Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Flitzi

Benzinpumpe gibt hohen durchgängigen Fiepton von sich

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo und guten Abend,

 

ich vermute es: Meine Benzinpumpe gibt einen dauernden hohen fiependen Ton von sich. Sie jammert mit dem Betätigen der Fensterheber etc. mit. Ich bin drauf gekommen, da der Ton auf der Beifahrerseite hinten von außen laut zu hören ist und ebenfalls von innen. Ein Googlen brachte mich nicht wirklich weiter...

 

1) Kann ich unbehelligt weiterfahren oder sollte ich doch den Freundlichen einbeziehen? 2) Kann ich mir einen größeren Schaden zulegen wenn ich das Piepsen einfach ignoriere (z. B. Motorschaden beim Liegenbleiben)? 3) Liege ich mit meiner Vermutung überhaupt richtig?

 

Es leuchtet keine (Warn)Lampe in der Anzeige - nur der Ton ist auf einmal da. Könnt ihr mir wieder Tipps geben? Ich muss noch dazu sagen, meine Garantie ist abgelaufen...:III:

 

Lieber Gruß Flitzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab' Dir leider nur eine Antwort, die Du bitte mit Vorsicht geniessen musst: Eine fiepende Benzinpumpe war zumindestens beim Audi 80 B3 (das war der 'runde' 80er) der 'Normalzustand'. Die Dinger haben irgendwann angefangen zu jammern und dann einfach immer so weitergemacht. Richtig kaputt gegangen sind sie AFAIK eher selten. Ich fuhr damals noch Mistubishi, äh Mitsubishi, aber einige meiner Freunde hatten den B3. Die haben ihn immer entweder aufs Dach gelegt, um den Baum gewickelt oder verkauft, bevor die Benzinpumpe statt zu fiepen endgültig schwieg... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi..

 

Hatte selbiges Problem bei meinem Passat 3BG.. Und das noch während der Werksgarantie.. Ich hatte Ihn da gerade 3 Monate. Zuerst haben die Leute von VW auch auf einen sich anbahnenden defekt der Benzinpumpe getippt.. Also auf Kulanz getauscht.

 

Ich das Auto vom Hof gefahren, keine 200 Meter das gleiche! Sofort ging es zurück, dann haben sie es mit dem Austausch des Benzinfilters probiert, und siehe da, fiepen war weg!

 

Wieso das passiert wusste auch keiner von den VW Mannen, da beim Benziner der Kraftstofffilter normalerweise nie getauscht werden muss.

 

Nach einem halben Jahr ca. wieder das gleiche, wieder Filter getauscht, wieder weg! Dann nochmal kurz vor Ende der Gewährleistung.. Also insgesamt 3 mal wurde das Teil getauscht!

 

Aber seitdem ist verdächtig lange Ruhe und das schon seit ca. 1,5 Jahren..

 

Hoffe hiermit vielleicht geholfen zu haben..

 

MfG GOR3ati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0