Jump to content

micha-A2

User
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2004
  • Feature packages
    Style
    Advance
    Winter

Wohnort

  • Wohnort
    NRW

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe auch die Vermutung, dass extreme Kälte die Messwerte des Sensors ungenau erscheinen läßt. Ich hatte bei einem -12 Grad Start letztens auch eine Ölstandswarnung bei deutlichem Gefälle der Fahrbahn. Nach Erwärmung des Öls war wieder alles ok. Die ständigen kurzen Unterschreitungen des Warnschwellwertes finden bei mir auch so statt und führen auch zu keiner Warnung.
  2. Konkrete Vorschläge zum Umstellen hab ich nicht, aber das macht ja auch keinen besonderen Sinn - meiner Meinung nach. Die Mobilitätsgarantie ist erledigt, wenn es nur in deinem Steuergerät und nicht im System von Audi geändert wird. Wenn das sowieso keine Rolle spielt, kannst Du auch für die eigene Übersicht einfach wieder auf Null stellen und dann in einem Jahr auf Longlife Umstellen. Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Intervalle mit LL bei niedriger Laufleistung oft deutlich kürzer ausfallen. Ich schaffe mit Longlife max. 20 Monate und hab dann vielleicht rund 8000 -
  3. Ich hab den Wechsel von der 15 Zoll 175er Standardbereifung auf Alufelgen bereits bei zwei 1,4ern vollzogen. Die Fahreigenschaften haben sich subjektiv verbessert. Die Felge wird besser geschützt und es sieht (subjektiv) besser aus. Alles etwas angenehmer und der Verbrauch änderte sich nicht. Ich messe allerdings nicht jede Füllung und Änderungen im 0,25l/100km - Bereich kann man wohl kaum nur auf einen anderen Reifen schieben. Wenn ich die Klimaanlage ausschalte, spare ich auch Benzin. Ich habe die Wechsel zu keiner Zeit bereut. Bei beiden Fahrzeugen hab ich von 175er Sommer- auf Allwett
  4. ..und man hat natürlich ein gutes Gefühl mal sehen... Verkauf steht bei meinen auch nicht an - den Fehler hab ich bei meinem Ersten gemacht!
  5. Habe ich bislang auch. Ich frage mich nur, ob ich das so weiterführe. Ich hab so geringe Laufleistungen mit dem A2, dass ich im Longlife in einem Zeitfenster von rund 19 Monaten liege und darin 8000 km zurücklege.
  6. Das hört sich gut an. Habt ihr Erfahrungen mit dem Anpassen der Kanäle bezüglich der Wartungsintervalle (Laufleistung seit letztem Service usw.)? Funktionieren da die open-obd Angaben in den entsprechenden Kanälen - also STG 17 Kanal 02 und 40-45 - mit dem Autodia? Derzeit hab ich noch Longlife laufen, werde aber wohl ab dem nächsten Service auf Festintervall umstellen.
  7. ich hatte vor einiger Zeit einen - meiner Meinung nach - Aussetzer in diesem Messverfahren - daher mein leichtes Misstrauen. Natürlich ergeben sich Unterschiede während der Fahrt zum Stillstand und natürlich errechnet das Steuergerät die Warnung mit einer gewissen Trägheit. Ich nutze das S101 regelmäßig - auch während der Fahrt, daher kenne ich die unterschiedlichen Reaktionen des Sensors auf Links- und Rechtskurven, Drehzahl oder Neigung des Fahrzeuges. Aber nun zu dem Vorfall: Nach einer Fahrtstrecke von ca. 80 km nach dem Auffüllen von Öl warnte mich das Kombiintrument gelb
  8. ich hatte vorgestern zum erstmalig Probleme mit dem Schalter - und jetzt die Lösung. Danke für die Beschreibung und die Fotos
  9. Service zurückstellen: werde ich demnächst auch machen müssen - geht das beim A2 mit dem Diadig über die Sonderfunktion oder auch nur über die Kanalanpassung?
  10. Im Sommer hatte ich auch einmalig einen ähnlichen Vorfall - einen angeblichen Ölverbrauch von 54 mm auf 29 mm innerhalb von 80 (!!!) km - davor und auch danach keine Auffälligkeiten -weder hoher Verbrauch, noch konnte ich Undichtigkeiten feststellen. aber trotzdem ist das eine nette Sache mit dem elektronischen Messen des Ölstandes
  11. ...mmh, orientiert sich die Datenausgabe an Diagnosegeräten nicht auch am Ölsensor, der den gemessenen Wert an das Kombiinstrument weitergibt? Falls der angegebene Wert im Kombiinstrument (Warnung im Display) also nicht richtig ist, müsste dann nicht auch der Wert am Diagnoseadapter falsch sein? Was ist zu tun, wenn der Messstab bei jeder Messung neue Werte anzeigt und der Sensor offenbar auch nicht immer zuverlässig ist?
  12. ..es gibt auch deutlich günstigere Gebrauchtwagen, als einen A2... zum Thema: LL-Service bei 90 tkm, ZR+Wapu komplett, Keilriemen komplett, Bremsfl.,elektr. Scheinwerfereinstellung instandsetzen = ca. 950 € beim (im letzten Jahr)
  13. Schau mal hier nach Erfahrungen mit Diagnosetool Diadig? - Seite 3 - A2 Forum Eintrag 12.04 01.03 da ist eine Liste mit den Messwertblöcken aus den Steuergeräten, daraus gehen die Blöcke/Kanäle und die Werte hervor. Also: Ölstand ist in Steuergerät 17 (Kombiinstrument), Kanal/ Messwertblock 004, der vierte Wert- Angabe in mm
  14. Sicher wird es unterschiedlich sein... und in meinem Fall meinte der Meister, dass aufgrund der Kosten ein Leihwagen wohl angemessen sei. Ich war auch schon bei einer freien Werkstatt - aber ohne Preisunterschied sehe ich da keine wirklichen Nutzen
  15. Also wenn der Riemen fällig ist, würde ich die Wapu auch immer tauschen lassen. Gibt es als kompletten Satz mit allen Rollen, Riemen und Wapu. Die Wasserpumpe jetzt einzeln nachträglich zu tauschen ist natürlich etwas unglücklich, weil der Aufwand groß ist. Die Kosten wahrscheinlich auch. Bezüglich der Preise kann ich die allgemeine Begeisterung für freie Werkstätten nicht so teilen. Bei meiner großen Inspektion mit ZR-Wechsel waren zwei freie Werkstätten in meiner Nähe genauso teuer wie die Vertragswerkstatt von Audi -nur die gaben keine Mobilitätsgarantie und auch keinen A3 als kostenl
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.