Jump to content

die_rakete

User
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt
  • Feature packages
    Style

Wohnort

  • Wohnort
    Nürnberg

Hobbies

  • Hobbies
    Segeln

Beruf

  • Beruf
    Mechatroniker & Student Feinwerktechnik/Mechatronik
  1. Liebe Forumsgemeinde, nach langer, problemloser Zeit wende ich mich mal wieder an die Forumsexperten mit einem (hoffentlich nicht) hoffnungslosen Fall: Vor ca. 3 Wochen hat an meinem 1.4l erstmalig die Batterieanzeige aufgeleuchtet (nach einem Waschanlagenbesuch). Fünf Minuten später ging die Festbeleuchtung an: ABS, Servolenkung, ESP - alle elektrischen Verbraucher eben haben sich abgeschaltet. Die Werkstatt hat nach einer Fehlersuche den Generator samt Laderegler ausgetauscht (für insgesamt 800€). Danach wieder das selbe Problem. Eine weitere Werkstatt hat sich auch viel Zeit für Fehlersuche genommen. Hatten zuerst die Verkabelung im Auge, haben dann aber vermutet, dass die ersetzte LiMa defekt gewesen sein muss. Also zurück zu Werkstatt Nr. 1 und die LiMa auf Garantie noch einmal auswechseln. Leider ohne Erfolg! Nun stehe ich ziemlich ratlos da, möchte ungern mit Reparaturen an die Grenze zum wirtschaftlichen Totalschaden gelangen und hoffe, dass unter euch jemand eine gute Idee hat. Laut Aussage der Werkstatt sackt die Generatorspannung beim Betrieb mit vielen Verbrauchern auf 11 V ab. Die Batterie haben sie bei dieser Messung am Ladegerät gehabt (sind die Zweige wohl durch Dioden getrennt?). Für mich klingt das Fehlerbild eher nach einem "Kriech-"strom (Stichwort Waschanlage), der den Generator zu stark belastet. Geht sowas überhaupt, oder müsste dann eine der Sicherungen fliegen? Kann eine schlappe Batterie die Ursache sein? Ich möchte die nächsten Tage gerne auf eine Grube fahren und selbst mein Glück versuchen. Vielleicht könnt ihr mir ein paar gute Tipps geben um den Fehler einzugrenzen. VIELEN DANK VORAB!!!
  2. Vielen Dank jopo010! Hab die Drosselklappe heute gereinigt und es war tatsächlich auch eine Rußschicht von 1-2 mm drauf. Wahrscheinlich war's das. Von den großen Vertragswerkstätten hab ich aber endgültig die Nase voll. Statt sich mal eben mit dem OBD ins Auto zu setzen um den Speicher zurück zu setzen und die Synchronisierung durchzuführen wird da ein Riesen-Auswand getrieben, Auftrag erstellt, usw. In die Werkstatt mit durfte ich nur durch gutes Zureden. "Feser" im Großraum Nürnberg ist echt keine Empfehlung wert. Reinigungsspray: 7 Euro Speicher rücksetzen und synchronisieren: 41 Euro Jedenfalls ist die Plakette nun wieder zwei Jahre gültig und ich bin dank der tollen Forumsmitglieder hier um eine Erfahrung reicher! Beste Grüße, Tom
  3. Hallo ihr Lieben, lange nicht mehr im Forum gewesen. Heute hab ich aber mal wieder eine Frage: Der TÜV hat folgenden (abgasrelevanten) Fehler bemängelt: "Fehlercode P0638 - Drosselklappen-Steuerung (Bank 1), außer Sollbereich" Habe im Forum und auch sonst leider nirgendwo etwas dazu gefunden. Hat jemand eine Ahnung was da dahinter steckt? Ist das bedenklich oder einer der Fehler, die sporadisch auftreten und einfach gelöscht werden können für die AU? Beste Grüße, Tom
  4. Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen: http://www.wolframalpha.com/input/?i=Answer+to+the+Ultimate+Question+of+Life%2C+the+Universe%2C+and+Everything+
  5. Hier gibt's eine ellenlange Zusammenfassung mit kritischem Kommentar: Home - FCBAT Ulm Garche Fuel cell brennstoffzelle Wurde, glaub ich, noch nicht gepostet
  6. An das Signal kommt man bestimmt. Das Problem ist wohl nur die "intelligente Steuerung". Schließlich soll das Licht ja nicht bei jedem kurzen Schattenwurf eingeschaltet werden. Da ist also eine Operationsverstärkerschaltung mit Integrierer oder ein fertiges Gerät notwendig, was dann auch den "Last"-Stromkreis schalten kann. Aber als "Elektroniker für Industrie Geräte und Maschinen" fällt dir da bestimmt was ein.
  7. Jaja, früher oder später erwischt's jeden Aber so wie ich mich erinnere bist du doch auch Ingenieur, da kann man sich schon mal was trauen. Ich hab mich immerhin schonmal an die Zündspulen und an die Lambdasonda gewagt. Ich werf das jetzt einfach mal so in den Raum (ohne zu wissen ob es sowas vielleicht schon gibt): Es wäre doch schön, eine Übersicht zu haben, in der steht wer denn schon was repariert hat, bzw. Erfahrung hat. Dann könnte man sich evtl. sogar mit jemandem aus seiner Region treffen.
  8. Oh oh, gleich wird's politisch
  9. Ich denke da läuft eben einfach ein Testablauf, zu dem bestimmt auch das vorher-warumlaufen gehört. Aber mir ging's ja eh um das Löschen bei warmem Motor und die anschließende AU, ebenfalls beim noch warmen Motor.
  10. So, ich schleppe das gelbe Problem ja auch schon seit längerem mit mir rum. Nachdem jetzt TÜV mit AU gemacht werden muss, lässt sich das auch nicht länger ignorieren. Meine beiden Fehler waren: - P0135 Lambdasonden-Heizkreis (Bank 1, Sensor 1) - P1178 Lambdasonde (Bank 1, Sensor 1) Pumpstrom Unterbrechung Ich habe die Sonde (1) heute einmal ausgebaut, weil ich gehofft hatte, dass womöglich die Kontakte verschmutzt sein könnten. Aber Fehlanzeige, ich glaube das kann man auch generell ausschließen, weil die Steckverbindung so gut gekapselt ist, dass da wohl kein Schmutz eindringen kann. Vermutlich auch aufgrund der Notwendigkeit der exakten Sensorsignale ist die Steckverbindung so gut geschützt. Die Heizwendel der Sonde hätte ich gerne einmal an eine Spannungsquelle angeschlossen um zu prüfen ob diese noch warm wird. Leider ließen sich keine Informationen über die Steckerbelegung herausfinden. Auch hier im Forum nicht. Ich konnte also leider nur die Sonde an sich von den Staubablagerungen reinigen und das wird das Problem wohl nicht lösen. Ich lasse mir also am Montag bei warmem Motor den Fehlerspeicher löschen und fahre gleich weiter zum TÜV. Dann sollte ja bis zur AU kein neuer Fehler mehr eingetragen werden. Eine dauerhafte Lösung des Problems ist aber wohl nur der Austausch der Sonde. Darum würde mich auch interessieren: Was passiert eigentlich mit der Messung wenn die Sonde die Betriebstemperatur noch nicht erreicht hat? Ich nehme mal an dass der NOx-Ausstoß in diesen paar Sekunden/Minuten nicht optimal ist. Aber können Schäden am Motor auftreten? Laut der Aussage meines Werkstattmeisters vor einem Jahr ja offenbar nicht. Viele Grüße, Thomas
  11. die_rakete

    A2.2 vom CER

    Das Aussehen von verkleideten Rädern ist wahrscheinlich der SuperGAU für die meisten Käufer. Ich als angehender Ingenieur würde das technisch höchst spannend finden. Schade dass es eigentlich nur Experimentalfahrzeuge mit so etwas gibt. Zur Belüftung denke ich dass durch die Öffnung nach unten schon einige Wirbel entstehen, die für ausreichende Belüftung sorgen. Die zu bremsende Masse ist ja auch nicht so groß dass entsprechend große Wärmeenergie entsteht. Aber selbst wenn Belüftung notwendig wäre, wäre der Effekt durch die Verkleidung bestimmt noch viel ausgeprägter. Interessanterweise sieht man bei diesem Strömungsbild die meisten Verwirbelungen im Bereich der Vorderräder: Daten schützen - Umwelt retten: http://www.ecosia.org - Die nachhaltige Suchmaschine
  12. In England gibt's ein Rechtsfahrgebot?
  13. Meiner ist schon in Wagenfarbe
  14. Hey cer, da ich das selbe Problem habe: Hält es noch? Ist außerdem etwas kompliziert, an die rostigen Stellen auf der Rückseite des Blechs zu kommen.
  15. Sehe ich ähnlich. Ich hab mir den A2 mit 22 gekauft. Ich wollte, nachdem ich vorher ein Auto gefahren habe, dass 9 Liter geschluckt hat, und wegen irgendwelchem Mist öfters in der Werkstatt stand, ein Auto haben, dass sparsam, zuverlässig, überschaubar in den Reparaturkosten (mögen vielleicht teurer sein, dafür aber besser zu kalkulieren) und sicher ist. Eine Delle habe ich bislang nicht reingefahren, Kratzer sind mir auch nicht bekannt. Wenn du jemand bist, der sorgsam im Umgang ist, halte ich den A2 für keine schlechte Entscheidung. Das Geld dass du beim Kauf reinsteckst ist ja nicht verloren. Das gibt es ja beim Verkauf zu Teilen wieder. Auf die Behauptung "Frauenauto", sage ich immer dass ich ein "Pragmatikerauto" fahre. Nachdem ich die Highlights aufgezählt habe
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.