Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Imkermeister

Tankeinfüllstutzen 90 PS TDI bitte um Hilfe

Recommended Posts

Hallo,

 

nach einer längeren Odysee mit einem defekten Radlager und einer total überhitzten Bremse habe ich mir mal alles in dem Bereich des A2 etwas genauer angeschaut (wegen der starken Überhitzung), und festgestellt, dass sich der Tankeinfüllstutzen auseinander gezogen hat :confused: (denke ich).

 

Ich kann mich auch sehr täuschen, aber da ich schon paar mal übertankt habe (und dadurch die Entlüftung betätigt habe) , bin ich überzeugt, dass sich der "Spalt" wie auf dem Foto zwischen weißem und schwarzen Kunststoff da vorher noch nicht befunden hat. Außerdem habe ich auch noch nie dieses schwarze Gewebe rechts oben im Bild bemerkt.

 

Meine Werkstatt nahm mich diesbezüglich nicht sehr ernst und meinte, das gehöre so :crazy:

 

Irre ich mich wirklich, oder ist das so richtig??

 

Könnte mal bitte jemand bei sich nachschauen, ggf. auch ein Bild einstellen??

 

Wäre super, vielen Dank schonmal :)

IMG_1489.jpg.6566dadcb5531bcac892ca5ceeca2bac.jpg

IMG_1494.jpg.14c1a9708b0fdae62b08abd1da6f41d6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

soweit ich weiß, ist das füllrohr (weiß) am tank fest.

zum einfüllstutzen wird es über eine gummimanschette (schwarz) abgedichtet.

die verbindung ist also relativ beweglich und sieht dann so wie bei dir aus.

tatsächlich würde ich mir da wenig gedanken machen.

 

wenn du sicher gehen willst, dann kontrolliere die befestigung vom tank.

ist da alles ok, sollte das mit dem spalt auch kein problem sein.

 

EDIT:

war gerade bei unserem A2.

wenn der stopfen drauf ist, kannst du ihn dann mit samt des füllrohres bewegen?

bei uns ist das eine recht starre verbindung, nahezu ohne spiel.

wir haben allerdings keinen originaltankdeckel mehr, sondern so etwas:

 

easycap_auo_schwarz.jpg

bearbeitet von vfralex1977

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vfralex1977,

danke für Deine Antwort. Der schwarze Kunststoff aussen mit Deckel hat kein Spiel, der innere weißes ganz leicht schon.

Da ich nach wie vor vor Langstrecke übertanken möchte, werde ich das nächste mal schauen, ob der Spalt zwischem weißen und schwarzen Kunststoff noch dicht ist.

 

Kannst Du vielleicht doch noch bitte ein Foto bei geöffneten Tankdeckel einstellen??

 

Möchte das gerne mal noch an einem anderen Auto sehen.

Vielen Dank :)

bearbeitet von Imkermeister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo vfralex1977,

Kannst Du vielleicht doch noch bitte ein Foto bei geöffneten Tankdeckel einstellen??

 

das bringt nix, denn ich habe diesen EASYCAP verbaut.

da erkennst du den einfüllstutzen nicht dahinter.

aber es gibt sicher noch weitere bilder in kürze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen