Jump to content

philippbmn

User
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2003
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Summer rims
    16" Alu Guss 5-Speichen Stern
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    Gasanlage

Wohnort

  • Wohnort
    Paderborn

Beruf

  • Beruf
    Student

Recent Profile Visitors

333 profile views
  1. Also der Verbrauch ist schon stark angezogen und die Reifen leiden auch sehr an der Asymmetrie. Mir ist aufgefallen, dass nicht nur das Rad schief steht sondern nach außen hin weiter absteht als das Linke. Also eine unabsichtliche Spurverbreiterung, wie kann das sein wenn die defekten Teile durch Originalteile ausgetauscht wurden? Mein Plan ist es das gesamte Federbein samt Achsschenkel mit Nabe und Lager zu tauschen. Bliebe für mich dann noch die Frage ob die Spur dann wieder die Originale ist oder wieder absteht, falls diese wieder absteht fängt die Fehlersuche wieder von vorne .
  2. Hallo liebe Gemeinde, ich hoffe ich bin hier richtig, habe eine ähnliche Problematik wie Holger zu schildern und denke, dass diese hier reinpasst ohne einen neuen Thread eröffnen zu müssen. Zum Thema: Bin auf nasser Fahrbahn aus einem Kreisverkehr längst mit dem rechten Vorderrad gegen einen hohen Bordstein gerutscht. Der Aufprall war so heftig das sich der Wagen hinten bei Crash angehoben hat. Es war schon zu später Stunde also wurde der Wagen erst am nächsten Tag abgeschleppt. Das Vorderrad war krass nach hinten und nach unten längst eingebogen. Absolut nicht fahrbar.
  3. Spart man bei der Arbeitszeit, wenn man Kupplung und Zahnriemen in einem Rutsch macht oder sind des zwei voneinander unabhängige Vorgänge?
  4. Bei meinem Wechsel der Stoßdämpfer/Federn an der HA ist mir aufgefallen, dass die Schrauben der Radhausschale sehr verrostet und die Plastikstifte im Oberen abhanden gekommen sind. Meine Frage: Hat jemand eine Bestellbezeichnung bzw. eine Teilenummer für die Schrauben und evtl. für beide hinteren Radhausschalen? Angefügt ist ein Bild von A2TDI´s Anleitung mit den besagten Schrauben. Vielen Dank im Vorraus!
  5. Sind die anderen Baureihen mit dem Querlenker vom 1,2 TDi kompatibel?
  6. Vorab erst einmal Danke an alle, die sich bei diesem etwas seltenen Thema dazu geäußert haben. Und Danke clekilein für das Angebot Letztlich hab ich mich dann doch entschlossen, den Wagen in Rheinbach reparieren zu lassen. Dazu muss ich sagen: Die Jungs sind absolute Profis. Bei der Reparatur stand ich bei denen mit an der Hebebühne und dort wurde mir im Einzelnen erklärt, wie was funktioniert und was wohl bekannte Fehlerstellen sind. Ernüchternd war, dass der Vorbesitzer sich für den Einbau einen miserablen Umrüster ausgesucht hatte (Ein amerikanischer Autohändler Nähe Flensburg). De
  7. Ja schon, leider gibt es in meiner Gegend keinen den ich kenne der das gescheit hin kriegt. Bei dem letzten wo ich war wollte dieser mir im November ne Unterbodenwäsche für 250€ aufschwatzen, hat neue Kerzen eingebaut (die alten waren keine 10000 gelaufen) und hat das Problem dann am Ende auch nicht gelöst. Prinzipiell halte ich nichts von Werkstätten, weil es am Ende nie so war wie es sein sollte. Da bin ich als BWL Student alleine und mithilfe dieser fantastischen Seite schon weiter gekommen Außerdem interessiere ich mich für die Fehlersuche und bin dann am Ende des Tages auch glücklich
  8. Also es ist eine "sequentielle Gasanlage", was dies genau bedeutet kann ich auch nicht sagen. Man kann in den Einstellungen allerdings eine Verbindung zum OBD herstellen. Ein nettes Tool ist, dass man bei höheren Drehzahlen Benzin zuführen kann um wahrscheinlich die hohe Temperatur beim Gasverbrauch etwas zu drosseln. Im Benzinbetrieb ist alles gut. Habs mit VAG-COM noch mal alles ausgelesen. Wie messe ich genau die Spannung an den Lambdasonden bzw. prüfe die Masseleitung? Hatte die Werte jetzt nur durch die Software der Gasanlage.
  9. Hallo liebe Gemeinde, ich fahre einen Audi A2 BJ 2003 1,4 Benziner BBY mit knapp 100000km. Vom Vorbesitzer wurde Ende 2012 bei Kilometerstand: 67500 eine Landi-Renzo-Gasanlage verbaut. Wie das so ist bereitet diese mir seit einiger Zeit etwas Kopfschmerzen. Bei ca. 90000km fing der Wagen im Leerlauf auf Gas unruhig zu laufen. Durch eine Werkstatt wurden bei 95000km die Zündkerzen in NGK LG 1496 gewechselt ohne das Problem wirklich behoben zu haben. Die meiste Zeit fahre ich jetzt auf Benzin. Bei ca. 98000km habe ich das Problem dann selber in die Hand genommen, habe den Gasphasenfilte
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.