Jump to content

vfralex1977

A2-Club Member
  • Posts

    4172
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by vfralex1977

  1. AMF in BBY ??? oder hast du noch einen weiteren A2? Generell solltest du bei so einer hohen Laufleistung den ATM komplett auseinandernehmen (lassen). Dabei kann man dann alles reinigen und kontrollieren, ggf. gleich austauschen lassen. Alle möglichen Dichtungen fallen mir da z.B. spontan ein. PDE´s kannst du prüfen lassen, ebenso den Turbo auf Verschleiß (beim AMF in der Regel unauffällig). Dann den Doppelsensor fürs Kühlmittel, evtl. die Ölleitungen von/zum Turbo. Die Ölpumpe samt Kette und Spanner. Kupplung, Ausrücklager. Wasserpumpe und Zahnriemen kommt obligatorisch neu. Eigentlich alles, was komplizoert ist, wenn der Motor erst wieder verbaut ist.
  2. Interessant zum Zuschauen. Aber eine Frage: Hast du keine Angst vor Kontaktkorrosion?
  3. Bei unserer Kugel sind auch enige Stehbolzen "verschwunden". Wo gibt es eine Bezugsquelle für die Teile?
  4. Das liest du aus dem Text heraus. Ich, dass der Landsail gerade beim Bremsen auf Nässe gut war. Und weiter lese ich, dass er beim Trockenbremsen sogar noch vor den "Besseren" liegt. Das hört sich ja eigentlich gerade in den wichtigen Disziplinen nach einer echten Alternative an. Und wenn ich sehe dass der Conti gut doppelt so teuer ist wie der Landsail, dann ist es auch in Punkto Wirtschaftlichkeit super. Nicht falsch verstehen, ich habe auch Abneigung gegenüber den von dir so bezeichneten "China-Krachern". Ich will nicht kaufen, nur weil sie billig sind. Aber günstig, z.B. weil ohne großen Werbeetat, ist für mich OK. Mittlerweile wird der A2 bei uns im Grunde nur noch als Zweitwagen genutzt, natürlich ohne Sicherheitseinbußen.
  5. Nein, er punktete bei relevanten Themen, wie z.B. Aquaplaningverhalten längs/quer. Außerdem beim Bremsen auf Nässe (Klasse B) und auf Trocken (Klasse A). Der Sentury Landsail Qirin 990 hat im jährlichen Sommerreifentest der angesehenen skandinavischen Autofachzeitschrift Vi Bilägare und des schwedischen Aftonbladet gute Ergebnisse erzielt. Im allgemeinen Reifentest von Vi Bilägare behauptet sich der Qirin 990 gegenüber einer Reihe von Wettbewerbern aus dem Premium-Segment, wie dem Continental Premium Contact 6, dem Goodyear Efficient Grip Performance 2, dem Pirelli P7 Cinturato und dem Michelin Primacy 4. Der Qirin schneidet in zwei wichtigen Abschnitten dieses Tests sehr gut ab. Im Bremstest auf nasser Fahrbahn stoppt der Qirin 990 bemerkenswert schnell. Dies entspricht perfekt der B-Klassifizierung, die auf dem Reifenetikett für die Leistung auf nasser Fahrbahn angegeben ist. Im Bremstest auf trockener Fahrbahn schneidet der Qirin 990 noch besser ab und landet damit ganz oben in der Rangliste. Eine beeindruckende Leistung für einen Reifen, dessen Verkaufspreis durchschnittlich halb so hoch ist wie der einer Premiummarke. Basierend auf diesem Preis-Leistungs-Verhältnis erhält der Qirin 990 in diesem Test die Eigenschaft ‚Preis-Leistungsverhältnis‘. Einer der an der Zeitschrift beteiligten Journalisten berichtet, dass er sich sehr darüber freut, dass Reifen aus einer niedrigeren Preisklasse so gut abschneiden. Die kurzen Bremswege und das sichere Fahrverhalten, auch wenn die Anforderungen an den Reifen extrem sind, kombiniert mit dem niedrigen Geräuschpegel der Reifen, sind genau das, was die Mehrheit der Autofahrer braucht. Mit den erzielten Ergebnissen ist der Qirin 990 den Premium-Marken auf den Fersen, und das ist ein hervorragendes Ergebnis für einen Reifen in diesem Segment. Der Test in Aftonbladet konzentriert sich insbesondere auf die Bremsleistung auf trockenen und nassen Oberflächen. Der Qirin 990 erhält hier das Zertifikat sehr gut (3 und 4 Sterne). Auch beim Aquaplaning (in diesem Fall eine Simulation von starkem, schwedischem Sommerregen) bleibt der Qirin 990 gut kontrollierbar und punktet ausreichend. Alles in allem eine sehr zufriedenstellende Punktzahl. Inter-Sprint, der exklusive Anbieter der Marke Landsail, hat mehr als 60 verschiedene Versionen des Qirin 990 auf Lager, die von 15 bis 20 Zoll reichen.
  6. Servus, wir wollten am Freitag den gesamten Auspuff inkl. Kat und Flexrohr austauschen. Neue Komplettanlage liegt bereit. Aber die 4 Schrauben zwischen Flexrohr und Turbo wollten sich nicht lösen lassen. Man hatte den Eindruck, es wären "ovale Muttern" verbaut. Zunächst waren sie fest, dann lösten sie sich und im nächsten Moment waren sie wieder fest. Ich vermute, dass vor2 Jahren die falschen Muttern (Material) genommen wurden. Wie kann man das vorbereiten, dass sie sich lösen? Was machen, wenn die Bolzen am Turbo abreisen?
