Jump to content

Rote Ölwarnlampe


BlueDragoon
 Share

Recommended Posts

Hallo

bin heute mit dem Auto meiner Frau gefahren soweit alles wieder gut(Drosselklappe ;) )

 

Ich habe letzte Woche Samstag das Öl gewechselt mit Filter. Er lief danach auch wieder richtig gut und auch das klackern wie woher von den Hydros war fast nicht mehr auszumachen.

 

Heute aber der Supergau fahre um eine Kurve und auf einmal kommt die Rote Ölkanne ich natürlich ohne groß gas zu geben noch in die Nächste Straße rein und abgestellt. Und ein sehr starkes Hydroklackern ist aber klar wenn kein oder zu wenig Öl.

 

Ölstand geprüft der ist noch genauso wie ich es am Samstag befüllt habe.

Ich denke ja durch den Ölwechsel hat sich das sieb mit resten zugesetzt hat oder die Pumpe.

Nun meine Frage wie aufwendig wäre der Wchseln der Pumpe falls es nicht am Sieb liegt(was ich aber stark hoffe :) ) ?

 

Oder könnte es sogar noch andere ursachen haben. Zahnriemen ist vor 3 Jahren gemacht.

 

Auto ist ein 1.4er AUA

Link to comment
Share on other sites

So um das Thema zu schließen. Hab letztes Wochenende auf arbeit mal die Ölwanne abgebaut(die vertieften Schrauben beim Egtriebe sind ja mist) konnte ich nach abbau des Ölsiebes den fehler recht schnell ausmachen.

Es befanden sich 2 Reststücke vom Ölmessstab im Sieb und ein haufen Ölkohle und auch in der Ölwanne Stück von 2-3mm da ist natürlich klar bei frischem Öl das es den ganzen mist nun mit angesaugt hat.

 

Hab das Sieb gereinigt und die Ölwanne dann kurz mal das ganze system gespült und nochmal frisches Öl drauf. Nun läuft er wieder einwandfrei und auch die Hydros klackern kaum noch aber da stört auch erstmal nicht da der Motor eh nächstes Jahr komplett überholt wird.

 

Ich hoffe die Kugel gibt nun erstmal ruhe den das was ichin dem jahr schon machen musste hab ich in den 4 Jahren an meinem A8 nicht machen müssen und der ist Bj.94.

Link to comment
Share on other sites

Das die Motoren zu Ölschlammbildung neigen ist ja kein Geheimnis. Wegen schlechter Kolben bzw. Kolbenringen gibt es ordentlich "BlowBy", weswegen nicht nur die Kurzstreckenfahrer betroffen sind.

 

Aber das die Motoren so zuschmoddern, daß sogar das Sieb dicht ist erschreckt mich schon.

 

Die beiden Peilstabspitzen, die ja fast jeder inzwischen in der Ölwanne hat, dürften eher unproblematisch sein, oder?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 8

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    2. 1

      Traggelenkausdrücker

    3. 1

      Traggelenkausdrücker

    4. 18

      Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)

    5. 37

      Geräusch beim Fahren RRRRRR

    6. 89

      Getriebeölwechsel

    7. 2

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    8. 2

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Woher neue Kohlen bekommen?

    9. 1

      Audi 16 Zoll Alu Felgen -- FP 150 EUR

    10. 0

      AMF, Kupplungsnehmerzylinder Anschlussleitung

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.