Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
wene

Abt, weitec, koni etc.

Recommended Posts

Hallo,

 

will meinen 1,4er TDI (BJ2000) tieferlegen (30mm) und sportlicher machen, da mit dem original Fahrwerk und 17/40 das Fahren echt besch.. ist. Liegt vielleicht auch daran das schon 120tsd auf der Uhr stehen und die originalen Dämpfer hin sind.

 

Dämpfer sollen die gelben Koni´s werden. Nur bei den Federn bin ich noch nicht schlüssig.

hab mich jetzt mit der Suche durch fast alle Beiträge gelesen :III:

und folgendes erörtert:

 

-bei den Abt hängt der Ar.... etwas (fallen deshalb raus)

 

-Weitec ist interessant gibt´s als 30/0 und 30/30 (hat jemand das 30/0 schon verbaut?) häng beim Weitec 30/30 auch der Ar....(keine Bilder gefunden)

 

-fintec ( hat das einer schon mal verbaut ?)

 

-H+R ist zu hart

 

-Eibach (Keine Bilder gefunden)

 

Wäre schön, wenn jemand mit den Weitec Varianten und/oder Eibach Bilder von der Seitenansicht machen könnte.

 

Gruß Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von wene

-Weitec ist interessant gibt´s als 30/0 und 30/30 (hat jemand das 30/0 schon verbaut?) häng beim Weitec 30/30 auch der Ar....(keine Bilder gefunden)

 

Gruß Werner

 

Hallo Werner,

Bilder von Weitec 30/30 gibts mehrere:

 

Hier nur mal ein Beispiel:

https://a2-freun.de/gallery/thumbnails.php?album=119

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnellen Antworten!

 

das Weitec 30/30 scheint ne ganz ordentliche Optik zu haben.

Hat jemand schon Langzeiterfahrung mit den Weitec?

Setzen die sich auch noch so sehr wie die Abt???

 

Eibach fällt ohne den üblichen Papierkram raus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann nehm ich wohl den 30/0 Federnsatz.....

 

Denke die 30mm an der HA werden das Fahrverhalten nicht soooo stark verändern..feste Keilform....allemal besser als original und besser als der ka..ende Elch.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre den ka... El... Ich bin total damit zufrieden. Der Wagen klebt in den Kurven. Bilder gibt es hier. Zeigt her eure A2´s !!

 

Rein optisch finde ich es nicht schlimm, es sind ja nur 0,5 cm bei vollem Tank :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von Eddy

Ich fahre den ka... El... Ich bin total damit zufrieden. :D.

 

Der ka... Elch war meiner, nicht Deiner :D Und ich fahr so nicht mehr rum, war ja nicht auszuhalten :D

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Ich hab das komplette Weitec Fahrwerk nun seit ca 4 Wochen im Auto.

Langzeiterfahrungen hab ich natürlich noch nicht, aber weitestgehend stimmt es noch mit dem über ein was ich schon einmal zum Fahrwerk geschrieben habe.

 

Eigenzitat:

"Zum Fahrwerk....gegenüber dem Serienfahrwerk ist es um einiges straffer, vor allen kurze Wellen werden deutlich spürbar....echter Fahrkomfort,den bei Urlaubsreisen gerne hätte ist nicht mehr vorhanden, vor allem für jemanden der ein weichgespültes Golf Fahrwerk gewohnt ist.

Für meinen Geschmack könnte es ein klein wenig weicher sein, vor allem unsere Seitenstrasse ,die ziemlich kaputt ist, ist doch deutlich schlechter geworden,die AB die ich zurück gefahren bin, mit den kurzen Wellen war ein wenig gewöhnungsbedürftig, normale Innenstadtstrassen sind aber nach wie vor gut fahrbar, Flickenteppiche rumpeln nur ein wenig.

Nebeneffekt das Ding liegt wie ein Brett auf der Strasse,ESP kann getrosst abgeschaltet werden es regelt eh viel zu früh.

Aber meine Frau fährt eher besonnen und darauf das er Fahraktiver wird kam es mir nicht an,wir wollen ja keine rennen gewinnen, ich wollte die Optik und die habe ich bekommen.

Ich denke mal das sich das ganze noch ein wenig weicher klopft mit der Zeit."

 

Wo ich mir nicht sicher bin ob es sich noch etwas gesetzt hat. :ver

Es könnte sein, aber, da ich nach der Montage nicht gemessen habe kann es auch nur ein Gefühl sein das er noch etwas tiefer liegt.

 

400_6530346334633937.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von newBE

@ Ge.Micha

 

wie groß sind denn die felgen? 16 oder 17 zoll? denn so tief wirkt jetzt nich :ver

 

Guckst Du in die SIG :D

 

Audi A2 1,4 EZ 12/2002

Fahrwerk Weitec 80N 30/30

Rial Como 195/45 16"

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Rein optisch verträgt der A2 auch 40mm.

Ein bisschen enttäuscht war ich von dem Ergebniss im nach hinein schon.....aus jetziger sicht würde ich bei 30mm lieber 17" Felgen wählen oder bei 16" 40mm tiefere Federn.

 

Es richtig zu treffen ist aber nicht einfach....leider kann man nicht wirklich testen.

Vorteil 30mm ist klar die Alltagstauglichkeit.

 

Ich hab gestern noch einen A3 gesehen der mit S-Line Felgen (optik) unterwegs war und mindestens 50-60mm Federn eingebaut hatte.

Dort passte die Rundung der Radläufe nicht mehr so das es vor allem hinten eher Lustig den gut aussah, der Radlauf macht hinten auf so das an der hinteren Radlaufkante mit einemmal riesig Luft zum Reifen war.

Das passte gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Ge.Micha

Es richtig zu treffen ist aber nicht einfach....leider kann man nicht wirklich testen.

Vorteil 30mm ist klar die Alltagstauglichkeit.

 

da hilft nur eins! ein gewindefahrwerk, da kannst ihn schrauben wie du ihn willst :D

 

dach ich mir schon mit den 16ern, mit 17ern und s-line wirkt er schon tief. ich glaub ich mach mir noch 30/30 weitec federn rein und gut is. hart is er e schon wie sau dank sline und 205/40/17 reifen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

sieht ja schon gut aus mit den 30/30 Weitec (danke für´s Bild)

 

selber hab ich die TeamDynamics Monza in 17" :Dendlich sind se da und drauf

 

werd jetzt auch ein 30/30 nehmen. (bin noch unentschlossen ob Abt oder Weitec)?(

Wenn er sich hinten setzt kann man ja was tun damit er wieder "auf die Beine" kommt. Hab mal vor Jahren einem Kumpel seinen "ka..enden" Golf 2 mit GFK distanzen wieder auf saubere Linie gebracht. Die hab ich einfach statt den Federauflagengummis in die Federteller gesetzt (ca 20mm) und dann wars wieder perfect.

Weiß noch nicht ob das beim A2 auch geht....muss erst mal schauen wie die hintere Federnaufnahme aussieht....

 

Zu tief (Radiusmittelpunk der Radläufe liegt weit unter dem Felgenmittelpunkt) ist meine meinung auch nicht soooo toll.:FLOP: Gibt zwar autos wo das passt (Amischlitten oder so was), aber beim A2 ist eine saubere Höhenlinie das optisch ansprechendste. Wobei Geschmäcker verschieden sind....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen