Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Domber

Navi+ eingebaut - Wechsler, Telefon und FIS geht nicht

Recommended Posts

Gast Domber   
Gast Domber

Hallo.

Wir haben letztes Wochenende in einen A2 1.4 TDI BJ 2003 ein Navi+ eingebaut. Vorher war ein Symphonie drin.

Jetzt geht das Navi zwar, und der Radio auch, aber im FIS wird noch nix angezeigt. Außerdem schaltet der Radio zwar ab, wenn das Handy klingelt, man hört aber kein klingeln, geschweige denn beim abnehmen eine Stimme. Noch ein Problem ist, dass das Navi nicht ausgeht wenn ich den Schlüssel ziehe, sondern schon, wenn die Zündung aus ist, der Schlüssel aber noch steckt.

 

Und der jetzt angeschlossene original Audi Handschuhfachwechsler geht auch nicht. Er ist zwar an, das Radio zeigt aber "no cd-changer".

 

Erstmal zum FIS problem:

Stimmt das was ich in Erfahrung gebracht habe, dass man mit dem VAG-COM in den Anpasskanal 62 muss und dord 5 eingeben.

 

Wie löse ich die anderen Probleme? Ist da noch wo was falsch angeschlossen, oder muss das alles noch codiert werden? Was muss da kodiert werden? Meine Audi-Werkstatt kann mir da leider nicht weiterhelfen (glaube die haben sowas noch nie gesehen :D)-

 

Geht das mit der Zündung auch mit Codieren weg, oder muss ich da noch dieses gelb/rote Kabel anschließen, was sich unter der Abdeckung unter dem Lenkrad verbirgt? Das muss aber doch beim Symphonie auch schon dagewesen sein!?!?!

 

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frido   

Soweit ich weiß, brauchst du für die Ausgabe im FIS noch die TMC-Box, denn die übernimmt die Kommunikation mit dem Kombiinstrument (CAN-Gateway), und kodiert sollte es auch noch werden...

 

Ciao; Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Domber   
Gast Domber

Ja, ja, das TMC ist auch eingebaut und angeschlossen, geht aber trotzdem nicht.

 

Kann vielleicht jemand posten was ich alles codieren muss?

Hab kein plan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Ich hoffe das hilft Dir:

 

Mütze

 

{Navigationssystem II (Navi+)}

Steuergerät anpassen

 

STG 37 (Navigationssystem) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

 

Siehe Reifenumfangtabelle.

 

-> Kanal 02 (Impulszahl der ABS-Sensoren)

 

08 - Audi A6, A8, TT

39 - Audi A2 (1.2 Öko)

43 - Audi A2 (außer 1.2 Öko)

45 - Audi A3, A4

 

 

 

 

 

{Navigationssystem II-D (Navi+ RNS 4.1 - ab KW 48/99)}

Steuergerät anpassen

 

STG 37 (Navigationssystem) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

 

Siehe Reifenumfangtabelle.

 

-> Kanal 02 (Impulszahl der ABS-Sensoren)

 

08 - Audi A6, A8, TT

39 - Audi A2 (1.2 Öko)

43 - Audi A2 (außer 1.2 Öko)

45 - Audi A3, A4

 

-> Kanal 03 (Produktionsdiagnose)

Produktionsdiagnose (Funktionsstatusregisters)

 

0 = gesperrt

1 = aktiv

 

-> Kanal 04 (Codierung für Kombidisplay)

 

Bis KW 44/01:

00000 = monochromes Display

00001 = farbiges Display

 

Ab KW 45/01 (Version RNS 4.2):

00000 = monochromes Display (bis MJ 01)

00001 = monochromes Display (ab MJ 02)

Keine Anpassung bei farbigem Display, d. h. dieser Wert ist dann nicht relevant.

 

-> Kanal 05 (Länderkennung)

 

00000 = Europa

00001 = USA

 

-> Kanal 06 (Anpassung Telematik)

 

1 = ohne Telematik

3 = mit Telematik

 

-> Kanal 07 (Anpassung der CAN-Bus Teilnehmer)

 

+01 - Elektronisches Fahrtenbuch

+02 - Multifunktionslenkrad (Ab KW 45/01 (RNS 4.2))

+04 - TV-Tuner (Ab KW 45/01 (RNS 4.2))

+08 - Sprachbediensystem (Ab KW 45/01 (RNS 4.2))

 

-> Kanal 09 (Diagnose passive Lautsprecher vorn)

Mit diesem Kanal kann eingestellt werden, ob Fehlerspeichereinträge der vorderen passiven Lautsprecher erfolgen sollen. Ab KW 45/01 (Version RNS 4.2).

