Jump to content

Sanbdwich-Bauweise und One-Box-Design ...


rob246
 Share

Recommended Posts

Kleine Abhandlung zum Thema: "Sanbdwich-Bauweise und One-Box-Design"

 

Wem sagt die "Hochschule für Gestaltung Ulm" etwas? Ich versuche es kurz zu machen: Die HfG-Ulm, wie sie kurz genannt wurde, wurde 1953 gegründet. Sie sah sich in der direkten Nachfolge zur Gestaltungsschule "Bauhaus" in Weimar und Dessau, das von den Nazis geschlossen wurde, weil zu weltoffen!

 

Designer, Studenten und Professoren der Hfg-Ulm haben schon Mitte der 50ger Jahre erkannt, dass man Autos wesentlich konfortabler und effektiver gestalten kann, wenn man auf das Drei-Box-System verzichtet und entwickelten das erste One-Box-Design Auto der Welt, ohne dass es überhaupt von der breiten Masse bemerkt wurde. Die Studie hieß "Autonova Fam" und wurde zusammen mit Glas zu einem Fahrbereiten Prototypen gebaut. Das Auto war nicht nur vom Raumkonzept her seiner Zeit um gut 20 Jahre voraus, es hatte auch ein glattes, schlichtes, funktionales Design, dass damals kaum jemand verstand. Wer der Autonova Fam mal gesehen hat, der erkennt plötzlich wo Renault mit dem ersten Espace abgeschaut hat. Was heute auch kaum noch jemand erkennt ist, dass diese Studie wegweisend war. Z.B. die in´s Design und der Form des Karosserie integrierten Stoßstangen, als Plastikwannen, wie es heute jedes Auto hat. Als aber der Autonova Fam ca.1063 auf der IAA gezeigt wurde, hatten alle Autos noch eine Karosserie mit extra davor geschraubten, meist verchromten Stoßstangen etc. Der Autonova Fan war seiner Zeit zu weit voraus.

 

Aber dann, 20 Jahre später kam das One-Box-Design doch tatsächlich bis in einer Firmenzentrale an, nämlich, wie schon gesagt bei Renault. Raus kam der erste europäische Familie-Van: Renault Espace. Und auch wenn Renault leider nicht gerade recht zuverlässige Autos baut, so hatten sie Mut neue Wege zu gehen. Ja und dann brauchte es fast nochmal 20 Jahre, bis die, in den 80ger Jahren wieder recht schwerfällig gewordenen Wolfsburger auch ein ersten One-Box-Designtes Auto raus brachten, den ersten Sharan.

 

Aber One-Box schien nur für große Platformen umsetzbar zu sein. Bis wieder Renault den Twingo rausbrachte! Der Große Vorteil zu anderen Kleinwagen, allein schon durch die weit vorgezogenen Windschutzscheibe, entsteht ein sehr großer Raumeindruck und natürlich ist der Raumeindruck nicht nur gefühlt groß!

 

Ja und dann kam sogar Mercedes darauf, dass One-Box und zusätzlich Sandwichbauweise aus einem Kleinwagen ein eigentlich klassenloses Raumwunder schaffen und bauten die erste A-Klasse. Einige Fernöstliche Firmen zogen nach, deutsche Autobauer eher nicht.

 

Bis aus Audi 1999, da bauten sie den A2, der zwar im Design nicht 100% One-Box-Designt wurde, aber das Prinzip und Konzept trotzdem verinnerlicht hatte.

 

Aber was ist gut 10 Jahre später? One-Box wird wieder abgeschafft! Nicht nur, weil Audi den A2 fallen ließ wie ein heiße Kartoffel, nein auch Mercedes schafft die A-Klasse wieder ab, und macht einen BMW1er auf Mercedes-Basis daraus. Das ist für mich ein echter Rückschritt.

 

Der A2 war für mich die Krönung der Klassenlosen Fahrzeuge, mit allem was solche Autos perfekt macht: (Fast-)One-Box-Desigen, Sandwichbauweise, optimierter Luftwiederstand durch konsequente Tropfenform! Also eigentlich die konsequente Weiterführung der Idee des Autonova Fam vor 50 Jahren.

 

Nicht umsonst wurde der Audi A2 dieses Jahr im September, zum ersten elektrisch getrieben Fahrzeug, dass ein Strecke von über 600 Km bewältigte, was auch kaum wieder jemand bemerkt hat ...

 

Ein höchst intelligentes Fahrzeugkonzept, dass floppt! Was sagt das über unsere Gesellschaft aus ... na?

 

Traurig finde ich das, wirklich sehr traurig!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.