Jump to content

1.2 (ANY) – Fahrwerk einstellen lohnt sich


cer
 Share

Recommended Posts

Ich hatte ja nach dem Wechsel auf Winterreifen erheblichen Mehrverbrauch (4,9 bzw. 4,8 l/100km statt 3,7 im Sommer und 4,2 im letzten Winter*).

 

Gestern habe ich das Fahrwerk einstellen lassen, und siehe da, rechts war ein bisschen was zu tun (Protokoll liegt im Auto) – nicht viel, aber die Werkstoleranz war etwas überschritten.

Ergebnis: Er segelt jetzt spürbar länger und der Durchschnittsverbrauch* ist (ohne dass ich auf "0" gedrückt hätte) innerhalb von 150 km um 0,2 Liter gesunken.

 

Im Übrigen war der entsprechende Reifen auch schlecht gewuchtet (Bordsteinkontakt? Ich kann mich an nichts erinnern).

Jetzt fährt er wieder wie ein kleiner Großer.

Die nächsten 0,4 Liter kriegen wir auch noch weg.

 

Fazit: Audi hat sich was dabei gedacht, dem 1.2er ein einstellbares Fahrwerk zu geben, und das Auto ist ein Sensibelchen. Aber da hat er ja jetzt den richtigen Besitzer (die Jungs beim ATU** haben etwas gegrinst über die Aktion).

 

* Alle Angaben laut FIS bei gleichbleibendem Strecken- und Fahrprofil.

** Der Welt einzige empfehlenswerte Filiale: In Weißenburg.

Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.