Jump to content

stivler

User
  • Posts

    37
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by stivler

  1. Ich hatte nur 20er Adapter daliegen, suche jetzt aber nochmal 15er um ein wenig mehr Platz zu bekommen. Reifen werden wieder die 195 40 17
  2. Endlich sind sie da...musste ich gleich mal probieren Finde die passen optisch sehr gut zum Aluklumpen.
  3. Ich kann zu dem Thema nur sagen ich befreie die Teile erst von altem Lack oder Korrossion und dann nehme ich Hamerit aus dem Baumarkt. Gibt es in zig Farben, ist günstig, hält ewig und lässt sich viel besser als Folia Tec und ähnliches verarbeiten. Habe ich selber schon bei etlichen Autos gemacht und auch Freunde hatte nie Probleme damit.
  4. Bin mal paar Tage 215/35 18 auf 7,5x18 ET 38 an meinem Serien A2 gefahren. Ging Problemlos, fuhr sich aber relativ doof. Rennt halt jeder Spurrille hinterher...
  5. 205 40 17" 59,6cm Durchmesser 181,1cm Abrollumfang 205 35 18" 60,1cm Durchmesser 182,6cm Abrollumfang Eine 17" Felge oder auch eine 18" sind im Durchmesser immer gleich. Maximal die Breite der Felgen wirkt sich über den Winkel der Flanke des Reifens noch ein wenig auf den Gesamtdurchmesser aus. Das aber eher weniger wenn du jetzt nicht den 205er auf ne 9" oder 9,5" sprengst.
  6. Nagah wo finde ich mal paar richtige Bilder von deiner Kiste? 8" vorn und hinten so problemlos? Das würde ja meine Felgenauswahl erheblich erweitern... Und ja ok der Toyo baut schon ordentlich schmal;)
  7. Ja die sind auch auf dem Bora / Golf 4 drauf. Hab ich noch nen Satz daliegen und die passenden 8P Radkappen die komplett geschlossenen. Aber die Reifen in 16" sind so extrem teuer
  8. Sorry vertippt meine Natürlich 195/35 18!!! Aber auf 7-7,5 wird das noch kein so rechter Strech. Und 8 oder 8,5 wage ich zu bezweifeln das das so richtig passt.
  9. Mir gefällts! Finde es cool das der A2 auch ein bissl gepimpt wird. Ich warte sehnsüchtig auf die 195/40 18 die bald von Achilles kommen sollen, denke dann nehme ich das Projekt 18" auch nochmal in Angriff.
  10. Meine Federbeine kannst du komplett haben mit Domlagern ect., sind allerdings vom AMF und nicht die frischesten. Axiallager kannst du weiterverwenden wenn leichtgängig und Geräucharm.
  11. OK... fährst es ja selber, hab am Wochenende eins in nen Ibiza verbaut mit Vorspannfeder und da stand von A1 über A2 Polo ect alles im Gutachten mit drin. Dann andere Feder ( meist Rennsportfedern ) bestellen, aber die Dämpfer kürzen lassen. Und Alios macht auch KW, nicht gern aber macht er:D
  12. Fahrwerk also die Dämpfer kürzen lassen, dann andere Federn fahren, oder Vorspannfeder vorne raus. Probleme wirst du irgendwann mit dem Stabi und der Antriebswelle am Rahmen rechts vorn bekommen, dass aber auch mit Luftfahrwerk. Kenne bis jetzt nur einen A2 mit Luft, habe ich mal auf der XS Carnight gesehen, so wie der stand bekommt man es aber auch mit Gewinde hin. Allerdings ist der 18" mit 205 gefahren. Solltest wirklich erstmal paar genauere Daten von Reifen, aktuelle Tieferlegung und wo hin du willst posten...
  13. Das klappt nicht bei moderneren Auto's da die E Gas haben. Also keine mech. Betätigung.
  14. Bin auf meinen A2 die A1 17er auch mit 195/40 17 von Hankook gefahren. Ging problemlos einzutragen und war ein guter Mix aus Restkomfort und ein klein wenig strech.
  15. Ich dachte es geht um diesen Aufsatz auf den originalen, also den von P2 hergestellten.
  16. Denkt aber bitte vor eurer Liste daran, dass wir noch einen Musterspoiler brauchen zum abformen!
  17. Ja man könnte es so nur auf der privaten Schiene durchziehen, und dann beim eintragen mit den originalen Papieren durchziehen, das ist aber eben auch nicht die feine Art. Ich verstehe dann aber auch das ihm das zu heiß ist, was nützen 1000 verdiente Euro wenn man dann 10000€ Strafe zahlen müsste. Wenn jemand einen Draht zu P2 hat könnte man es höchstens mit deren Einverständniss legalisieren.
  18. Wie geschrieben mit dem Materialgutachten ist sowas legal eintragbar. Allerdings wurde mir gerade der Wind aus den Segeln genommen. Da es ein Kopie ist, wäre mein Kollege dann haftbar für die Schadensersatzforderungen von Projekt2. Preis wäre ab 8 verbindlichen Bestellungen 120€ pro Stück incl. Versand. MfG Marcel
  19. Das Problem im "Glaspalast" ist die teure Zeit, die solche Arbeiten nicht rentabel macht für eine fachgerechte Instandsetzung. Durch den Status Analysezentrum, haben wir das Glück relativ viel mit dem Konzern als Partner auf genauere Fehlersuche zu gehen (diese ist an modernen Fahrzeugen aber zum großen Teil elektrisch ). Habe vor einiger Zeit mal einen TFSI Kopf geschlagene 5x zerlegt und wieder zusammengebaut. Incl. Ventile neu einschleifen und und und aber solche Sachen sind eher selten, da genaue Fehlerbilder in Wob oder IN erstellt werden. Die Möglichkeiten Ölanalysen oder deren Folgeschäden zu untersuchen haben aber auch eben nur wenige bis keine Werkstätten, da muss man sich auf die eigenen Erfahrungen oder eben Fehlerbilder der Hersteller oder unabhängiger Tester/ Prüfer verlassen. Grundsätzlich werden aber kostengünstige Instandsetzungen von Motoren im Vergleich zum Austauschteil oder gar Neuteil eher in Fremdbetrieben oder eben freien Werkstätten, die sich in die Richtung spezialisiert haben durchgeführt. Es ist eben dann auch immer ein Gewährleistungsproblem für "gebrauchte" Teile, die dann eben 95% der Kunden zum "Neu oder Austaschteil" greifen lässt oder gar der Gang zum Autoverkäufer unternommen wird.
  20. Ein guter Freund von mir hat eine eigene Firma die GFK und CFK Teile herstellen oder laminieren. Habe mit ihm damals breite GFK Kotflügel für meinen Jetta als Serie aufgelegt incl. Formbau. Wenn es also ein Teil zum abformen gibt steht einer Kleinserie für einen bezahlbaren Preis nichts im Wege. Auch aus Carbon wäre der Flügel möglich. Kleinserie geht hier ab 7-8 Teile los. Über die genauen Kosten pro Spoiler ab einer gewissen Menge könnte ich wenn gewünscht Info´s einholen, da ich ihn eh oft sehe / besuche.
  21. Zum Thema Ölwanne, das geht so, am besten mit einer langen 1/4" Inbusnuss mit Kugelkopf ( Der sitzt auch gut im Schraubenkopf, wenn die Nuss nicht 100%ig gerade aufgesetzt werden kann) oder man nimmt ein normales abgewinkeltes Inbusset welches auch Kugelkopf hat und steckt unten zur Verlängerung, beim lösen etwas auf ( Ringschlüssel oder nen Steckschlüssel).
  22. Ok dann hätte wohl nur ein Motorumbau weitergeholfen beim A4. Aber du hattest ein Alltagsauto gesucht und keinen Norschleifenrenner . In meinem R32 fahre ich auch nur Adinol Öl aber bei einem Alltagsauto mit dem von dir im ersten Post angegeben Fahrprofil und den Anforderungen ist das denke ich ein wenig hoch angesetzt. Probiere mal 1000km mit dem 0W40 in deinem 1,4er und berichte dann ehrlich wie viel du nachgekippt hast. Kommt doch immer ein wenig auf den Anwendungszweck an welches Öl man verwenden sollte. Wie geschrieben ich bin auch kein LL Freund, habe den A2 auch umgestellt, aber das allerschlechteste Öl ist es nun wirklich auch nicht.
  23. Adapterplatten von 5x112 auf 5x100 bekommt man ab 15mm. Würde dir da die Varianten vom SCC oder H&R mit Stehbolzen und passenden Muttern empfehlen. Bei FK hatte ich selber schon 2x ein flattern was nachweisbar von den Platten stammte. Ab 20mm gibt es dann Systeme mit eingepressten Gewindebüchsen, da kannst du die originalen Radbolzen weiterverwenden.
  24. Gelb reicht doch für die meisten Zonen oder? Habe mich da noch nie so richtig damit befasst, da wir hier keine Umweltzonen haben. Paar Filter habe ich nachgerüstet, aber eher an neueren PD TDI's, die dann Grün bekamen. Longlife Fan bin ich auch nicht, aber da es nachweislich kein schlechtes Öl ist kommt es meiner Meinung nach eher auf das passende Fahrprofil und eben auch Pflege, Wartung und Umgang mit dem Auto an. Und gerade bei VAG Auto's ab 2001 findet man ja kaum welche die nicht LL betrieben worden.
  25. Bin auch KFZ'ler habe 4km Arbeitsweg einfach, habe den A2 mit AMF (1,4TDI) und ex Servicemobil von meinem Arbeitgeber ( Auditzentrum ) abgeluxt, da ich auch einen Daily brauchte. Das Ding hat Zeit seines Lebens also ~12 Jahre und 246tkm nur Castrol LL bekommen und wurde von jedem Lehrling oder Mechaniker "vergewaltigt". Kalt getreten und generell nie geschont. Extrem viel Kurzstrecke, manchmal nur 300m usw. Er läuft immernoch tadellos! Habe ihm bei 238tkm ne neue Kopfdichtung gegönnt und in dem Zug gleich die PD Elemente mal gezogen, im Ultraschallbad greinigt und neu abgedichtet. Ansonsten 2. Kupplung ( viele Pannenautos abgeschleppt ) und der 4. oder 5. Stabi ansonsten nur Verschleißteile. Es gibt kein dankbareres Auto als so nen A2. Und was soll an einem überdimensioniertem Wastegatelader wie dem GT12 denn kaputt gehen? Wenn dann Kauf dir nen TDi, mit dem Benziner wirst du doch eh nicht glücklich nach deinen Aussagen. Und was ich mich frage warum rüstest du keinen DPF an dem AFN im A4 nach wenn du so günstige Quellen hast?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.