studzi

1.6 FSI mal wieder Temperatur

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

Temperaturanzeige / Temperaturmanagement funktioniert mal wieder nicht so dolle:

 

Im Fahrbetrieb nahezu keine Bewegung der Nadel feststellbar. Nach einer etwas längeren Fahrt hatte ich das Auto zum Tanken kurz abgestellt. Danach war die Temperaturanzeige kurz bei 90 °, sobald Fahrzeug wieder in Bewegung ist fällt diese in Richtung 60 ° ab. Innenraum heizt ( zwar nicht volle Pulle ...aber geht) .Klima auf Automatik.

 

Bei abgeschaltener Heizung bilde ich mir ein ist die Temperaturanzeige ca. 5 ° höher , erreicht im Fahrbetrieb aber auch nicht mehr als 65 - 70°.

 

Kein Fehler in der Diagnose, keine Kontrollleuchte.

 

Ich hatte auch schon 2 mal den Fehler mit dem Doppeltemperaturgeber, nur da hatte ich das Gefühl dass sich der Fehler anders abbildete . In diesem Falle sprang die Anzeige hin und her ( also mehr so ein An/aus).

 

Thermostatgehäuse war im Rahmen meiner großen OP ( Saugbrücke usw) vor ca. 10.000 km gewechselt worden. Daher ist der Thermostat/Gehäuse und Geber jetzt ca. 10.000 km jung. Die Anzeige und das Temperaturmanagement funktionierte nach dem Einbau damals alles. Kann jetzt bereits nach 10.000 km der Thermostat oder der Geber tatsächlich wieder einen SCHuss haben? Hat jemand eine TNR nur für den Thermostat 1,6 FSI

( ohne das ganze Plastikherz, ist ja erst 10.000 km alt )

 

Zahnriehmen und Pumpe ca. 25.000 km. Daher gehe ich auch nicht unbedingt davon aus, dass sich bereits Flügel der Wasserpumpe verabschiedet haben.

 

Irgendwelche Ideen oder Methoden systematisch der Sache auf die Spur zu rücken. Allerdings ohne die Möglichkeit auf ein Diagnosegerät zuzugreifen.

 

Danke grüsse Studzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

 

bei geöffnetem Ausgleichbehälter sieht man dass Wasser aus dem kleinen Schlauch in den Ausgleichbehälter fliesst, dmenach sollte WaPU auszuschliesen sein.

 

Kartontrick: Karton vor den Kühler gestellt. Temperatur steigt wunderbar auf 90 ° an und bleibt dort auch stehen. Innenraum wird prima warm egal ob Kima an oder auf ECON. Daher schliesse ich auch den Doppeltemperaturgeber aus

 

Daher gehe ich momentan von einem Defekten Thermostat oder hängendem Thermostat aus. Kann das sein obwohl keine Fehlermeldung kommt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es richtig interpretiere ist der große Kühlkreislauf permanent geöffnet und ich würde auch den Fehler beim Thermostat suchen. Wenn ich es mir richtig gemerkt habe, öffnet dieser bei einer bestimmten Temperatur, was man auch im ausgebauten Zustand mit einem Wasserbad überprüfen können sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es das Thermostat ist was ich denke hätte ich glaube ich noch eins da. Falls es das ist und intresse besteht gerne per PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden