Jump to content

Seb Gurkyh

A2-Club Member
  • Posts

    132
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Seb Gurkyh

  1. A) hat @Deichgraf63 schon vor knapp einem Jahr gemacht, siehe ein paar Seiten zurück. TÜV Rheinland war in meinem Fall die Konzern-Zentrale. Nach einigem hin-und-her in Richtung "Niemand ist zuständig" hat sich jemand gefunden, der nur festlegen wollte, dass eine ABG nur durch den Hersteller, nicht aber durch Privatpersonen zu beauftragen seie. Die Möglichkeit von Einzelabnahmen via "ihrem Institut" (Partner des Tüvs?) bestände ebenfalls nicht, so die Aussage. Hersteller ohne "Beweise" nerven halte ich für ungefähr so nützlich wie bei Audi nach einem neuen A2 zu fragen. Wenn 1000 Leute nach einem Volumenmodell fragen, mag das vielleicht klappen. Mit unseren Zahlen hier wohl eher nicht. Alle bisher an Osram gesendeten Mails scheinen mir mit einer ähnlichen, generischen Nachricht beantwortet worden zu sein. Wie wahrscheinlich ist es da, dass sich die Antwort zu "ja gern" ändert, wenn man ihnen einen Satz Scheinwerfer für 300€ spendet? Wenn wir 10 Pakete Leuchtmittel abnehmen, kommt das aufs gleiche heraus. Wenn es mit einmal 1000€ getan wäre oder es vom Hersteller Interesse gäbe (der zudem vermeintlich aus Furcht vor der Konkurrenz niemals angeben würde, was er denn für Kosten je Modell hat) möchte ich wetten, hätten wir schon längst die Freigabe. @Stefan M. In den Amazon Fragen und Antworten zum Artikel wurde diese Befürchtung von Seite von Osram mit "die ABG wird nach Ablauf automatisch verlängert" beantwortet. (Da nicht verlinkbar, Titel der Frage: "wieso ist die ABE angeblich nur bis 2022 befristet? und was ist danach?")
  2. Wenn es wenigstens 700€ wären, und alle profitieren garantiert... Effektiv sind es erstmal 1000€ (Wert von einigen Seiten zuvor: 780€+MwSt = 930€ + Versand) für eine Person, mit unklarer Chance, dass es überhaupt klappt. (Quelle: Deine Anfrage beim LTI von vor einigen Seiten) Ich habe aktuell einen Satz nagelneue Scheinwerfer sowie jeweils eine Packung H7 LED von Osram und Philips hier liegen, letztere allerdings erst seit gestern. Rein von der Form der Leuchtmittel würde ich raten, dass die Philips die bessere Chance haben könnten die Testung zu bestehen, da deutlich kleinere LED-"Fläche" und weniger Metall im Weg. Den "Draht" verbiegen muss man leider für beide. Die Philips haben zwar etwas mehr Platz nach hinten, aber immer noch nicht genug. (Das Lichtbild in den Scheinwerfern zu testen, traue ich mich leider nicht, da die tollen Stecker wie sie am Scheinwerfer verbaut sind, in der Kombination "mein A2 und ich" zum brechen neigen... - Vielleicht wär das was für einen Schraubertreff? ) Nun, angenommen das lichttechnische in-etwa Gutachten würde bestanden, hätten nur leider genau nicht alle etwas davon, da dieses ja offenbar nur für ein einziges Fahrzeug (nach FIN) gilt. Von Seite vom TÜV Rheinland hat man mir auf E-Mail Nachfrage nochmal bestätigt, dass ein allgemeingültiges Gutachten nur vom Hersteller des Leuchtmittels beauftragt werden könne. Somit könnte man bestenfalls an den jeweiligen Hersteller mit dem, falls überhaupt ausgestellten, einzelnen in-etwa Gutachten herantreten und betteln, dass sich das jemand anschaut. (Die Hoffnung hätte ich bei den aktuellen, computergenerierten Antworten von Osram ehrlich