Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
arosist

knackender Türfeststeller Problem 2, loser Stift

Recommended Posts

hallo, ich hatte vor 3-4 Monaten einen knackenden Türfeststeller auf der Beifahrerseite festgestellt.

Es war aber nach genaueren Hinsehen nicht das bekannte Problem der losen Nieten sondern wie auf den Bildern zu sehen ein loser Stift, der nur noch durch die Gummiabdeckung am herausfallen gehindert wurde.

Das Problem wurde damals auf Garantie fast kostenlos durch den "Tausch" des Türfeststellers behoben.

Nun, seit der Reparatur Beifahrertür ca. 20-30 mal geöffnet, habe ich das gleiche Problem wieder.

Hatte jemand schonmal dieses Problem oder bin ich der einzige?

Danke

kpic0598xs8.jpg

w800.png

kpic0599rl3.jpg

w800.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Ich habe den Stift von oben reingesteckt, das von unten kam mir Spanisch vor, aber scheint ja original zu sein.

 

Zieh den Stift einfach raus, steck ihn neu rein, Du musst dabei aber aufpassen das Du später an die Metallnase kommst.

 

Die Metallnase musst du raus biegen, dann fällt auch der Stift nicht mehr raus.

 

Am besten so 45 Grad von der Querachse des Fahrzeugs, dann kommt man gut mit einem kleinen Schraubendreher an die Metallnase.

 

Der Stift sitzt aber richtig stramm, solltest dir einen kleinen Hammer nehmen und ein Stück Holz zum rein Schlagen. Für die Metallnase zählt jeder mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen