Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bremsscheibe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

4 Ergebnisse gefunden

  1. Heizöler

    Hinterradbremse hängt, bremst dauerhaft

    Moin Moin, irgendwie kommt bei meinem A2 (ATL) wartungsmäßig alles schlag auf schlag glüht nicht mehr vor, ZMS im Eimer, lässt sich nur schwer schalten, und jetzt hab ich auch festgestellt, dass beide hinteren Bremsscheiben permanent und mittelmäßig leicht bremsen. Ich hab leider keine Ahnung, ob das an den Handbremsseilen oder an der eigentlichen Bremse liegt ??? ich kann noch folgendes Phänomen dazu beschreiben: --> Handbremse anziehen und wieder lösen --> deutliches Spiel am Handbremshebel (mehrere cm Leerweg, bis Widerstand spürbar wird) --> (sehr) stark auf Fußbremse treten (am besten zweimal), leises Klack-Geräusch kommt vom Handbremshebel --> Spiel am Handbremshebel ist komplett weg --> einmal Handbremse angezogen, gleiches Spiel von vorn könnten auch die Bremsleitungen aufgequollen sein? Ich hatte sowas mal beim Motorrad... einmal ordentlich gebremst, haben sich die Bremsschläuche ausgedehnt und die nächsten 10 min, beim Versuch wieder in die Ausgangsform zurückzukehren, Bremsdruck auf das System gegeben. Je nach Leistung dann kaum noch fahrbar. mfG -Heizöelr
  2. nutella

    Geräusche beim betätigen des Bremspedal

    Hallo A2 Freunde, kennt jemand von Euch die Ursache für diese knarzende Geräusch beim Bremsen? Besonders laut wird es wenn die Aussentemperaturen über 18Grad sind. Man merkt auch beim betätigen des Bremspedals diese "knarzen" im Fuss. Das Geräusch wurde aber durch mein Handy (Handy mit Hand aus dem Fenster der Fahrerseite) aufgenommen. Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Hinweise. Mein Fahrzeug ist ein Audi A2 3L Bj. 2003 163Tkm. 20180822_185325.m4a
  3. So, der Test hat begonnen! Vor Kurzem war mal wieder eine Felge abgebaut und ich habe nebenbei geguckt, was denn die Beläge denn wohl so sagen. Schließlich habe ich schon mal gelesen, dass die Verschleißanzeige nicht die zuverlässigste sein soll. Und siehe da! Die äußeren Beläge waren unter 1 mm runter (3. Bild) und die inneren hatten noch locker über 5 mm (4. Bild). Jetzt habe ich mir Bremsscheiben und Beläge von Becker gekauft und werde irgendwann dann mal berichten, wie gut die sich machen. Normal gebe ich auch lieber etwas mehr für Qualität aus, aber diesmal hat mir eine kleine Reparaturserie am A2 das Budget komplett aufgeraucht. Daher habe ich jetzt die Bremsen auch selber getauscht und mich gegen Originalteile entschieden. Kosten: 53,90 EUR für die Bremsscheiben 28,95 EUR für den Satz Bremsbeläge mit Verschleißkontakt 20,00 EUR für die Selbsthilfewerkstatt (leider nicht Legden) Und ja, mir ist bewusst, dass ich ja mit den Billigteilen am Besten gleich von der Brücke fahren sollte, um nicht noch andere zu gefährden.
  4. Moin Bremsenfachleute, mein Kleiner (1.2TDI) braucht nach 110.000km mal wieder einen neuen Satz Bremsen vorne. Die Orignal Audi Bremsscheiben halten bei mir anscheinend nur 55.000km. Der vor-Ort Autoteile-Händler hat nur die normalen ATE Bremsscheiben und Beläge im Angebot. Sind die eigentlich baugleich mit den Audi Bremsscheiben? Gibt es für den 1.2TDI (3L) noch andere - standfestere - Bremsscheiben? Folgende Info habe ich hier gefunden: 1.2 TDI: Vorderachse: TEVES Aluminium Faustsattelbremse FSI-AL 13Zoll 239x15 - 4/100 Maße Bremsbeläge: 141.8 x 51 x 19 Hinterachse: Trommelbremse 180x30 - 4/100 Danke Lutz P.S.: Bevor meine Fahrweise kommentiert wird ...bei meinen vorherigen Autos hielten die Bremsscheiben deutlich länger