gesagt persönlich nicht) Und selbst wenn die Anfrage jemand ernst nähme, müsste immer noch für den Hersteller mehr Gewinn dabei herauskommen als die Erstellung des Gutachtens ihn kostet - ob das bei der zu erwartenden Absatzmenge für den A2 realistisch ist? Ich tippe auf nein... Damit wäre erstmal, falls es nicht zu einer generellen Zulassung solcher Leuchtmittel käme, die beste zu erwartende Erkenntnis, dass es geht, oder eben nicht. Wer dann selbst 1500€ in Scheinwerfer, Leuchtmittel und Test investieren möchte, könnte (hoffentlich) davon ausgehen, dass er die Zulassung genauso bekommt (oder eben nicht). Um das ganze allerdings Richtung Gutachten-Versuch voranzutreiben, wäre es meiner Ansicht nach am wichtigsten, wenn sich besser feststellen ließe, wie die Chancen stehen, zu bestehen. Ist das Lichtbild der LED im A2 viel schlechter als bei geprüften Scheinwerfern, macht es wenig Sinn, die 1000€ zu verpulvern. Mir würden sich dazu erstmal folgende Fragen stellen: Hat irgendjemand vielleicht ein Modell, das auf der Kompatibilitätsliste steht, und von dort einen Vergleich der Ausleuchtungen Halogen vs. LED? Wie schneidet dagegen der A2 Scheinwerfer in Sachen Streulicht ab? Könnte es irgendeinen zielführenden Test geben, der nicht gleich 1000€ kostet und trotzdem die Chance des "Bestehens" einschätzen könnte? (Bekommt man beim Lichttest irgendwelche nützlichen Erkenntnisse, wenn man mit in den Einstellspiegel schauen könnte?) Hat jemand Kontakt zu jemandem, der Erfahrungen mit dem zu bestehenden Test hat, und vielleicht ein "Negativ-Beispiel" a la "schlechtes Lichtbild hat bestanden" liefern könnte? Vielleicht aus der Import-Szene mit umgebauten Scheinwerfern?
  3. Nun, Endergebnis: Eintragung mit 185/55 (größere Auswahl an Reifenmodellen) zu 135€. Die 135€ setzen sich zusammen aus 15 Min Auto gucken und 20 Minuten Computer. Ein angebliches Ölleck diagnostizieren gabs gratis dazu. Fahren & lenken sich doch erstaunlich leicht die Schmiedefelgen, für meinen Geschmack auf der Autobahn schon fast zu leicht, zumindest im direkten Vergleich mit S-Line 205ern. Bin gespannt was der Verbrauch sagt - der Rollwiderstand der aufgezogenen 185er Dunlop Winter Response erschien mir trotz hohem Druck nicht viel besser als der der Barum Sommerreifen in obiger Größe.
  4. Seb Gurkyh

    A2-Maße

    Ein 120x80x70 Tisch mit Beinen hat gerade letzte Woche ohne Rücksitze mit ein paar cm Luft in der Länge reingepasst, ohne etwas zu verstellen. Hast du lange Beine, könnte das eng werden, wenn der Sitz überhaupt weit genug nach vorn geht.
  5. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-6-fsi/1889447260-216-7655 FSI, Imolagelb ohne Storm mit vermeintlich interessanter Historie und guter Ausstattung, allerdings mit fragwürdigem Fahrwerk
  6. Und der ist bloß an den beiden Kontaktpunkten festgeklebt? Oder auch noch von unten festgeschraubt? Ein Spoiler fehlte mir genau noch für die (wenn auch vllt nicht Hersteller-mäßige) Komplettierung des unmontierten Bodykits... Ich würd ihm auch 200€ hinwerfen und die drei interessanten "Brocken" mitnehmen, aber dann säße der Verkäufer mit einem "leicht undichten", nicht fahrenden Auto da... AHK+Hänger hab ich leider nicht, und ein MStG und Tacho von 'nem ATL reinzuhängen wirds wohl für 'nen AMF nicht bringen, um den da auf eigener Achse wegzufahren...
  7. Tag des Bodykits? 750€ für einen nicht fahrbereiten A2 mit ProjektZwo Kit ganz in meiner Nähe - Wenn der Spoiler doch bloß nicht festgeklebt wäre... https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-zu-verkaufen/1883130277-216-1029
  8. Votex Teilespender gefällig? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-tdi-vortex-body-kit/1882530494-216-1011 Mit 2350€ gerademal ~doppelt so teuer wie ein Kit ohne Auto
  9. Doch, in Italien und Hong Kong 1. Italien - Farbe sieht mir danach aus, was weiter oben am A6 verlinkt ist - finde ich, steht dem Wagen total gut. - Quelle scheinbar das Archiv einer Gebrauchtwagen-Seite (zu finden via Google "Audi A2 verde") 2. Hong Kong - https://www.a2oc.net/community/index.php?threads/what-an-find.38991/ Dieser da ist farblich ja doch ganz sicher nicht Original, dafür finde ich die Lackierung/Folierung mit Pseudo-Diffusor am Heck sehr schick. Leider ist nichts weiter über die Wagen bekannt. Mich würde (gern auch an anderer Stelle) noch interessieren, ob der Wiesbadener bloß Tiefgrün (~Dunkelgrün Metallic) oder eher Richtung Opel/Seat/VW hellgrün ging - so einer war wohl auf einem älteren A2-Freunde Kalender, aber es fand sich nichts dazu, ob das Bild original war oder aus Photoshop kam. Und um noch ein bisschen beim Thema zu bleiben... Wers ganz besonders bunt mag... außen braun, innen gelb - das wär selbst für mich nichts - "Schöner Audi a2" https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/schoener-audi-a2/1872364630-216-2136
  10. Der nächste besonders bunte A2 aus den Niederlanden, diesmal in etwas weniger schönem Gelb. https://www.marktplaats.nl/a/auto-s/audi/m1748403180-audi-a2-1-4-55kw-01-ambulancegeel-nwe-distributie-remmen.html Leider ein AUA ohne jegliche, interessante Ausstattung, dafür wird die FIN genannt, man könnte also zumindest den Farbcode herausfinden...
  11. Eigene Erfahrung diesen Sommer: 1.4 CS rot 2003 135tkm mit wenig Ausstattung aber einigen gemachten Reparaturen.. nach über 2 Monaten Inseratszeit verkauft für 2800€. In der Zeit ganze 2 Probefahrer inkl. dem späteren Käufer, der mit einem anderen A2 vorbeikam Andere Interessenten wollten ihn lieber für die Hälfte mitnehmen. Dafür dauerte es nichtmal 8h ab Abnehmen der Kennzeichen, bis die Fähnchenhändler vor der Tür Schlange standen... Ich fürchte, ein A2 in diesem Alter ist nicht mehr unbedingt ein Geheimtipp für unbedarfte Sparfüchse, sondern eher was für Liebhaber, Kenner oder Mutige. Generell hilft natürlich auch die Covid Situation nicht, wenngleich die subjektiv höheren Preise für andere Gebrauchtwagen ähnlichen Alters für mich nicht so recht zur Schwer-Verkäuflichkeit (z.B. eines Durchschnitts-A2) passen. Würde die Durchschnitts-Werkstatt einen mal nicht doof angucken wenn man mit 'nem Motorumbau a la 130PS oder 1.8T ankäme... (oder bilde ich mir das ein? Hat das mal wer gemacht?) Hätte auch Spaß an mehr Leistung in gleicher Hülle, aber wenn dann was schief geht (vgl. aktuelle ZMS Diagnose?) steht man als technisch weniger bedarfter halt doof da, was die meißten sein dürften. So machts dann gefühlt für so jemanden mehr Sinn, für das gleiche oder etwas weniger Geld einen A2 im Serienzustand (für 'nen tollen A2 mit guter Ausstattung) oder TT 8N (für interessanten Audi mit ansatzweise ähnlichem Design und Schwung) anzustreben..
  12. Imolagelber AMF S-Line Plus ohne Colour.Storm in Holland zu imo interessantem Preis https://www.autoscout24.de/angebote/audi-a2-1-4-tdi-s-line-diesel-gelb-3fc8a751-df2b-4b2f-ab08-29cddd0f0fa7 Brauner ("roter") AMF S-Line Plus mit 4xEFH & Bose in interessanter Showroom-Gesellschaft https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-s-line-1-4-tdi/1862617339-216-1670 Bei dem Preis wäre der gelbe wohl ein guter Teilespender, aber irgendwie wärs mir doch zu schade drum , und zweimal das gleiche Auto hinstellen sieht irgendwie komisch aus
  13. So, war heute zum Vorsprechen beim TÜV Nord, mit Felge. Ergebnis: Die Felge hätte man nicht sehen brauchen () aber mit der Traglastbescheinigung aus dem Thema hier (war im System hinterlegt) konnte der Prüfer sein System befragen (mit einer Vergleichseintragung mit 185/60, auch hier aus Thema, konnte er nichts anfangen). Letzten Endes ausgehändigt hat er mir eine Liste von Reifengrößen, "für die der Impact Test nachgewiesen ist", darunter die A2 Standardgrößen 155/65 165/65 175/60 sowie der Info, dass die Eintragung nach §19.2 somit insbesondere mit den 175/60 für ~150€ machbar sein dürfte. Schätze, ich geh dann mal auf Reifensuche.
  14. Danke, dann bin ich mal gespannt. Wenn das auch 2021 vermeintlich, wenn auch notfalls wo anders, geht, wird sich wohl jemand finden, der den gerade erworbenen Satz Räder in die Papiere bringt.
  15. Hat jemand einen aktuellen Erfahrungswert mit der Eintragung dieser Felgen mit nicht allzu großen Reifen a la A2 Standardgröße 175/60? Würde die gern als Winterräder montieren, aber 185+er Winterreifen mit riesen Umfang aufzuziehen, wäre mir in Sachen Verbrauch und Look eher unliebsam Theoretische Anfragen zu Eintragungsfähigkeit und Impact Test ja/nein werden bei der TÜV Prüfstelle hier im Kreis scheinbar nicht so ohne weiteres beantwortet - ich soll doch nach Möglichkeit mit so einem Rad vorbeikommen, damit man mir sagen kann, ob das eintragungsfähig ist, fände es aber suboptimal, einen Satz kaufen zu müssen, damit man mir dann sagt, dass das natürlich in 2021 nicht geht
  16. Habe mich eine Weile mit ähnlicher Frage (aber gelbem Auto) und diesen 3 Felgenmodellen beschäftigt. Ergebnis: Bei mir werden es vermutlich die OZ wenns nochmal irgendwo Rabatt auf Räder gibt, da preislich mit knapp 1000€ für den Satz kein Schnäppchen. Ich mag allerdings auch den "Look" von Scheibenrädern. Die ATS kann man wohl auch ohne die hässlichen Aufkleber bekommen, zudem sind sie in A2 Standardgröße 7x17 ET38 verfügbar und Kosten nur die Hälfte der OZ. Mein Favorit wenns bloß irgendwelche weißen Felgen sein sollten. Die Sparcos hab ich nur in 7,5x17 gefunden - so "toll" der Komfort auf 205ern bei 7 Zoll schon ist, wollte ich nicht noch breiter. Dann vielleicht eher die kleineren in 7x16. Pluspunkt: Blaue Schrift zu blauem Auto. Gefällt mir von den Konfigurator-Bildern oben am besten am blauen Auto. Generell bei allen dreien: wenn's dir gefällt und der Geldbeutel es hergibt, mach es .
  17. Bei mir sagt das Diagnosegerät konkret, dass die beiden linken Sensoren Probleme machen, ist also kein tauschen auf gut Glück. Kein Unterschied zwischen Werkstatt und Schraubentreffen/VCDS. Habe zum Austausch 2 neue Sensoren auf eBay samt Lackierung in Wunschfarbe für 30€ das Stück erstanden, Tausch (und hoffen, dass es nicht doch Kabelbaum oder Steuergerät sind) steht aber noch aus.
  18. Sprintblauer 75 PS TDI in Volllackierung OHNE Colour.Storm: https://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a2-1-4-tdi-colour-storm-lippstadt/326210983.html Gute Ausstattung, relativ wenig km für einen Diesel, guter Preis. Leider fraglich ob echte grüne Plakette (glatte Klappe aber EZ 10/03). Die Farbe gefällt mir ohne Storm persönlich um einiges besser als mit und dürfte ohne schwarze Akzente ziemlich selten sein.
  19. Die Farbe ist super, aber der hat ja nichtmal ein Radio sondern die OEM Blende für die "ohne Radio" Ausstattung Bekam man überhaupt Lautsprecher und Verkabelung wenn kein Radio geordert wurde? Kann mir kaum vorstellen dass in 20 Jahren nicht mal jemand auf die Idee kam da eines einbauen zu wollen...
  20. Neu auf dem Markt gibt es jetzt auch ein Konkurrenzprodukt von Philips, aktuell mit ABE für ~30 Modelle. https://www.philips.de/c-e/au/autolampen/scheinwerfer/ultinon-pro6000-led.html Erwartungsgemäß sind auch hier erstmal keine Nischenmodelle dabei, bei der Kompatibilitätsliste gibt es Überschneidungen mit dem Osram Modell, aber auch einige "neue" Fahrzeugtypen. Auch dieses Modell liegt (leider nur?) bei 1500lm, mehr Licht kommt also auch hier nicht heraus. Es stellt sich die Frage, ob es zwischen den beiden Produkten nun einen bemerkbaren Unterschied bei der Ausleuchtung und insbesondere bei der Zulassungsfähigkeit (Wahrscheinlichkeit des Bestehens des lichttechnischen Gutachtens) gibt, oder ob die Produkte praktisch identisch sind. Vielleicht ist man ja bei Philips auch etwas aufgeschlossener gegenüber Fahrzeugvorschlägen als bei Osram? Zu finden sind sind auch diese LEDs scheinbar erstmal nur bei Amazon zu 140€, was in etwa der UVP der Osrams entspricht (die zwischenzeitlich schonmal zu um die 90€ zu haben waren). (Achtung, anderes Produkt als die schon länger am Markt befindlichen X-Treme Ultinon ohne Zulassung)
  21. Der einzige, auf mobile inserierte 2005er BBY in Akoya mit schwarzem Leder und OSS hat keine Sport-, sondern Normalsitze. Wenns unbedingt echte Sportsitze mit Seitenhalt sein sollen, vielleicht nochmal wo anders umschauen
  22. Die Modelle (limitiert auf 400 Stk pro Farbe) werden jetzt zum Vorbestellen angeboten und es gibt Bilder. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=697377590961767&id=108061809893351 https://dnacollectibles.com/product/audi-a2-1-18/ Interessanterweise werden die Modelle auf Facebook als 124,99€ gelistet, im verlinkten Shop aber für 149,99€ - außerdem ist als Lieferdatum erst 2022 hinterlegt. Leider sehen die Modelle aktuell noch etwas sonderbar aus. Diverse Anbauteile haben nicht so recht die richtige Form - da war wohl was mit den 3D Blueprints nicht so ganz richtig. Ich hoffe es wird auch das Modell selbst nochmal korrigiert, sonst wird es für mich etwas schwierig so ein Modell bei dem Preis zu rechtfertigen, das teils nicht besser proportioniert ist als ein 10€ Modell.
  23. Tiefgrün im Museum: https://flic.kr/p/RtDULM Tiefgrün vor Jahren hier zum Verkauf: (Das macht dann schon 6, mit einem, der bei Kleinanzeigen als Schlachtobjekt steht (...) schon 7 von angeblichen 8) Kann zwar nicht behaupten, so einen schonmal in natura gesehen zu haben, der Perleffekt-Effekt geht hier aber gefühlt eher Richtung "mehr grün" als "weniger grün" wie bei Piniengrün. (man google mal Audi A2 braun - das erste Ergebnis ist Piniengrün ) - In Sachen Pinie gibt's hier aber sicher einige Experten die so einen vor der Tür stehen haben und sagen können, was der Perleffekt da konkret bewirkt.
  24. Ich schätze das beantwortet meine Frage, denn das sieht für mich nach Tiefgrün aus (was auch in Sachen Farb-Verfügbarkeit ab Werk passt). Gehen wir davon aus, dass nicht die Hälfte aller tiefgrünen A2s in den letzten 2 Jahren in Deutschland zum Verkauf standen, erscheinen mir insgesamt 8 Stk. eher unrealistisch. (4 zum Verkauf, 1 steht im Audi-Museum, macht nur 3 Rest -> unwahrscheinlich wenig) Solange uns nicht über Nacht eine Hyperinflation getroffen hat, wär ich bei dem Preis sogar auch "raus" - mit dem hier haben ja nichtmal irgendwelche Ski-Stars gekuschelt , ist also von der Definition nicht so selten wie die Papaya von letztens. (Bei der nach Rücksprache mit dem Verkäufer übrigens alles, was nicht in der Anzeige stand, nicht vorhanden/nachweisbar war... ) Ohne die 2 vorn wärs denke ich schon nicht mehr völlig abwegig, in Anbetracht des geringen Kilometerstandes, vorausgesetzt da liegen keine Leichen im Kofferraum oder die ungezeigte Vollausstattung innen ist sowas wie "Heizung & Kassettenradio". Da hats schon weniger für mehr am Markt gegeben, wenn man die Lackierung als habenswert erachtet.
  25. Die gelbe Plakette und EZ 02 sagen AMF...mit Chiptuning?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.