 Tage für die Kurzstrecken nutzen oder soll ich es lieber bis zu neue Montage stehen lassen?
  21. Ich hatte die flache Scheibe hinten, das Radlager wurde bis zu diese Scheibe ungepresst worden. Hat VAG Werkzeug irgentwelche Vertiefung in der hintere Scheibe um das Radlager noch weiter zu drucken? Und, wie gesagt, falls das Radlager nicht richtig postioniert wurde, dann sollte ich Probleme mit dem ABS Sensor haben. Ein anderes Radlager habe ich schon bestellt. 2 unsere freie Werkstätte in der Nähe habe kein Werkzeug für VAG Radlager, leider. Deswegen suche ich immer noch das Leihwerkzeug, oder soll ich den Koffer bei xxl automotiv per Post bestellen.
  22. Kurze (nicht besonderes gute) Ergebnisse. 1. Das Werkzeug (universal) von Ebay ist Schrott, passt leider nicht, und die Auspressung mit diesem Werkzeug ohne zusätzliche Geräte nicht möglich. 2. Der Sicherheitsring in aktuelle FAG Version sitzt im Schlitz. Bei den älteren war das anderes gelöst. Deswegen den alten Radlager könnte man erst einpressen und dann den Ring mit dem Schraubendreher einsetzen. 3. Ich habe mein Radlager erfolgreich eingepresst, den Sicherheitsring, aber, wollte nicht einrasten, wegen Schmutz oder sonst noch was, trotz gute Reinigung mit der Bürste un Lappen. 4. Der ABS Sensor ist in Ordnung, beim Probefahrt hatte ich keine Fehlermeldungen, deswegen glaube ich, dass das Radlager korrekt eingepresst wurde (sonst hatte ich keine Kommunikation mit dem Sensor). Deswegen habe ich ein paar Fragen: 1. Kann ich diesen Sicherheitsring irgendwo separat Bestellen, TeileNr? 2. Ich wurde gerne das Werkzeug für den Radlagerwechsel in der Nähe von Frankfurt leihen. 3. Hat der Radlager irgendwelche zusätzliche axiale Spannung außer Sicherheitsring? Ich meine kann ich das Auto, sobald alles richtig funktioniert und ich kene ABS Fehlermeldung habe, für die Kurzstrecken benutzen?
  23. Wie sieht diesen ABS Ring aus? Bin immer noch unsicher ob das Ding nötig ist.
  24. Ich habe einen FAG Radlager bekommen, wofür ist den Plastikring, der dabei ist? Passt nirgendwo hin. Zusätzlich habe ich mir ein Werkzeugset zugelegt. Jetzt bin ich im zweifel ob ich mit dieser Kiste den Radlager wechseln kann: http://img2.hbimage.com/210002/210002_hq_main.jpg Sieht so aus, als ich die 5 beigelegte Schrauben zum Auspressen benutzen soll. Nicht besonderes schone Lösung, glaube ich.
  25. Nach dem ich die Information gelesen habe und die Bilder angeschaut habe ich immer noch ein paar Fragen: - die 3 Schrauben beim Querlenker sollen ersetzt werden? - sobald ich mit dem Radlager Werkzeug arbeite soll ich immer vorerst das ABS Sensor ausbauen? - die Antriebswelle ist nur geklebt, welche Schraubensicherung soll ich verwenden: mittfest oder fest - wie soll ich die Antriebswelle einpressen, oder geht es mit einer Hand da die Schraubensicherung als Gleitmittel funktioniert? Soll ich am besten beide Radlager zusammen tauschen, oder nicht unbedinngt?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.