olisch

Members
  • Gesamte Inhalte

    262
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI
  • Ausstattungspakete
    High-tech

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin, Hamburg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das ist ok, schau auch nach Kabelbrüchen, siehe die Hinweise und mach Fotos beim Ausbau für den Zusammenbau.
  2. Die Diagnose vor Ort zusammen mit den Links von der DerWeißeA2 klärten deine gestellten Fragen doch schon. Da ich dir nicht sagen kann, wann ich Zeit für das Problem habe und du eine Werkstatt mit Ahnung hast, frage dort doch mal mit den gefundenen Fehlern an und berichte hier von deren Vorschlag.
  3. Also den Druckspeicher und die Punpe kann ich definitiv ausschließen, denke mal, der Nehmerzylinder kann nicht so schnell Druck "vernichten", bliebe nur noch der Gangsteller, oder?
  4. Danke für die Links, hilft nur Aufmachen und nachsehen, was genau kaputt ist... Ein kompetentes Autohaus habe ich hier noch nicht entdeckt...
  5. Mal ein Update: Fehler auslesen ergab: 00844 Shift Lever Gate Recognition Switch J257 00843 Sensor for Front/Rear Selection Lever G272 Kupplungswert war fast ok, mit den Fehlern lief die GGE problemlos durch und blieb erwarteterweise aber bei (-)! stehen. Einen weißen 1,2 mit Minimalausstattung sieht man nicht oft, vor 2 Jahren hab ich schon der Vorbesitzerin mal mit Hydrauliköl ausgeholfen, nachdem sie ihn von VW/Audi abgeholt hatte....
  6. Gebe ich Recht, 3-4 Liter sind normal, meine Erfahrungen mit 165 sind etwa 0,4 Liter Mehrverbrauch, trotz Michelin EnergySaver. Dem Komfortgewinn steht die spürbar größere Massenträgheit gegenüber....
  7. Mit VCDS hat man natürlich eine schöne, aktuelle und deutsche Variante. Wenn du das Web nach Vagcom durchsuchst, stößt du auch auf die billige, ältere Variante in englisch.
  8. Dein Tipp in allen Ehren, der Wagen fährt aber wohl nicht, in Wedel steht er doch, oder? Liegt für mich fast auf dem Weg, für eine Grundeinstellung muss die Batterie möglichst bei guten Kräften sein.
  9. Wir können gerne mal ein paar Werte auslesen, ggf. Kupplung einstellen und die GGE vornehmen.
  10. Gesamte Pumpe mit Druckspeicher habe ich gewechselt, theoretisch könnte natürlich der relativ neue Druckspeicher auch defekt sein, kann ich noch nachprüfen. Frage ist, ob im Gangsteller durch defekte Dichtungen der Druck schnellerabgebaut werden kann.
  11. Die Hydraulikpumpe geht sehr schnell wieder an, auch wenn nicht geschaltet wird. Beispielsweise im Stand läuft die Pumpe bis zum aufgebauten Druck und nach unter 10s muss sie wieder nachpumpen. Der Druckabfall lässt sich am Rechner so auch nachverfolge, die Pumpeneinheit habe ich gewechselt, keine Veränderung. Was kann es noch sein....Dichtungen im Gangsteller? Danke und Gruß
  12. ANY, also A2 1,2 Castrol, dann Aral Super Tronic LL 5W30 LongLife mit 50.000 km, also alle 3/4 Jahre... Intervall überziehe ich ab und an um 10 bis 20 Tausend km, mit 120 tsd km gekauft, nun knapp 600 tsd, 1, Motor
  13. Gerne können wir mal die Fehler auslesen und ein paar Werte kontrollieren, eine GGE birgt allerdings das beschriebene Risiko. Zumindest kann man hier dann das Problem genauer darstellen.
  14. olisch

    1,2 tdi leistungsverlust

    Wenn man den Turbo etwas pfleglich behandelt hält der auch, mein ausgetauschter bis jetzt 420.000 km. Von regenerierten würde ich die Finger lassen, der Hersteller sieht das nicht vor. Die korrekte Werkseinstellung ist dann auch eher Glückssache. Kat würde ich versuchen, gebraucht zu bekommen, Turbo auch, der Zustand hängt dann aber weniger von der Laufleistug, als von der Behandlung ab. Evtl. habe ich noch einen neuen Lader im Regal.
  15. olisch

    Zipft wieder was !

    Der Keilrippenriemen sollte nicht durchrutschen, Spannung prüfen. Vorglühen etwa 1-2 Sekunden ist normal, Ölkanne (rot) nach kurzem Lauf kann ebenso aufleuchten - Öldruck noch nicht genügend aufgebaut. Vermute Kupplung trennt nicht korrekt, bzw. an der Toleranzgrenze, Frage letzte GGE, bzw. Kupplungswerte auslesen. Der Nehmerzylinder kann auch falsche Werte liefern, dann tritt der Efekt auch auf.