cronni

Members
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Wohnort

  • Wohnort
    Limburgerhof
  1. cronni

    Concert 2 aus Audi A 3 in A2 ?

    OK, jetzt weiß ich Bescheid, danke! Gruß, Cronni
  2. cronni

    Concert 2 aus Audi A 3 in A2 ?

    Hallo, kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort: In meinen A2 (Bj. 2002) soll ein Concert 2 mit CD-Player statt des Casetten-Radios. Hier im Forum habe ich bereits gelesen, dass die Radios vom alten A6 und vom TT der ersten Generation plug an play passen. Wie sieht es mit den Concert 2 aus den A 3 aus? Können die ebenfalls verwednet werden? Mir wurde gerade einer angeboten, daher die Frage. Gruß, Cronni
  3. cronni

    Anlasser

    Okay, hat sich erldigt: Ein nicht zu großer Zweiarm-Abzieher machte den Ausbau möglich. Der Rest war ein Kinderspiel (naja, bis auf die Demontage der Platikabdeckung, das war ein zeimliches Gefrickel). Starter gereinigt, neu geschmiert und wieder eingebaut. Nachlaufen ist abgestellt! Gruß, Cronni
  4. cronni

    Anlasser

    Hallo, ich wärme dieses Thema mal auf, da ich den Anlasser schmieren will. AUA Benziner 1.4. Problem ist allerdings das Abnehmen des Schaltsegmets (Gußeisen-Teil), an dem die Schaltseile angebracht sind und das auf einer Verzahnung sitzt. Das muss ab, ansonsten bekomme ich die obere Schraube am Anlasser nicht raus. Im Netz habe ich ein gutes Video zum Ausbau des Anlassers gefunden. https://www.youtube.com/watch?v=OtKtpC1Gs5M Nach ungefähr 35 Sekunden zieht der Schrauber im Film das Teil ab. Leider klappt das bei meinem Audi nicht. 1. Wie bekomme ich das Teil von der Verzahnung? 2. Muss ich die Einbaulage markieren, oder ist nur eine Einbaulage möglich? In diesem thread habe ich dazu eine Aussage gefunden, weiß aber nicht, ob dies explizit auf dieses Teil bezieht und ob das bei allen A2 zutrifft. Zitat: Wenn der Schalthebel sich von der Welle "wackeln" lässt, kann man noch den Sicherungsring der 2.Schaltwelle am Lagerbock einfach abziehen, Welle ein paar mm rausziehen und so Platz schaffen, um den Schalthebel raus- und beiseite zu ziehen, alles ohne spätere Einstellung, der S-Hebel geht auch nur in einer Position drauf. Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen, denn der Gang zur Werkstatt passt gerade nicht ins Budget. Gruß, Cronni bearbeitet 20. Juli 2014 von A2-E
  5. cronni

    Heckklappeninnenverkleidung abbauen

    Guckst du hier: https://www.youtube.com/watch?v=CwFraVASccY
  6. cronni

    Stecker vom Scheinwerfer lösen

    Wersuchet, der findet. Hier ein link für alle, die Probleme mit dem Stecker haben: https://www.youtube.com/watch?v=am4G7czCY3E
  7. cronni

    Türfeststeller knackt / Reparaturanleitung

    Kleine Rückmeldung und ein schriftliches Dankeschön an @Papahans: Sofortige Lieferung der Teile. Toll. Heute gleich den Feststeller überholt und eingebaut. Himmlische Ruhe. Die Nieten waren zwar noch ok, aber die Röllchen waren total eingelaufen. Habe vorsorglich alles getauscht. Übrigens: Der Ausbau des Feststellers klappt auch problemlos, ohne die Verkleidung ganz abzubauen. Nach dem Lösen nur ein Stück nach hinten ziehen und am Fensterholm anbinden reicht. Es gibt hier irgendwo ein Bild dazu. Arbeitszeit insgesamt ca. 1 Std. Danke nochmals und Gruß, Cronni
  8. cronni

    Stecker vom Scheinwerfer lösen

    Super, danke, da ist das Bild dabei, das ich gebraucht habe. Gruß, Cronni
  9. cronni

    Plastikteile unterhalb Serviceklappe, Lufteinlass

    Richtig, ist der benziner. Prima, danke für die Klarstellung!
  10. Hallo Forengemeinde. Eine Frage in die Runde zu dem Lüftungsschlitz unterhalb der Serviceklappe: Bei meinem A2 ist eines der fünf oder sechs Felder dieses Schlitzes mit einem eingeklipsten Plastikteil verschlossen, die anderen Felder sind frei. So wie es aussieht könnte man hier auch diese Blenden einclipsen. Ist dies erforderlich (z.B. im Winter) oder lässt man die weg. Falls sie nötig sind: Woher bekommt man die Teile? Bin noch A2-Neuling und mir ist das heute beim Abnehmen der Motorhaube erst aufgefallen.... Gruß, Cronni
  11. cronni

    Stecker vom Scheinwerfer lösen

    Klappt leider bei meinem Scheinwerfer nicht. Hat jemand ein Bild des haerausgezogenen Steckers, damit ich sehen kann, wo diese Sicherungsnase sitzt? Übrigens: Ein Tipp an anderer Stelle hier im Forum hat sich offenbar bewährt: Tauschen und Umdrehen der Dichtungen des linken und des rechten Deckels der Scheinwerfer funktioniert problemlos. Dichtungsrückseiten sehen aus wie neu und sollten jetzt auch wieder dichten. Falls hier das Problem für den Wassereinbruch lag, dürfte dieses wohl erledigt sein. Gruß´, Cronni
  12. cronni

    Stecker vom Scheinwerfer lösen

    Hallo zusammen! Muss das Thema nochmal aufwärmen, da ich neuer stolzer A2-Besitzer bin und leider auch das Porblem mit dem beschlagenen Scheinwerfer habe. Zum Ausbau habe ich heute versucht, den Stecker zu ziehen, leider erfolglos. Offenbar hat einer der Vorbesitzer schon einiges an Gewalt angewendet. Den kleinen Bügel hab ich gesehen, nur lässt sich der kaum bewegen. Kann man mit den Schraubendreher in die Vierkant-Öffnung unterhalb des Bügels greifen und dann den Bügel nach innen, also in Richtung Stecker, hebeln? Oder muss der Bügel nach unten, also quasi nach vorne in Fahrtichtung, gedrückt werden? Gibt es hier irgendwo eine bebilderte Anleitung? Ein Bild des Steckers würde reichen, dann kan man sich das eher vorstellen. Danke und Gruß Cronni