Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
deckwise

Lautsprecheradapter/Einbauringe gefunden!?!

Recommended Posts

deckwise   

hallo zusammen!

 

habe mich mal wieder durchs internet gegraben und bin bei D&W rausgekommen (war ein versehen, bitte glaubt mir - peinlich :rolleyes:.)

und was finde ich da:

 

http://www.duw.de/shop/(jgqyk42ddgh33345u2kvwlei)/detailview.aspx?ID=1033089

 

(bitte kompletten link in browserzeile kopieren, mit links posten hab ichs scheinbar nicht so...)

 

laut text passen die für A2 und A4 ab '00. kann das überhaupt sein? ?(

 

bitte postet mal eure meinung! sorry, falls das thema schon mal gepostet wurde, hab gesucht aber nix gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiffi   

Hallo.

 

Steht da auch, wie groß die LS sind, die da reinpaßen?

 

Wenn das 16er ein sollen, dann dürften die Adapter nur für hinten gehen, weil die Aussparung für die Türstopper fehlt.

 

Tschau, Fiffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deckwise   

hallo fiffi,

 

nein, da steht leider garnix.

deswegen bin ich auch ein wenig misstrauisch. könnte man die aussparung für die stopper nicht rausfeilen?

 

habe u.a. noch eine helix endstufe und ein rodek frontsystem aus meinem alten peugeot übrig, und die würde ich gerne wieder verbauen. leider ist mein phoenix gold sub etwas zu groß geraten ?(

 

kleine frage noch: wie siehts denn bei den auditüren mit der zulässigen einbautiefe aus? in meinem peugeot wurde es da ganz schön eng...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiffi   

Hallo deckwise.

 

Das mit dem Rausschneiden ist gar keine blöde Idee.

 

Nur muß man dann das Loch, das dabei entsteht, wieder zumachen.

Da kommt es ganz auf den Kunststoff an, aus dem die Adapterringe sind. Wenn sich der schlecht kleben läßt, dann wird die Klebestelle bei dem Gerumpel in der Tür ziemlich schnell reißen (wenn sie nicht schon beim Adapter anschrauben oder beim Chassis reinschrauben reißt).

Und wenn Du schon beim Rumkleistern bist, dann kannst Du gleich selber bauen. Die Ecke ist nämlich das blödste an den Adapterringen.

 

Einbautiefe ist reichlich vorhanden. Da müßte schon ein ziemlich ausgefallenes Chassis kommen, um gegen das Türblech zu stoßen.

 

Aber jetzt, wo ich mir die Adapter mal angeschaut habe, fällt mir auf, dass die Frontlautsprecher mit vier Schrauben ins Blech geschraubt sind (zwei seitlich an der Unterkante des Rings und zwei seitlich, etwas oberhalb der Mitte des Rings. Die Adapter haben aber nur drei Befestigungslöcher (wenn das auf dem Bild auch die richtigen sind).

 

Tschau, Fiffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deckwise   

OHA, danke für die tipps!

 

ich fürchte, da hilft nur ausprobieren.... :(

 

spricht was gegen GFK, um die rausgefeilte lücke zu schliessen? scheint mir bei weitem am haltbarsten zu sein, oder?

 

das mit den bohrungen is übrigens wirklich komisch, ich werd mal versuchen, genaueres zu erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das mit den bohrungen is übrigens wirklich komisch, ich werd mal versuchen, genaueres zu erfahren.

 

ja und bitte hier posten ... es wäre sehr intresant zu wissen ob das wirklich geht und mit was für boxen?

 

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen...

 

vielleicht kennt Ihr den LINK schon, aber ich habe ein paar Adapterringe gefunden. Jedenfalls schon mal für schöne Kickbässe in den hinteren Türen.

 

Have fun, Matthias.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen