Jump to content

Nach Kupplungstausch Hydraulik undicht!


Recommended Posts

Hallo liebe A2 Freunde,

 

dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, deshalb bitte um Nachsicht falls mir Fehler unterlaufen. Ich freu mich diese Forum gefunden zu haben und hoffe, dass ihr mir bei meinem Problem helfen könnt.

Kurz zu mir: Mein Name ist Martin, komme aus Berlin und bin 42 Jahre alt.

 

Ich habe meiner besseren Hälfte  einen Audi A2 mit einem angehendem Kupplungsschaden ( Ausrücklager) gekauft.

Den Kupplungstausch lies ich bei der Firma Pit Stop durchführen. Der Kupplungstausch ist geglückt aber leider ist die Verbindung zwischen dem Kupplungsnehmerzylinder und der Rohr-/Schlauchleitung undicht. Vor dem Tausch war es dort dicht, erst seit dem Kupplungstausch sifft es da wie bekloppt.

 

Ich habe mir vorsichtshalber Ersatzteile bestellt und diese von Pit Stop austauschen lassen.

 

Meine Fahrgestellnummer: WAUZZZ8Z43N008711

 

Gekauft habe ich:

 

Valeo Kupplungsnehmerzylinder 874817 

Fahrgestellnummer ab:2-011 919

 

Dichtungssatz 1K0798741

 

Selbst durch den Austausch der neuen Teile, ist es Pit Stop wieder nicht gelungen, die Verbindung zwischen Kupplungsnehmerzylinder und der Rohr-/Schlauchleitung dicht zu kriegen.

 

 

Es wurde versucht, nur mit dem O-Ring und anschliessend zusätzlich mit dem anderem Gummistück, welches im Dichtungssatz enthalten ist, abzudichten.

Siehe Link https://avdi-forum.de/avdi_aktuell/index.php/Thread/618-Kupplungsnehmerzylinder-Reparatur-bei-Undichtigkeiten/ ,

so sieht es dann aus ,wenn das Gummistück über Rohrleitung gezogen wurde.

Pit Stop schafft es nicht, das Gummistück über die Rohrleitung zu ziehen. Angeblich ist das Gummistück zu klein und nicht passend.

 

Jetzt hoffe ich auf eure Hilfe und auf den entscheidenden Hinweis der mein Problem lösen kann.

 

Das Auto ist seit Tagen auf der Bühne und meine Frau und ich sind einfach nur noch genervt.....we need help :(

 

Danke im Voraus.

 

Beste Grüße Martin

Edited by mA2rtin
Link to post
Share on other sites

Gibt es was zu beachten, wenn man den Kupplungsnehmerzylinder mit der Rohrleitung verbindet? Eigentlich nur der O-Ring, oder?

 

Vielleicht könnte der neue Kupplungsnehmerzylinder defekt sein?

 

Wäre nett, wenn sich auch jemand melden könnte, der es erst kürzlich beim 1.4 bby erneuert hat und dazu was sagen könnte. 

 

BG Martin 

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.