Jump to content

SvenWal

User
  • Posts

    65
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by SvenWal

  1. Mittlerweile Dienstwagen (Passat) und Wohnmobil / Kastenwagen als zwei Autos für meine Frau und mich. Der A2 wurde einfach nicht mehr gebraucht und vom Arbeitgeber bezahlter Diesel ist billiger als 3l/100km selber bezahlen... Ich hoffe, dass die Hände gut sind. Er fuhr den 3L-Lupo und wollte mehr Platz im Wagen - von daher denke ich schon
  2. Bei mir auch - mit 75.000 gekauft und bis 245.000 ohne echte Probleme (Radlager wurde getauscht, neuer Anlasser) ist meine Alukugel immer zuverlässig gelaufen. Leider letzte Woche verkauft - tut immer noch weh
  3. Bin heute seit einigen Wochen mal wieder unseren zum Verkauf stehenden 1.2 TDi (Verkaufe 1.2 TDi - A2 Forum) gefahren (ansonsten bewege ich meinen Dienst-Passat und der A2 ist bei meiner Frau im Moment) und schon fing ich wieder an, ihn doch nicht verkaufen zu wollen... Dieses tolle Fahrverhalten, mit dem man Kreisverkehre schnell rumkommt, die Sitzposition - ja sogar die Sitze sind so viel besser als im vielfach so teuren Passat (2.0 TDI, Kombi). Von der Qualitätsanmutung eines nunmehr knapp 10 Jahre alten Autos gar nicht gesprochen Warum nur hat Audi dieses beste Auto nur sterben lassen... OK, der Passat hat deutlich mehr Wumms, aber das ist ja nicht alles...
  4. Also generelle Aussagen wie "bei 250.000 bestimmt" bringen ihn doch nicht weiter. Meiner ist jetzt bei 240.000 und war fast nur auf der Langstrecke unterwegs (wo sonst kriegt man sonst auch solche Kilometer zusammen) und hat mich nie von sich aus im Stich gelassen (soll heißen, wenn was kaputtging, dann hat es die Werkstatt während etwas anderem verbockt - grr.) und ist tatsächlich mit Abstand der zuverlässigste Wagen, den ich je gefahren bin (und ich fahre schon immer viel beruflich). Trotzdem werde ich meinen nächsten Monat verkaufen - neuer Arbeitgeber, neuer Dienstwagen (Passat 2.0 TDi) ohne Möglichkeit der Auszahlung. Und einen Drittwagen brauchen wir wirklich nicht
  5. Hab' nochmal nachgeschaut, wann der Wechsel im Material war - ab Modelljahr 2002 ist es wohl schlecht(er) geworden. Siehe auch Taster und Schalter abgenutzt - A2 Forum
  6. Das mit dem Softlack ist so eine Sache - in den ersten Produktionsjahren wurde ein anderer verwendet als in den letzten Jahren. Im Ergebnis sehen alte A2s (meiner ist 2001er mit 230.000km) innen aus wie neu und neuere blättern innen ab
  7. Also wenn Du tauschen magst - dieses Geblinke und Gepiepe geht mir sowas von auf den S*** in meinem A2. Ich ziehe die Handbremse eh reflexmäßig an - nur vielleicht nicht immer in der gleichen Reihenfolge, wie die Elektronik es denn gerne hätte. Übrigens passt in den Becherhalter von der Breite her exakt ein iPhone-Dock rein - und da steckt es bei mir dann auch folgerichtig immer
  8. Endlich haben wir unseren auch umschlüsseln lassen - irgendwie lange vor uns hergeschoben. Ein dickes Lob und Danke nach Bamberg - super Service. Und ein dickes, böses Grrrr zur Zulassungsstelle FFB - die netten Freunde dort haben meine Frau knapp eine Stunde gequält mit "das war ja noch nie da, dass ohne Umbau umgeschlüsselt wird", bevor nach einigem lauten Worten nur der neue Fahrzeugschein hier in meinen Händen ist.
  9. Danke - hatte sowas vermutet. Muss aber zugeben ich kriege die Innenverkleidung nicht ab - habe es wie beschrieben mit soviel Gewalt versucht, wie ich mich getraut habe... Also doch mal bei einem lokalen Schrauber vorbeischauen...
  10. So langsam beginnt mein Ausbund an Zuverlässigkeit* wohl mit den ersten, kleineren Altersmacken. Seit ein paar Wochen nun kriege ich die Heckklappe nicht mehr auf, wenn es etwas wärmer wird (er also zum Beispiel in der Sonne auf dem Parkplatz stand). Man hört, dass der Schließmechanismus versucht zu öffnen - aber die Klappe lässt sich nicht öffnen. Klingt nach schmieren, ölen oder ähnlich - nur, was, wo und womit? Danke Sven * Ja, es ist ein 1.2 TDi - 9 Jahre, > 200.000km und nie ein echtes Problem!
  11. SvenWal

    A2 in Augsburg?

    Meiner fährt auch nahezu täglich mit mir zur Arbeit direkt rein in die City. Ist aber vom Kennzeichen her als TF getarnt, obwohl eigentlich ein FFB ran müsste Und Mering ist er auch ständig - da gehen wir immer einkaufen - mal St. Afra, mal direkt ggü. Merching
  12. 120.000km in drei Jahren und ich kann mich bis heute nicht für einen (mir zustehenden) Dienstwagen entscheiden, da ich einfach zu zufrieden mit meinem A2 bin
  13. Bin auch dafür - abholen lassen mit detailierter Mängelliste und auf Behebung aller bekannten Punkte bestehen - alternativ wandeln. Aber ich muss doch mal meinen 1.2er in Schutz nehmen - bis auf das Radlager bzw. dem falschen Freundlichen damals fahre ich den jetzt drei jahre und in der Zeit 120.000km und bis auf meinen allerersten Wagen (ein Suzuki Swift) hatte ich nie einen so zuverlässigen Wagen - und Dank des langen Serviceintervalls sind auch diese Kosten pro km gering. Und in meiner Historie waren einige Wagen dabei, deren Kaufpreis für mehrere A2 gereicht hätte...)
  14. Danke für die Tipps - Dank der Sicherungen 38 und 41 (oder so ähnlch - habe ich jetzt nicht im Kopf) Müsste ich nochmal nachlesen) habe ich ja alle Probleme selbst behoben (inkl. Blinkerrelais). Ölsensor hat nach dem Sicherungsspiel jetzt seit knapp 2000km nichts mehr gesagt - da habe ich es wohl auch gelöst,
  15. Die Inspektion bei knapp 190.000km war planmäßig und planmäßig teuer (Bremsen, Bremsscheiben, Zahnriemen, ...) - aber was tut man nicht alles, damit die Kugel weiter so zuverlässig bleibt wie sie ist (abgesehen von meinem Suzuki Swift hatte ich noch nie so einen zuverlässigen Wagen...). Und was habe ich nach der Inspektion? Eine ganz nette Sammlung neuer Macken Wir haben ihn in den 2 1/2 Wochen seitdem rund 4000km gefahren und in der Zeit kamen folgende Sachen auf (alles vor der Inspektion nicht gewesen): - Blinker klackern nach (also man blinkt und wenn man damit aufhört hört man das Relais noch einige Male klackern, ohne dass er blinkt) - Fensterheber gehen mal nicht oder stottern oder gehen nur am Schalter aber nicht per Fernbedienung usw. - Ölsensor Warnleuchte geht an Nichts davon ist permanent - also von keinem Problem bis alle auf einmal gibt es alle Zwischenstufen. Sicherungen entsprechend ziehen hat dann anscheinend erstmal geholfen (momentan ist er symptomfrei). Was mich aber ärger ist, dass er heil in die Inspektion geht und dann mit diesem ganzen Mist zurückkommt. Und wenn ich dieses Forum nicht hätte, dann hätten die mir wahrscheinlich nach intensiver kostenpflichtiger Suche einen neues Komfortsteuergerät o. ä. aufgedrückt und die Defekte als zufällig nach der Inspektion abgecancelt...
  16. Oh, ein Augsburger. Grüße aus der HBF-Gegend im Moment Schade, dann haben wir wieder einen weniger hier auf den Straßen. Welche Innenfarbe hast Du denn...?
  17. zwei Kleinigkeiten: Die lose / lockere untere Motorabdeckung ist ein generelles Problem des 1.2TDI - der liegt so niedrig, dass er z. B. in meinem Fall am Zauntor hängengeblieben ist (also dem Metallteil im Boden, in dem die beiden Türen festgestellt werden). Soweit ich 1.2er-Fahrer kenne, ist diese Abdeckung bei allen mehr oder weniger stark angegriffen. Mein Scheibenwischer sieht auch so aus
  18. Verdammt, mein A2 geht (mit meiner Frau) übers Wochenende auf Reisen und ist auch erst am Montag wieder hier...
  19. Ja, bei mir hat der Relaiswechsel geholfen - einfach ausgetauscht und seitdem läuft der Wischer schon viele, viele tausend Kilometer ohne Probleme
  20. So, mein Kleiner ist wieder hier und ich um einen ordentlichen Betrag ärmer. Habe den Chefmechaniker schriftlich festhalten lassen, auf welche Art und mit welchem Werkzeug gearbeitet wurde - und beim ersten Blick auf den Zettel sehe ich da kein Spezialwerkzeug, wie es von Herbert K. beschrieben wurde... Habe noch zwei Fotos vom kaputten Radlager gemacht und werde das alles am Feiertag (muss morgen ganz früh mit meinem Kleinen nach Zürich) mal zusammenschreiben und an Audi schicken...
  21. Nachdem sich nat. die CarLife Plus querstellen muss (da ja neue Bedingungen gelten, die ich zwar nie erhalten habe, aber egal aus deren Sicht...) werde ich jetzt wohl wirklich offensiv rangehen müssen/dürfen. Dummerweise bin ich gerade erst in die Gegend (FFB) gezogen und kenne keinen KFZler - mal sehen, wie überzeugend ich das alleine rüberbringen kann. Danke für die Tipps
  22. Genau deshalb wollte ich ja eigentlich auch nochmal zu einer anderen Werkstatt - ich kann das auch nicht so recht glauben, dass da wirklich nichts geht... Keine Ahnung - aber so von der eigenen Inaugenscheinnahme sah es jetzt nicht überragend eklig vergammelt aus
  23. Exakt getroffen - daher "Geiselhaft" Ich wollte ja eigentlich zu einem anderen (weiter weg gelegenen) Freundlichen fahren, der mit empfohlen wurde - geht nur leider nicht mehr, da ja nun das Radlager tlw. rausgedrückt wurde - aber eben nicht ganz
  24. Gute Frage - ist halt besonders blöd, wenn man nur ein Surren abstellen möchte und danach gleich der ganze Block da getauscht werden muss
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.