Jump to content

quetz67

User
  • Posts

    159
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by quetz67

  1. Danke für die Einschätzung, Mankmill. So etwas in der Richtung hatte ich erwartet/befürchtet. Ich denke, man könnte den Wagen schnell wieder fahrtüchtig bekommen, es ist halt keine Schrottkiste, der gute Schütte war vom Zustand eigentlich ganz angetan. Ist nur nervig, dass er nach dem Ölproblem nicht weiter geschaut hat, obwohl wir ihn mit der Nase draufgestoßen haben. Im Moment steht uns der Sinn nach einem Auto, das zuverlässig fährt, das wird mit A2 als Nichtbastler wohl nichts mehr. Wenn du Interesse hast, ihn abzuholen, können wir ja per PM über Details sprechen.
  2. Da solche Fragen ins Forum “Allgemein” gehören, frag ich hier mal nach: BJ 2001 165TKM 1 Jahr Tüv Nicht fahrtüchtig. Verliert Hydrauliköl. Gangsteller laut Schütte aber noch gut. Style, Advance und Winterpaket leichte Kratzerchen an allen Ecken, keine Beulen oder größeren Schäden Zahnriemen ist bald dran Stoßdämpfer hinten müssten auch mal 4 extra Felgen
  3. Update…wir haben den Wagen zu Schütte in Düren gebracht. Er hat was an der Schaltelektrik gemacht. ”Gangsteller ist noch OK, Hydrauliköl war nur verschmiert, weil zu viel nachgefüllt wurde.” Heute startet er wieder nicht, Hydrauliköl komplett leer. Hab was nachgefüllt, hat aber nichts gebracht. Aufwärmgeräusch sehr laut und lange. Wenn es aufgehört hat und man versucht zu starten, geht das Geräusch wieder los. Wir überlegen jetzt, ob das alles noch Sinn ergibt. Schütte war für uns die letzte Chance, das Auto am Laufen zu halten, wir sind selber eben keine Bastler. Wenn der uns den Wagen nicht halbwegs dauerhaft am Laufen halten kann, sind wir aufgeschmisssen. Vielleicht hat ja jemand Interesse an dem Wagen?
  4. Danke für eure Antworten. Selber abdichten/ausbauen können wir eh nicht, also würde er irgendwann zu Auto Schütte gehen. Die Frage ist nur, ob wir - nach eurer Einschätzung - vorher noch ein paar Wochen (inkl. Urlaub) damit rumfahren können. Das Hydrauliköll wurde anscheinend 2 Jahre nicht geprüft. Ich nehme an, das ist auch bei eher weniger kritischen Undichtigkeiten irgendwann alle?! Und wenn in zwei Wochen das Öl noch nicht wieder halb alles ist, dann ist das ein gutes Zeichen, richtig? Um die Frage zu präzisieren: "Kann ich da selber was sehen, ohne den Wagen auf eine Bühne zu fahren und etwas zu demontieren?"
  5. Kürzlich sprang der gute 1.2er mal wieder nicht an und siehe da, der Gangsteller war öltechnisch komplett leer. Schrauber hat Öl nachgefüllt und Wagen fährt erstmal wieder - nur wie lange. Definitiv nachgefüllt wurde das Öl vor 2 Jahren, als uns Herr Schütte sagte, dass der Gangsteller zwar etwas leckt, aber lange nicht reif ist für einen Wechsel. Evtl. wurde auch vor einem Jahr was nachgekippt, das ist aber nicht dokumentiert. Ich mutmaße mal, dass der Ölverlust immer noch im Rahmen ist, kann mir nicht vorstellen, dass sich das grade kürzlich verschlimmert haben soll. Teilt ihr diese Meinung? Kann ich selber sehen, ob da was leckt? Ich weiß noch, bei unserem ersten waren nach einer Woche die Schaltprobleme zurück und die Werkstatt sprach damals von einer "Riesen Sauerei", die hatten wir diesmal nicht.
  6. Ich wundere mich nur, dass Morgoth schreibt, es geht ohne Can-Bus-Dingens, ich bin verwirrt. Für ganz unten liegt ein breiter Stecker im Schacht, den habe nicht angeschlossen, weil da der schmale Stecker vom Bluetooth Adapter reinmuss. Ich probier jetzt mal den breiten Stecker. Wenn es damit geht, dann packe ich einfach die Bluthooth Adapter Kabel da dran.
  7. OK, dann mal bitte für Doofe: 7 und 8 sind belegt, 7 wohl dann im Moment mit Dauerplus - richtig? Wo würde ich das Zündplus anschließen, wenn ich es denn finden würde? Messgerät hab ich glaub ich sogar. Wenn ich das Zündplus nicht vom KI bekomme, müsste ich doch theoretisch das Zündplus vom Can-Bus-Adapter nehmen können, oder?
  8. Das ist sicher eine Lösung ... oder man zieht einfach vorsichtig, bis er soweit rausschaut wie der andere Die "Funktionalität" ist wohl gedacht, um Verletzungen zu vermeiden (wenn man einen Unfall baut, weil man grade am Radio rumspielt) also geht er mit Gewalt rein und sollte auch mit sanfter Gewalt rausgehen.
  9. Wenn er nur halb versenkt ist, dann mit den Fingern vorsichtig ziehen und bisschen kippen. Oder abwarten, was Trizz noch für Einsichten entwickelt.
  10. Es war vorher glaube ich auch ein Concert 2, aber sicher bin ich nicht. Glaube aber der Can Bus Adapter war beim Kauf schon drin. Wenn ich es an den Original im Schacht anschließe, hat es immer Strom und muss händisch ein- und ausgeschaltet werden. K ist bei dem Adapter nicht belegt
  11. Vielen Dank. Da bei mir Basteln immer heißt, dass ich es nachher vom Profi teuer reparieren lassen muss, werde ich wohl direkt Geld in die Hand nehmen. Mich wundert nur, dass beim Adapter kein Kabel lose ist und es früher vor Einbau des Fremdnavis mit dem Original-Concert auch tat.
  12. Hab ihn raus. Wenn das mal jemand liest: Einfach trauen, mit ner Zange vorsichtig ziehen und etwas kippen, er kam dann in 3 Stufen raus und rastete dann auch wieder richtig ein.
  13. Was man bei den blöden Radios alles beachten muss. Also, linker Knopf ist versenkt (Unfall oder Anschalten durch den Hulk?). Einige haben ihn wohl schon rausbekommen, aber eine Anleitung wie man das ohne Schaden hinbekommt, habe ich noch nicht gefunden.
  14. Im Schacht liegt ein Can Bus Kästchen, darüber ist das Radio angeschlossen. - Beim Starten geht das Radio in "Standby" (leuchtet kurz auf) aber nicht automatisch an - Beim Schlüssel ziehen geht es aus, fragt aber beim nächsen Start nach dem Code (Sender bleiben erhalten) Nutze ich das Can Bus Teil nicht, muss ich das Radio ausschalten, wenn ich den Schlüssel ziehe und der Code bleibt erhalten.
  15. https://www.ebay.de/itm/Radio-Bluetooth-Adapter-Mini-ISO-Kabel-für-AUDI-Chorus-2-Concert-1-2-Symphony-1/142689083723?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649 Da steht einfacher Einbau ohne Werkzeug. Der eine Stecker passt genau an eine Stelle, dann hängt da noch so ne Metallöse dran, keine Ahnung, wo ich damit hin soll. Und wie schalte ich dann auf den Wechsler sprich das Teil um?
  16. Ja genau Phantomspeisedingens...wer weiß, war vielleicht defekt oder falsch installiert. Zu Concert und Concert 2 finde ich kaum Info. Heißt Concert 2 das mit CD? Dann sind die irgendwie fast alle falsch benamt.
  17. Das hinter dem Link ist aber kein 2er, oder? Edit: Sehe grade es gibt auch Bluetooth für Concert 1 Original Radio wär schon schön, aber klar gibt‘s günstige Fremdradios mit Bluetooth. Beim jetzigen war leider der Radioempfang trotz des zwischengeschalteten Vertärker Dingens sehr schlecht. Das Navi ist halt ein kleiner PC mit Farbbildschirm. Ging manchmal aus beim Start-Stop, nahm mal an, dass das die etwas altersschwache Batterie ziemlich stresst.
  18. Ja, das ist ein 8P0. Gibt es denn das Concert 2 als 8Z0? Ich finde leider keins und die Bluetooth Adapter scheinen nur mit Concert 2 zu tun.
  19. Hallo, unser 1-DIN Navi soll gehen, weil wir Google nutzen und weil der Bildschirm arg an der Batterie saugt. Habe jetzt ein Concert 2 gekauft und einen Blutooth Adapter, aber die Blende ist zu breit/hoch. Nagut, denk ich kauf ich mir ein so ein schmaleres, auch wenn die echt teuer sind, Aber kann es sein, dass es die nur in Concert ohne 2 gibt? Und dann tut der Blutooth nicht?! Wie das mit dem Can Dingens? Das breite Concert 2 tut prinzipiell und da ist auch so ein Kästchen im Schacht wo was mit Can drauf steht. Damit alles gut? Freue mich über jede Verminderung meiner Verwirrung.
  20. Sorry. Der Bericht ist von vor einem Jahr. Unsere Werkstatt vor Ort (kein A2 Experte) hatte die Stoßdämpfer erneuert und den Wagen dann zum Spureinstellen (oder was auch immer man da macht) zum Freundlichen gebracht. Die konnten die Spur einstellen, haben aber das Problem für uns vermerkt. Unser Schrauber traute sich da nicht ran (vernünftig) und Audi hat es offensichtlich nicht als lebensbedrohlich betrachtet. Kürzlich ging es dann für einen Blick auf den Gangsteller zum Experten, der an der Achse einige falsche und unsachgemäß angebrachte Teile (Dichtungen?!) gefunden hat. Beim Austausch hat er das Achsschenkel Problem entdeckt, das offensichtlich nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist. Nun neigt er vielleicht etwas zu Übertreibungen, aber er scheint ein Problem gefunden zu haben, was bereits (ohne eingehendere Diagnose) dokumentiert war. P.S. Obwohl wir eigentlich schon fest darauf eingestellt waren, einen der Gangsteller mit der neuen Dichtung einzubauen zu lassen, hat er uns den nicht aufgequatscht sondern sogar davon abgeraten. Von Abzocke oder unnütze Reparaturen aufdrängen kann nicht die Rede sein.
  21. Vielen Dank an alle für die Antworten. Wir haben uns „trotzdem“ entschieden es machen zu lassen. Eher aus praktischen Erwägungen als Angst um unser Leben. Ausgeschlagen ist wohl nix, aber der Experte sagt, dass es nicht einfach ein bisschen krumm ist wegen falsch justiert oder etwas verzogen, sondern durch eine nicht unerhebliche Krafteinwirkung (sprich Unfall). Ob das beim Vorbesitzer oder Vorvorbesitzer passiert ist und wer da was vorsätzlich verschwiegen hat, wird wohl nicht mehr nachzuvollziehen sein.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.