Y1ng

Members
  • Gesamte Inhalte

    96
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Y1ng

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (AMF)
  • Baujahr
    2001
  • Farbe
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Soundausstattung
    Bose Paket
  • Panoramaglasdach
    ja
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Merzig
  1. Bin ich nicht deiner Meinung. Für den Preis ist es das beste was ich in ca. 1 Jahr beobachten konnte. Ich bin mir relativ sicher dass 2/3 aller A2s eine deutlich schlechtere Ausstattung haben. Alle Dinge die du aufgezählt hast kann man für 1.000€ nachrüsten. Im Frühling/Sommer würde so ein Auto für mind. 3.000€-4.000€ auf den Plattformen stehen.
  2. - Standheizung - OSS - PDC - Großes FIS - Elektr. Fensterheber hinten - Er hat nachgerüstete LED Nebelscheinwerfer ("Tagfahrlicht") - Ich glaube er hat einen verchromten Lichtschalter verbaut Für den Preis definitiv einiges an Ausstattung. Beim Standard A2 fallen mir eigentlich nur noch diese 4 Dinge ein: - Bose - FSE / Navi - AHK - Sitzhizung / Lordose Oder woran machst du eine gute Austattung fest? @HellSoldier
  3. Dieser A2 hat einen sehr guten Preis für die Ausstattung. Selbst wenn man noch 1.000€ reinsteckt. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a-2-s-line-1-4-tdi-bj-2001-tuev-4-2019-guter-zustand-top/808917127-216-2664
  4. Getriebelager 1.4TDI tauschen

    Auch eine Lösung. Bin gespannt ob es hält. Bei mir ist das Getriebelager auch gerade unterwegs. @eisdieler war so nett und hat mir die step und dxf-Datei seiner Lösung zur Verfügung gestellt. Ich habe sogar ein Stück passendes Alu hier, allerdings gerade keinen freien Zugriff auf eine CNC-Fräse. Eventuell aber auf einer Laserschneidmaschine, diese kann aber nur die halbe Dicke. Also mal schauen.
  5. Ich hatte das Auto schonmal im Visier bevor Fotos vom Innenraum Online gestellt wurden. Da war der Preis noch ca. 900€. Jetzt da der Motor wohl läuft will der Verkäufer wohl mehr.
  6. Hier gibt es ja schon einige Interessierte am Auto. Ich suche einen günstigen 1.2TDI zum herrichten, also falls ihr widererwarten kein Interesse habt, würde ich auch bis ca. 500-700€ bieten. Eine sehr scgöne Farbe.
  7. Kaufberatung A2 konkret

    Wo ist denn der Zusammenhang zwischen Airbagleuchte und MKL?
  8. Schrauber Treff im SAARland Kreis Neunkirchen

    Ich denke es lässt sich ab Frühling bestimmt was machen. @Versysdriver hat ebenfalls diesen Motor und kommt aus der Umgebung.
  9. Multifunktionslenkrad

    Derzeit verbaut ist ein 3-Speichenlenkrad. Ersetzt werden soll es später durch z.B. ein 8Z0 419 091 AH (beheiztes Tiptronic), derzeit für 260€ zu kaufen (mit Airbag) - 290€ mit dem 4B0907487J Steuergerät. Problematisch ist der 1J0 959 654 AL Schleifring (für den Heizanschluss), aber scheinbar passt auch der 1J0 959 654 Q Schleifring. Und gekauft habe ich ein 8Z0419091BG (mit Airbag) für 70€. Ich habe ja die ausfürliche Anleitung hier im Forum und kann mich an den Bildern von @Mütze orientieren. Noch weiß ich nicht welcher Airbag verbaut ist, aber ich könnte mir vorstellen dass ich später dann nur das Lenkrad (ohne Airbag) tauschen muss. KFZ-Elektronik ist mir noch neu, daher freue ich mich auf so ein kleines Projekt. Später möchte ich ein Dension-Interface und den Tempomat mit dem Lenkrad steuern. Lohnt sich eigentlich das SDS (Sprach Dialog System)? Danke für die Information.
  10. Multifunktionslenkrad

    Ich habe eine Frage bzgl. MuFu-Steuergerät. Ist es z.B. möglich ein 4B0 907 487 J (höchster Kennbuchstabe) zu nutzen für ein einfaches Lenkrad für reine Radiobedienung? (solange die Codierung der Geräte korrekt ist) Hintergrund wäre ein vorerst günstiges MuFu-Lenkrad zu verbauen und dieses irgendwann zu ersetzen.
  11. Schaltgetriebeöl im Audi A2 - das meint Liqui Moly dazu

    Er hat es auch im besagten Thread klargestellt. Hätten viele wahrscheinlich nicht gemacht. Finde das authentisch. Wer hätte gedacht dass selbst ein Getriebe so unterschiedliche Ansprüche an Öl stellt...
  12. Abdeckung für Windschutzscheibe gesucht!

    Also ich habe mal ganz günstig angefangen: https://www.amazon.de/gp/product/B00FF63OIE/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 Ich musste den Klickverschluss um 150mm pro Seite nach innen nähen, sonst würde die Abdeckung mit in die Tür geklemmt und da habe ich zuviel Angst vor Wasser. Von der Höhe fehlen etwa 50-100mm, aber das ist nicht weiter störend. Bislang kann ich gut sagen dass es gegen den Schnee ganz gut geholfen hat und dass kein Wasser in den Innenraum gekommen ist. Durch den Schnee hat es noch nicht wirklich gefroren. Ich schreibe nach dem Winter was zum Nutzen.
  13. Schwere Entscheidung A2 verkaufen?

    Kann man für 10-15€ pro Spiegel nachrüsten am A2 (die Kabel dafür liegen bereits). Die Spiegelheizung ist dann an die Heckscheibenheizung gekoppelt. Über ein USB-Interface ebenfalls umzusetzen (beim A2), Preise ab ca. 40€. Bei vielen Systemen verliert man jedoch den CD-Wechsler (da man den Anschluss benötigt). Es gibt auch Lösungen die beides ermöglichen. Ich habe keine Erfahrungen mit dem A2 FSI, aber der Motor mit dem Kennbuchstaben BAD wurde wohl auch im Golf 4, VW Bora, Audi A3, Touran... verwendet. Ein Motorwechsel ist mit einem gewissen Reparaturaufwand gekoppelt und daher recht teuer. In den meisten Fällen versagen einzelne Bestandteile und diese können getauscht werden. Bei guter Wartung (insbesondere regelmäßige Ölwechsel und Verschleißteile nach Serviceplan) sinkt die Gefahr dass etwas substanzielles den Geist aufgibt. Und mit Handbremse anfahren ist nun wirklich nicht schwer zu erlernen.
  14. Schwere Entscheidung A2 verkaufen?

    Vorsicht! Die Saugrohrbenziner mit den FSI-Motoren zu vergleichen ist riskant. [Ein Diesel dürfte haltbarer sein da er mit geringeren Drehzahlen weniger Verschleiß an den sich bewegenden Motorbauteilen verursacht, die Verbrennungstemperaturen beim Diesel geringer sind, und der Dieselmotor als selbstzünder mit höherer Kompression einen massiveren Motor verbaut hat (-> Motor ist schwerer).] Bei Spritmonitor sind nur 2 FSI gelistet mit über 200.000km, aber 27 Diesel - hierbei ist zu beachten dass es weniger FSI gibt/gab. Im Forum sind ein paar der A2 mit ihrer km-Leistung gelistet: Den ersten FSI den ich in der Liste finde ist von @KH4181 mit 235.335km. Das ist eine Jahreslaufleistung von ca. 16.200km - und evtl. über dem Durschnitt für Benzin Autos. Zu der Frage der Threaderstellerin: Das wichtigste bei deiner Entscheidung ist dass du voll und ganz dahinter stehen solltest. Es ist blöd dass du jetzt so unter Zeitdruck stehst. Du hast die relevanten pro-&contra Punkte schon genannt und musst anhand dieser eine Entscheidung treffen. Im technischen Bereich würde man eine Bewertungsmatrix aufbauen [mit einem Gewichtungsfaktor (in %) zu den einzelnen Punkten und einer Bewertungsskala (z.B. 0 bis 4) - diese werden multipliziert und anschließend aufaddiert], dann erhält man eine relativ subjektive Rangfolge. Ohne Mathematik müsstest du ähnlich vorgehen, du musst für dich die Wichtigkeit/Gewichtung zwischen emotionaler Bindung, Langzeitrisiko (vor allem finanziell), Werterhaltung, Alltagstauglichkeit... finden. Derzeit bekommt man für den A2 bei den Versicherung keinen hohen Restwert (siehe https://a2-freun.de/forum/forums/topic/40515-a2-in-beton-gegossen/) Bei einem Totalschaden müsste man schauen ob man den A2 gleichwertig ersetzt bekommen würde (z.B. ein anderer A2). Generell kann man mit entsprechenden Aufwand/Kapital Autos "ewig" fahren. Die Verschleißerscheinungen deines A2 könnte man sicherlich wieder etwas rückgängig machen. Ich könnte mir vorstellen dass man gerade in Berlin auch sicherlich die ein oder andere helfende Hand bekommt um zumindest die Arbeitskosten gering zu halten. Der Fiesta dürfte ja der '09 sein (2008-2017) und ist ein viel gefahrenes Auto. Emotional ist er nichts (subjektiv) nichts besonderes, allerdings sind die kleinen (1,25 l) Motoren sehr sparsam (leider nur 5-Gang). Beim Ford Ka (2011) meiner Partnerin (muss nicht für den Fiesta gelten) hatte mich gestört dass er schon Rostprobleme an der Auspuffanlage hatte, die Haptik und Materialien im Fahrzeug ungenügend waren, und dass man zum tauschen eines Querlenkers den Stoßfänger ausbauen musste - der Verbrauch lag bei ca. 4,5l.. Der Wiederverkaufswert war richtig schlecht, 5.500€ Verlust in 4-5 Jahren. Ich denke der Wiederverkaufswert beim Fiesta ist stabiler.
  15. Nach Turbotausch Probleme mit dem Lüfter vom AGR

    Sicher das der Turbo gewechselt werden musste? Es gibt da einen O-Ring der bei vielen 1.4 TDI undicht wird. Aber ein neuer Turbo ist auch nicht schlecht, der sollte dann wieder für mindestens 200.000 - 300.000km halten. Das Metallwellrohr befindet sich vorne rechts (Beifahrerseite) und du kannst es ohne das Fahrzeug anzuheben sehen. Das Rohr kann mit den gleichen Schrauben und Blechen geklemmt werden wie der vordere Teil des Unterbodenschutzes (je 3).