  7. Bei beiden Herstellern handelt es sich meiner Meinung nach definitiv nicht um "China-Kracher". Platin entwickelt in Deutschland und produziert in Europa. Landsail ist einer der größten Erstausstatter im asiatischen Raum. Der Landsail Qirin 990 wurde von einem schwedischen Automagazin getestet und lag bei einigen Testpunkten noch vor renomierten Herstellern.
  8. Hallo, da ich auch auf der Suche bin nach neuem Gummi in Größe 215-40-17 hänge ich mich hier mal ran. Den bisher gefahrenen Hankook Evo gibt es leider nicht mehr in der benötigten Größe Alternative aus gleichem Hause wäre der Ventus Prime 3 für etwa 110€ pro Stück. Jetzt wurde mir von meinem Reifenhändler angeboten: Platin RP420 (ca. 70€) Und ich bin über gute Berichte auf den Landsail Qirin 990 (ca. 60€) aufmerksam geworden. Gibt es Erfahrungen für die beiden genannten Reifen?
  9. Die "Gymnastik" wird ja ohne Leistung gemacht. Das heißt, auch im Laderbereich herrscht der normale Umgebungsdruck, also die 980mbar. Erst durch Last wird sich der Druck erhöhen, auf etwa 2000-2200mbar (entspricht also 1000-1200mbar Überdruck).
  10. Hallo, wenn du die Fehlermeldung in der Suche eingibst, findest du einige Beiträge zum Thema. Warum wurde der Turbo erneuert? War der Fehler vorher auch schon da? Kontrolliere mal die dünnen Schläuche zwischen N75 und Turbo, sowie zum Ansaugrohr. Zudem kommt immer mal wieder der LLK als fehlerursache zur Sprache. Der reißt gerne an den Verbindungen auf, was man hört und sieht.
  11. ja,den unteren. Den hätte ich gerne 4x in silber
  12. Hinten unterhalb der Tür auf dem schwarzen Teil. Falls schlecht erkennbar: Grafik anklicken mit rechter Maustaste, öffnen in neuem TAB und dann großziehen.
  13. Mir geht es um die kleinen "A2-FREUN.DE" ca. 20x2cm Davon hätte ich gerne welche. Schön dezent und perfekt für die schwarze Leiste unten an der Tür.
  14. @hirsetier Gibt es die Aufkleber noch? Leider sind meine jetzt etwas in die Jahre gekommen und teilweise nicht mehr lesbar. Der Link oben funktioniert leider nicht mehr....
  15. Jepp.... Hab´s auch gerade probiert. Passt. Frage: wie rum kommt das Ventil auf den Filter? Gehören die Pfeile auf dem Filter und dem Ventil in die selbe Richtung (s. Foto)? Moderator: Anmerkung auf Wunsch von @vfralex1977: Das Ventil auf dem Bild ist falsch herum montiert!
  16. Mein 100er T44Q mit dem 121kw-Motor hatte einen 80lit Tank. Den vollmachen hätte hier und heute 188€ gekostet. Dank "angemessenem" verbrauch hätte das für maximal 550km gereicht
  17. Thanks for the interesting information. Unfortunately, you are very right in your assumption. The 1J0 does not fit because the diameter is too small and the flange for the safety clip is straight. In the original part, it is 45° at an angle. Well, I have now ordered a 057 through AMA***prime... and hope that it will arrive tomorrow and will fit. More then in the thread to my AMF: Look here:
  18. Ich habe oben schon editiert.... Ich Dussel habe einen 191 127 247 A gekauft. Ich schreibe dort weiter....
  19. Das liest sich ja fast, als hättest du über unseren AMF geschrieben wenn du Zeit & Lust vesrpürst, kannst du ja mal durchklicken. Ich schreibe seit gut 10 Jahren so gut wie alles rein, was ich mache....
  20. Obacht, bitte nicht zu früh freuen. Ich bin an der Sache schon seit Freitag dran und komme nicht weiter. Es gibt Hinweise, dass die A-Version nicht kompatibel zur originalen E-Version ist. Wenn du bis zum WE warten kannst, dann warte erstmal.
  21. By the way, is there anyone who has already converted from the old metal jacket filter to the cartridge filter of the newer models? How are the connections? The old filter has 4 hose connections, the new one only 3. Alt: Neu:
  22. Ich bin am selben Thema dran, schau mal hier:
  23. I had ordered the part from FEBI BILSTEIN with the suffix A. That should come tomorrow. Since I'm a little unsure, I've now ordered the original part with the suffix E from VAG. So I can see what fits.
  24. In the A2OC forum you will find a post that deals exactly with the topic A or E. One there says that it doesn't fit mechanically, another that the parts have different functions. And quite far down there is a link to AUTODOC. The part at the front starting with 1J0 is suitable for version A or E. It doesn't matter at all. I also think that there are no technical differences. If it fits and seals mechanically, then it should fit. Link A2OC: https://www.a2oc.net/community/index.php?threads/fuel-filter-valve.47975/ Link: AUTODOC.uk: https://www.autodoc.co.uk/topran/2724516
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.