Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
efpe

türgiffbeleuchtung

Recommended Posts

efpe   

ich hab nochmal ne frage zu einem alten thema

 

a2tdi hat in seinem beitrag umfeldbeleuchtung auch eine türgriffbeleuchtung (innen) beschrieben.

 

ich habe das heute bei mir ausprobiert, leider habe ich nicht die richtigen anschlüsse gefunden.

 

laut a2tdi muss man von den el. fensterhebern abgehen, aber es muss doch noch eine andere variante geben.

 

ich habs über das modul der innenraumverriegelung versucht - kein erfolg.

 

eigentlich müsste das doch funtzen, da auch dieser schalter bei nacht eine beleuchtung aufweist.

 

wer kann mir sagen, wo ich den saft für das kleine led abzapfen kann??

danke für eure hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast grave-digger   
Gast grave-digger

hallo !

 

also meien Trügriffbeleuchtung habe ich ganz einfach vom Fensterheber abgegriffen.

Der Fensterheber ist beiseitig ( Fahrer und Beifahrewr Seite ) Beleuchtet.

Ich habe eine 5mm große LED genommen diese nur halb durch kommen lassen und das kabel einfach auf das Kabel für die Fensterheberschalterbeleuchtung abgegriffen.

 

Es klappt wunder bar.

 

Wenn gewünscht kann ich gerne noch bilder rein setzen.

 

Ebenfalls habe ich die Ambiente beleuchtung mit OSK eingebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

bei mir:

braun = masse

etwas + blau = lichtplus. (sorry, erinnere mich nicht jetzt und das auto ist draussen - ich will nicht die kleine aufwecken)

 

innen am schalter gibt's drei kontakte. 1,2, 10. 2 davon brauchst du, 2 + 10. pruef mal kurz mit multimeter! kleinkabelreinstecken im stecker, plus + minus dran, da kommt saft.... teste mal!

 

ich habe selber eingebaut, mit 4500mcds von reichelt: die sind mir VIEL zu hell. bin runter auf alles in serie, plus 7x680© widerstaende- jetzt ist besser. halter habe ich auch von conrad diese neopren benutzt: geil sind die.

 

wie hast du das geloest?

 

a2-doorlighting.jpg

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
efpe   

naja, noch habe ich nix gelöst,

 

ich finde man kommt so schlecht an den schalter der fensterheber dran.

aber wenn ihr das gelöst habt, denn schaff ich das doch sicher auch.

 

als kleinen tipp: wenn dir die led zu hell sind kann man auch einen kleinen tupfer rote acrylfarbe drauf machen, siet man nicht und dunkelt alles etwas ab.

nach meinem wissen, werden die led sowieso nicht heiss.

 

also nächste woche werd ich mein glück nochmal versuchen.

 

ich glaube ich werde die led nicht komplett reinstecken, sondern von innen nur ankleben (mit led halter aus neopren) und dann ein ganz kleines löchlein bohren.

es brauchr ja nur einen winzigen schein um die mulde leicht auszuleuchten.

 

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe dazu auch noch mal fragen:

 

wie kann man das mit der versorgung hinten lösen. ich habe da nämlich keine efh sondern kurbeln ;(

 

außerdem würde mich interessieren, welche leds ihr genommen habt. auf der arbeit haben wir normale 3mm und 5mm leds. die müßten dafür doch ausreichen, oder?

 

und mit der ambiente-beleuchtung.... das müssen dann aber stärkere sein, oder? sonst funzeln die so vor sich hin - strahlen aber nicht nach unten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

sorry, bin noch unterwegs daher konnte ich noch nicht antworten.

 

ich habe stink normale 5mm LEDs von reichelt (die sind mit 4500mcd oder so?) - plus neopren halterungen von conrad : = 8mm loch.

so: problem ist das 4500mcd wirklich hell ist. fuer mich zu hell.

 

also habe ich die in series geloetet und mit jetzt 7x 680ohm widerstaende versehen: = 4LEDs, mit insgesamt 4mA. ist jetzt angenehm. nehm dir doch 500mcds!

 

leitung nach hinten werde ich nicht machen wollen. habe selber kurbel: ich gucke nach was bei mir im tuer ist.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als led werde ich 3mm nehmen. die haben wir hier ohne ende rumliegen.... mit dem wiederstand werde ich etwas rumprobieren um die passende helligkeit zu bekommen. habe einen 620e als schutz eingesetzt und dazu in reihe einen 2k2 zum variieren. die 3mm sind auch ziemlich hell, so daß ich wohl als max. ca. 2,5ma nehmen werde. aber ich werde jede led mit einem eigenen vorwiderstand betreiben und nicht einfach parallel hängen, da sonst der strom durch den r relativ hoch wird und der ja bekanntlich einiges in wärme umwandelt....

 

wäre super, wenn du mir sagen könntest, wie es hinten aussieht....

 

für die ambiente-beleuchtung hast du auch die normalen led genommen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

ambiente habe ich noch nicht gemacht: dafuer waeren die 4500mcds aber perfekt. mann kann nachts lesen (bei full power, i.e. 12V, 680ohm widerstand) auf den fahrersitz, wo die birnchen im beifahrertuer ist!!!

 

die andere rueste ich langsam nach: keine eile, ich berichte auch..:)

 

gruesse aus dem schnee+eis+schneematsch

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wollte versuchen, die led in den hinteren bereich (da wo der hebel fest ist) einzubauen, so daß sie nach vorne leuchten. das müßte eigentlich auch gehen und man sieht die lichtquelle nicht direkt. ist also so eine art indirekte beleuchtung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen