brezel53

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI

Wohnort

  • Wohnort
    München
  1. Hallo, vielen Dank für die guten Tipps und die hilfreichen Bilder! Gestern hat der Lüfter im A2 1.2 TDI meiner Frau den Geist aufgegeben und ich habe zum Thema Zugänglichkeit schon das schlimmste befürchtet.... Also zuerst Handschuhfach raus und den Umluftklappen Tipp ausprobiert: Finger rein, ahh schwergängig...also muß der Motor raus. Ich habe mir folgendermassen geholfen (erstmal ohne weiteres Zerlegen): Motor an den Lagerstellen mit WD-40 eingesprüht und den Wellenstumpf in die Bohrmaschine eingespannt. Dann mehrere Minuten auf "Vollgas" den Lüfter passiv angetrieben. Mal Linkslauf, mal Rechtslauf. Wer´s nachmacht, auf eigenes Risiko! Jetzt dreht sich die Welle wieder schön ´geschmeidig´. Lüfter wieder eingebaut, funktioniert. :D:D Jetzt werden wir das Ergebnis die nächsten Wochen beobachten, Handschuhfach bleibt erstmal draussen . Gruß Wolfgang
  2. Hallo, prima, das hilft mir erstmal weiter. Ich werde mir 2 Traggelenke vom Polo 6N a 9.- Eur holen. Wäre doch Wahnsinn, die guten Teile nur wegen der Manschetten zu tauschen....ich hasse Ressourcenverschwendung..die kommen raus, wenn sie Spiel haben, vorher nicht. Nebenbei, um die 300.- Eur für die Lemförder Teile. Gruß Wolfgang
  3. Hallo liebe Gemeinde, bei unserem A2 1.2TDI steht der TÜV wieder einmal an und ich habe schon mal folgende Mängel entdeckt: -Spurstangenkopf links ausgeschlagen -> neu -Achsgelenkmanschetten li/re zerbröselt, aber Gelenke TOP -> ??? Jetzt meine Frage, gibt es die Gummimanschetten einzeln? Ich habe bisher nur die kompletten Lenker gefunden. Klar könnte ich die komplett tauschen, aber wozu und vermessen sollte man das Fahrwerk ja dann auch.... Oft gibt es ja ein passendes Pendant/Entsprichtteil (von einem anderen Hersteller. Gruß und danke vorab, Wolfgang
  4. Hallo Jungs, vielen Dank erstmal für die Hilfe, so werd ichs versuchen. Konnte den 17er ansetzen, aber leider löste sich der Geber nicht, das Röhrchen...... Warum haben die da keinen Sechskant o.ä. zum Gegenhalten drangemacht? Zange tut mir in der Schrauberseele weh! Den Stößfänger abbauen ist ja nicht so der Spaß, geht bestimmt wieder was kaputt.... Gruß Wolfgang
  5. Hallo, es geht um den A2 meiner Frau, ein 2001er 1.2 TDI. Wg. der Kids habe ich (äh Frauchen) endlich die lahmende Klima in Angriff genommen. Angebot vom ATU genutzt, da ich dachte leer, funzt trotzdem nicht. Auslesen der Klima geht mit meinem VAG-COM nicht....habe auch hier gelesen, daß bei der Klima das Timing kritisch ist. Allerdings ist der Hochdruckschalter außen beschädigt (geplatzt???) und ein Pin ist korrodiert, defekt. Das ist ja schon mal ein Anflug von Hoffnung. Habe mir heute beim Freundlichen den Hochdruckgeber geholt samt Steckergehäuse und Rep.Pins. Der neue Geber sieht ganz anders aus (kein Wunder nach über 10Jahren...), würde mich freuen, wenn ihr mir bestätigt, daß der auch paßt? Und wie gehe ich beim Wechsel des Gebers genau vor (Kältemittelverlust)? Hab schon gelesen, daß eigentlich der Stossfänger abmuß... Schraube viel an VW Oldies, die haben keine Klima. Drum frag ich lieber vorher in die Runde. Gruß und danke schon mal, Wolfgang
  6. Hallo nochmal, hier die Bilder des neuen Mechanismus nachgereicht: Das "Update"-Metallteil, wie war das, "Wer Kunststoff kennt, nimmt Stahl"... Kostet mittlerweile 85.- Eur plus Steuer. Lt. einem älteren Thread hier war der Preis mal 65.- Eur. Gruß Wolfgang
  7. Hallo mal wieder, der Mechanismis ist endlich drin.... Werde euch noch ein Bild einstellen, das Kunststofteil, daß es bei mir zerbröselt hat, ist jetzt aus...METALL(druckguss)..... Wie dichte ich jetzt das Alublech ab? Bei Audi gibt es nur noch diese Butylschnur..... Die ist ja an sich nicht schlecht, aber das umlaufend ordentlich hinkriegen?? Gruß Wolfgang
  8. Hab schnell noch ein paar Bilder der Katastrophe gemacht: Gruß Wolfgang
  9. Hallo, ich habe in der Suche und beim googlen tatsächlich nichts gefunden...scheint also eigentlich ein solides Teil zu sein... Aber bei unserem A2 hats auf der Fahrerseite die Mechanik zerbröselt, Seilzug aufgedröselt und Plastikteile gebrochen..... Verkleidung und Aluabdeckung ist runter, wie gehe ich weiter vor? Muß der Fensterrahmen raus? Der Mechanismus ist ja drangenietet.... Bei meinem Glück gehe ich davon aus, Rahmen raus, Mechanismus tauschen, Rahmen rein..... Ein Auszug aus dem orig. Rep.faden wäre klasse, aber ich weiß... Gerne per pm. Gruß und danke schon mal, Wolfgang
  10. Hallo Reingard, GSTG ist meine Abkürzung für das Getriebesteuergerät, mit dem scheint bei Dir alles ok. Deine weitere Beschreibung deutet aber darauf hin, daß Deine Räder aufgrund festgegangener Sättel vorne bzw. evtl. auch schwergängiger Trommeln hinten schwergängig sind. Diese erhöhten Fahrwiderstände quittiert der Antrieb dann mit späterem Hochschalten und erhöhtem Verbrauch. Also im Sinne Deiner und der Sicherheit der anderen: Check oder lass Deine Bremsen checken! Gruß Wolfgang
  11. Hallo Reingard, "Kombi"- Fehler sind haarig.... Bei Dir ist auch noch der GSTG Bremshydraulikschalter defekt, das bestätigt schon Deine Aussage mit dem "immer fester treten". Der sagt dem GSTG nämlich redundant zum Schalter am Pedal, ob Du schön auf der Bremse stehst. Ohne das Signal geht er nicht aus, (auch bei Marderschaden oder Bruch an diesen 2 Leitungen). Gruß Wolfgang
  12. Hallo, allgemein: km- Stände immer über das Service Heft bzw. Werkshistorie gegenchecken. Der km- Stand auf dem Tacho ist den Chip nicht wert in dem er gespeichert ist.... Läßt sich in der Baureihe ohne Ausbau ändern. Oder es ist ein anderes Kombi. Der km- Stand ist aber noch in weiteren Steuergeräten abgelegt, nicht auf die letzte Stelle, aber zum gegenchecken völlig ausreichend. Gruß Wolfgang
  13. Hallo H@ns, ganz vorsichtig bei in Richtung Mehrleistung gechippten 1.2ern (nicht pures Eco Tuning). Für den Motor kein Problem, aber das Getriebe ist mit dem Seriendrehmoment schon an der Grenze. Hauptproblem ist das motorseitige Kegelrollenlager der Eingangswelle. Es liegt sehr hoch im Gehäuse (im Verhältnis zum Ölstand) und wird bezogen auf die anscheinend sehr hohe Belastung dadurch nicht optimal geschmiert. Günstig wäre, wenn Du jemanden mit 1.2er Erfahrung mitnehmen könntest. Teste auf alle Fälle, ob er auf P startet und nicht nur auf N, wieviele Schaltvorgänge drin sind, bis die Pumpe wieder anläuft und ob der Gangsteller äußerlich dicht ist. usw.usw.usw.... Gruß Wolfgang
  14. Hallo, alle 3L bekommen die grüne Plakette, von 99 bis 05, auch die mit SchnickSchnack wie Klima etc. Bei den 1.7 und 1.4 Diesel weiß ich es nicht definitiv (Spritfresser interessieren mich nicht ), aber bei mobile.de haben 99% eine gelbe und nur vereinzelte Fzg grün (teilw. steht DPF explizit dabei) Kann mir auch vorstellen, das "getrickste" Grüne dabei sind. Gruß Wolfgang
  15. Hm, bevor ich mir das für teures Geld installiere, laß ich mir einen entsprechenden (professionell aussehenden) Warnaufkleber für die Scheibe machen.... Ein gutes System würde man von aussen ja nicht erkennen. Mimikry würden die Biologen sagen.... Gruß Wolfgang