Joachim_A2

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.354
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Joachim_A2

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    D
  • ICQ
    0
  1. Was kostet 1km A2 fahren?

    ... wenn Ihr schon 'entgangene Zinsen' berücksichtigen wollt, müsstet Ihr eigentlich auch die 30 Cent/pro Kilometer (einfach, max. 4.500 Euro p.a.) für den Weg zur Arbeit bei den tatsächlichen Kfz-Kosten mit berücksichtigen. Auch wenn die Entfernungspauschale mittlerweile verkehrsmittelunabhängig ist.
  2. Osram Night Breaker

    Interessanterweise gab es mal Night-Guides mit 3-Zonen-Licht und doppelter Lebensdauer. Die fand ich persönlich besser als die Originalen. Aber was gut ist, wird oftmals von angeblich Besserem verdrängt.
  3. Osram Night Breaker

    Vielleicht helfen ja - neben den Versprechungen der Hersteller - deren Web-Seiten weiter. Hier, beispielhaft für einen Hersteller, werden Lichtausbeute (Reichweite), Lichtfarbe und Lebensdauer gegenüber gestellt bzw. für die einzelnen Produkte angegeben.
  4. Was kostet 1km A2 fahren?

    Deine Fragen sind nicht leicht zu beantworten. Dennoch vielleicht ein Anhaltspunkt... Für meinen A2 komme ich auf minimale Kosten von 10,4 Ct./km (keine Reparaturen und gut 11.000 km) und auf max. Kosten von 44,85 Ct./km (mit Reparaturen (~ 1.600 €) und nur 5.500 km). Im Gesamtdurchschnitt bei knapp 130.000 km in 14 Jahren inkl. Versicherungen, Steuern, Sprit, Öl, Wartungen, Reparaturen (Verschleiß (zzgl. 1x Zahnriemen mit WaPu und Trommelbremsen, ...)), Reifen, Zubehör, Waschen, ... liege ich bei rund 20 Ct./km - ohne Wertverlust und ohne Finanzierung(srücklagen). Den Wertverlust kann man versuchen zu ermitteln, wenn man etwa die Schwacke-Liste o.ä. auswertet. Hier sollte sich evtl. auch ein höherer Wertverlust wegen Diesel-Gate ablesen lassen.
  5. made in Germany = manipulated in Germany?

    Heute bei AutoMobil (VOX): erste, bisher nicht umgerüstete, VW Amarok bekommen beim TÜV keine Plakette und Landratsämter verfügen sofortige Stilllegung! Siehe FAQ VW Abgas­skandal: Antworten auf Ihre Fragen für weitere Infos, eine Chronik, Urteile u.a.m. (mit Nennung von Anwälten und Kanzleien).
  6. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Der Audi-A4 Avant g-tron ist besser als ein Elektroauto!?
  7. made in Germany = manipulated in Germany?

    Warum gibt's Du die Kiste nicht zurück? Es gibt doch genügend Gerichtsurteile nach denen das möglich ist - allerdings solltest Du das Update dazu nicht durchgeführt haben!
  8. made in Germany = manipulated in Germany?

    Ah, Ford kann es scheinbar bei seinem "saubersten Super-Diesel jemals" also auch: Ford wird wegen Abgas-Manipulation verklagt. Wobei "Sauberster Super-Diesel jemals", eigentlich gar nichts über die absolute Sauberkeit und Emissionen aussagt. Im Rückschluss, wenn der "sauberste Super-Diesel jemals" seine Grenzwerte um bis zum 50-fachen überschreitet, kann man natürlich Rückschließen, wie dreckig dann die übrigen Diesel von Ford sind. Wem glaubt Ihr kann man aus dem Bereich der Automobilbauer wohl noch trauen? Den Deutschen, den Amerikanern, ...? Oder vielleicht den Fern-östlichen oder den Chinesen?
  9. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Nachtrag zum 'langsamen' iPhone (oben): Nach Eklat: Apples Kniefall vor den Kunden.
  10. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    ... aber ob er eine Chance hat? Unaufhaltsamer Aufstieg der SUV - die neue Nummer Eins in der Autowelt. Zitat aus obigem Link: Von höheren Kraftstoffverbräuchen und erhöhten Anschaffungskosten ließen sich die Käufer nicht abschrecken. „Die meisten Autofahrer wollen heute einen SUV“, sagt Muñoz. Die Fahrzeuge böten mehr Platz und Komfort. "Von höheren Kraftstoffverbräuchen" - schade dass die höheren Abgaswerte nicht erwähnt wurden - "... ließen sich die Käufer nicht abschrecken". Da komme mir nochmal jemand mit Diesel-Fahrverboten usw.
  11. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Optisch, oder gemäß Windkanal / Effizienz?
  12. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Sieht nicht schlecht aus - nur der Wegfall des Fensters hinten sollte nicht sein.
  13. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Aber, aber, so schwer ist das doch gar nicht. Die Geschwindigkeit Deines iPhones hängt u.a. von der Geschwindigkeit des verbauten Prozessors ab, also mit wie viel MHz oder GHz er getaktet wird. Je langsamer der Takt, je weniger Strom verbraucht er (physikalisch/technisch bedingt), aber je geringer ist auch seine Rechenleistung, weil er immer nur eine bestimmte Anzahl von Rechenoperationen pro Takteinheit durchführen kann. (Das ist bei allen Prozessoren, egal ob im iPhone, PC, ... identisch.) Merkst Du den Leistungsverlust? Das kommt darauf an, um wie viel die Prozessorleistung gedrosselt wurde - und wie viele 'Leistungsreserven' oder Flaschenhälse das System hat. Wenn der Prozessor um 50% gedrosselt läuft, sich aber beim Laden und Anzeigen einer Datei langweilt, weil vielleicht die Daten noch sehr viel langsamer kommen, merkst Du wahrscheinlich nichts. Wenn Du aber ein Video konvertieren willst..., dauert es vielleicht doppelt so lange (weil der Prozessor in diesem Beispiel pro Zeiteinheit nur die Hälfte der Rechenoperationen durchführt). Kurz um, ein gedrosselter Prozessor verlangsamt alles, was er bearbeiten muss; wenn's maßgeblich ist, kann / wird man es merken.
  14. Neuauflage des A2 | Zukunft des Automobils...

    Dazu passt: Apple macht Dein iPhone absichtlich langsamer... . Wo lag doch gleich der Unterschied zu den in BEVs verbauten Akkus? Gab es da Einen?