cer

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    6.321
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über cer

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI (ANY)
  • Baujahr
    2002
  • Farbe
    Polarweiß (P1)
  • Sommerfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winterfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Ausstattungspakete
    Style
    Advance
  • Soundausstattung
    Navisystem Plus
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    GRA /Tempomat
    LED Innenraumbeleuchtung
    Dreispeichen Lenkrad
    A2 Club Nummernschildhalter
    selbstleuchtende Nummernschilder

Wohnort

  • Wohnort
    Bayern
  • ICQ
    0

Beruf

  • Beruf
    Gestalter

Letzte Besucher des Profils

2.535 Profilaufrufe
  1. Vorbestellthread Kalender 2018

    Danke für den Kalender! Ist das Geld da?
  2. Tür halbtot nach Schrauberei

    Ich hab ihn ungefähr 10 mal mit unterschiedlichen Graden des Nachdrucks reingefummelt. Allerdings ist die Achse des Verriegelungshebelchens auf der einen Seite abgebrochen. Kann DAS die Ursache sein?
  3. Tür halbtot nach Schrauberei

    Nur kurz eine Bitte um Tipps / Ideen: Ich habe endlich den Türfeststeller fahrerseitig ausgetauscht (aaaaaaaah, diese himmlische Ruhe!). Dabei habe ich die Türverkleidung abgenommen, und um dieses zu tun, musste ich den grauen Stecker zwischen Türverkleidung und Türsteuergerät lösen. Das ist mir ohne Gewaltanwendung gelungen. Nun ist nach dem Zusammenbau die Tür tot: Keine Beleuchtung der FH-Schalter, FH ohne Funktion, LED blinkt nicht, wenn Auto verschlossen. Die ZV tut aber noch ganz normal, die Lautsprecher sprechen laut. Muss ich den Stecker neu einpinnen (Gott bewahre) oder ist das Türsteuergerät kaputt gegangen? Oder ist mir gar der Kabelbaum in der Tür irgendwo gebrochen? Hat das TSG eine eigene Sicherung? Die Türsicherung (Nr. 41, 10A) im Sicherungskasten ist intakt. Lasst die Glaskugeln glühen, bitte! Hat wer ein TSG übrig?
  4. Audi A2 auf anderen Internetseiten

    Hatten wir dieses göttliche Bild schon?
  5. Der Gitzenweiler Hof ist mega störrisch, was die Buchung betrifft. Ich wollte ein festes Dach und die Frau Ortmann von der Rezeption mauert total. Ich hab mich schon gefragt, ob die was gegen mich haben. Jetzt überlege ich, ob ich den Samstag Abend an diesem seltsamen Ort verbringen möchte (an dem ja offensichtlich auch viele andere nicht übernachten wollen / können). Vielleicht komm' ich nur zur MV.
  6. Rückleuchtengehäuse links

    Ich suche eine gute erhaltene Rückleuchte links, gern auch nur das Gehäuse – zur Instandsetzung nach einem Parkrempler.
  7. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Mir ist das theoretisch / technisch schon klar, Joachim. Es hat nur in meiner Nutzerpraxis keinerlei Auswirkung. Das wollte ich sagen. (Und ich halte Apple's Erklärung auch nicht für eine Ausrede.) Doch BTT: Wir waren beim Tauschakku im E-Fahrzeug, der wohl nicht an seiner technischen Umsetzung scheitert, sondern daran, dass es kaum Kundenakzeptanz dafür gibt. Warum da so ist? Da kann man spekulieren…
  8. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Das Thema mit dem "langsamen" iPhone werde ich wahrscheinlich nie mehr verstehen. Was soll da langsam werden? Bei welchen Applikationen merkt man da was?
  9. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Wir sind schon weiter. Einige von uns fahren bereits elektrisch. Und haben verstanden, dass man die Verhaltensmuster der Verbrennerfahrerei nicht auf die E-Mobilität übertragen kann. Ehe du zu beobachten anfängst, vielleicht mal den Kopf drehen. Vorne könnte auf der anderen Seite sein.
  10. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Diese Argumentation ist zunächst mal nachvollziehbar. Wir müssen jetzt nur zwei Dinge beachten: Zum Einen die Kosten / den Aufwand für den Bau einer "Tankstelle". Die Gastankstelle braucht Tanks, vermutlich muss der Boden versiegelt werden, wie das bei herkömmlichen Tankstellen der Fall ist und es gibt eine Menge Infrastruktur "drumherum", die daraus entsteht, dass ich ja prinzipiell zum "Tanken" meine Fahrt unterbreche. Ich behaupte mal ganz frech: Für den Aufwand, der zum Bau einer Gastankstelle betreiben werden muss, kann ich ein Ladestellennetz von dreifacher Dichte bauen (vorausgesetzt, ich kann das bestehende Netz nutzen). Mir ist klar, dass man bestehende Tankstellen umrüsten kann und damit einiges an Ressourcen spart. Das Prinzip der "Station", die man extra anfährt, um Energie nachzuladen (und die daher gewisse Voraussetzungen erfüllen muss) bliebt aber. Zum Anderen, und das ist damit eng verknüpft: Die grundlegende Veränderung des Nutzungsverhaltens, das mit der E-Mobulität einhergeht. Wer nicht Langstrecke fährt wird überhaupt NIE mehr auf's Laden warten (außer, er hat vergessen, den Stecker einzustöpseln). Die Gleichung im Alltagsbetrieb heißt: Parken = Laden. Die dazu notwendige Infrastruktur ist höchst granular, d.h. es gibt viele kleine, mit geringem Aufwand einzurichtende Ladepunkte, anstelle der "zentralistisch" gedachten "Stationen". Das ermöglicht eine viel flexiblere Nutzung und lässt die Ladezeiten in der Praxis bedeutungslos werden. 12.000 sind da erst ein kleiner Anfang, eine Verzehn- oder Verhunderfachung der Zahl der Ladepunkte ist denkbar und machbar. Dazu kommen dann allerdings die Schnellader an Fernstrecken – und nur hier ähnelt die Nutzung dem, was wir als "Tanken" kennen.
  11. Vorbestellthread Kalender 2018

    Nupi mamawutz Istvan Phoenix A2 Papahans Karat21 rollerhilde AL2013 McFly cer kuestenbazi Kunde ist abgesprungen
  12. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Audi scheint beim Thema e-Gas exakt auf dem Stand zu sein, auf dem sie schon 2011 waren. Wurde damals in Tempelhof auf einer kleinen E-Mobilitäts-Messe präsentiert.
  13. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Ich habe seit 2010 Smartphones der Marke mit dem Apfel. Dass mein nächstes wahrscheinlich (in ein bis zwei Jahren) direkt von einem chinesischen Hersteller kommt, hat nichts mit der fehlenden Akkuwechselbarkeit zur tun (die im Übrigen eher ein Mythos als eine Tatsache ist – es geht schon, wir sollen uns halt nur nicht trauen). Die Akkus sind für die geringe Nennkapazität, die sie haben schon sehr in Ordnung und halten in der Regel auch bestens durch. Das hier: ist für mich der Knackpunkt. Sobald die Infrastruktur ein bisschen besser angepasst ist, wird man sich fragen, wieso man Low-Quality-Zeit beim Tanken / Akkuwechseln verplempern sollte, wenn das Auto doch immer, wenn es steht laden kann und dadurch stets bereit für die nächste Stecke ist (gern auch vorgeheizt ohne die bordeigenen Energieressourcen zu belasten).
  14. Vorbestellthread Kalender 2018

    Nupi mamawutz Istvan Phoenix A2 Papahans Karat21 rollerhilde AL2013 McFly cer (2x) …und, ehrlich gesagt: Ich hab es nicht nicht geschafft, ich hab' es gar nicht erst versucht. Nicht böse sein, das Jahr war einfach nicht danach und der soziale Druck aus dem Forum war diesmal so schwach, dass ich ihn mühelos ignorieren konnte. Schön, dass es trotzdem einen Kalender gibt (den ich so nie hätte machen können…)!
  15. Gurte verdreht?

    Der "Schlag" ist korrekt (also einmal halb verdreht), damit wird der Gurtverlauf an der Schulter optimiert. Müsste aber auf beiden Seiten so sein.