 

00000 = mit Fehlerspeichereintrag

00001 = ohne Fehlerspeichereintag

 

-> Kanal 99 (Aktivierung Transport-Mode)

Ist der Transport-Mode aktiviert, so schaltet sich das Gerät nach dem Einschalten nach 10 Sekunden ab. Im Display wird "TRANSPORT-MODE" angezeigt.

Bei Anlieferung neuer Fahrzeuge kann der Transport-Mode eingeschaltet sein. Ab KW 45/01 (Version RNS 4.2)

 

00001 = Transport-Mode ein

00000 = Transport-Mode aus

 

 

 

 

 

{Navigationssystem III (ab KW 29/99)}

Steuergerät anpassen

 

STG 37 (Navigationssystem) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

 

Siehe Reifenumfangtabelle.

 

-> Kanal 02 (Impulszahl/Radumdrehungen - GALA)

 

08 - Audi A3

 

-> Kanal 03 (Produktionsdiagnose)

Produktionsdiagnose (Funktionsstatusregisters)

 

0 = gesperrt

1 = aktiv

 

-> Kanal 04 (Lautsprecheranschluss)

Ist ein Radiosystem verbaut werden die Lautsprecher vorne links verwendet ansonsten ist ein eigener Lautsprecher (Freisprechlautsprecher) verbaut.

 

0 - externes Radio

1 - eigener Lautsprecher

 

-> Kanal 05 (Länderkennung)

 

00000 = Europa

00001 = USA

 

 

 

 

{Navigationssystem IV (BNS 4.0 - ab KW 04/01)}Steuergerät anpassen

 

STG 37 (Navigationssystem) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

 

Siehe Reifenumfangtabelle.

 

-> Kanal 02 (Impulszahl/Radumdrehungen - GALA)

 

08 - Audi A3

 

-> Kanal 03 (Produktionsdiagnose)

Produktionsdiagnose (Funktionsstatusregisters)

 

0 = gesperrt

1 = aktiv

 

-> Kanal 04 (Lautsprecheranschluss)

Ist ein Radiosystem verbaut werden die Lautsprecher vorne links verwendet ansonsten ist ein eigener Lautsprecher (Freisprechlautsprecher) verbaut.

 

0 - externes Radio

1 - eigener Lautsprecher

 

-> Kanal 05 (Länderkennung)

 

00000 = Europa

00001 = USA

 

-> Kanal 06 (Dynamische Routenführung)

 

0 = ohne Dynamisierung

1 = Dynamisierung über Radio Symphony II

2 = Dynamisierung über Telematik II

3 = Dynamisierung über Radio Symphony II und Telematik II

 

 

 

 

 

{Radiosysteme}

Steuergerät codieren (bis Modelljahr 2001)

 

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

STG Codieren -> Funktion 07

 

Die erste Stelle des Codes gibt die Ländervaraante an:

 

0 - Standard

 

Die zweite Stelle des Codes gibt die Soundabstimmung an:

 

0 - Standard

 

Die dritte Stelle des Codes gibt die Anzahl der passiven Lautsprecher an:

 

0 - keine passiven Lautsprecher (Bose-Soundsystem)

1 - 1 passiver Lautsprecher vorne links (Bose mit Telefon)

2 - 2 passive Lautspr. vorn und 2 aktive Lautspr. hinten

5 - 2 passive Lautspr. vorne, keine aktiven Lautspr. hinten

 

Die vierte Stelle des Codes gibt den Wert für die Soundsystem Korrektur an:

 

0 - Standard (kein Bose-Soundsystem)

1 - Bose-Soundsystem

 

Die fünfte Stelle des Codes gibt die Radiokonfiguration an:

 

+01 - ferngespeiste Antenne

+02 - CD-Wechsler

+04 - Zweitdisplay

 

 

 

Steuergerät codieren (ab Modelljahr 2002)

 

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

STG Codieren -> Funktion 07

 

Die erste Stelle des Codes:

 

0 - Standard

 

Die zweite Stelle des Codes gibt die Radiokonfiguration 4 an:

 

0 - A8/A2

1 - A4 (B6)

2 - A6

3 - A4 (B6) Cabrio

4 - TT

5 - A3

 

Die dritte Stelle des Codes gibt die Radiokonfiguration 3 an:

 

+01 - Fader aus

+02 - Bose-Anzeige ein

+04 - Aktivverstärker abschalten bei Telefonanruf

 

Die vierte Stelle des Codes gibt die Radiokonfiguration 2 an:

 

+01 - Navigation

+02 - Telefon

+04 - SBS (Sprachbedienung)

 

Die fünfte Stelle des Codes gibt die Radiokonfiguration 1 an:

 

+01 - Diversitybox

+02 - CD-Wechsler

+04 - Multifunktionslenkrad

 

 

 

Steuergerät anpassen

 

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 77 (Aktivierung Geschwindigkeitsanzeige)

Für Fahrschulfahrzeuge kann über diesen Kanal die Geschwindigkeitsanzeige im Radiodisplay aktiviert werden.

 

0 = Geschwindigkeitsanzeige deaktiviert

1 = Geschwindigkeitsanzeige aktiviert

 

-> Kanal 88 (Aktivierung Langwelle)

Für bestimmte Länder oder auf Kundenwunsch kann über diesen Kanal der Langwellenbereich aktiviert werden.

 

0 = Langwelle aktiviert

1 = Langwelle aus

 

-> Kanal 99 (Aktivierung Transport-Mode)

Ist der Transport-Mode eingeschaltet, so läßt sich das Radio nicht mehr von Hand einschalten.

00001 = Transport-Mode ein

00000 = Transport-Mode aus

 

 

 

 

{Reifenumfangtabelle}

 

1790 - 145/80 R14 (Sommerreifen)

1815 - 165/65 R15 (Sommerreifen)

1803 - 175/60 R15 (Sommerreifen)

1806 - 185/50 R16 (Sommerreifen)

1935 - 195/65 R15 (Sommerreifen)

1910 - 205/60 R15 (Sommerreifen)

1930 - 205/55 R16 (Sommerreifen)

1818 - 205/40 ZR17 (Sommerreifen)

1960 - 215/55 R16 (Sommerreifen)

2060 - 225/60 R16 (Sommerreifen)

1930 - 225/45 R17 (Sommerreifen)

2074 - 225/55 R17 (Sommerreifen)

1943 - 225/40 ZR18 (Sommerreifen)

1960 - 235/50 R16 (Sommerreifen)

1964 - 235/45 R17 (Sommerreifen)

1967 - 235/40 ZR18 (Sommerreifen)

2065 - 245/45 R18 (Sommerreifen)

2065 - 245/45 ZR18 (Sommerreifen)

1940 - 255/40 R17 (Sommerreifen)

1937 - 255/35 R18 (Sommerreifen)

1937 - 255/35 ZR18 (Sommerreifen)

2016 - 255/40 ZR18 (Sommerreifen)

2016 - 255/35 ZR19 (Sommerreifen)

2092 - 255/35 ZR20 (Sommerreifen)

 

1775 - 155/65 R15 (Winterreifen)

1895 - 185/65 R15 (Winterreifen)

1935 - 195/65 R15 (Winterreifen)

1930 - 205/55 R16 (Winterreifen)

1960 - 215/55 R16 (Winterreifen)

2092 - 215/65 R16 (Winterreifen)

2060 - 225/60 R16 (Winterreifen)

1930 - 225/45 R17 (Winterreifen)

2070 - 225/55 R17 (Winterreifen)

1940 - 225/40 R18 (Winterreifen)

2010 - 225/45 R18 (Winterreifen)

2040 - 235/45 R18 (Winterreifen)

2114 - 235/50 R18 (Winterreifenn)

1940 - 255/40 R17 (Winterreifen)

 

 

 

 

 

 

{Telefon}

Steuergerät codieren

 

STG 77 (Telefon/Telematik) auswählen

STG Codieren -> Funktion 07

 

Die ersten beiden Stellen des Codes sind:

 

00 - Standard (evtl. für spätere Nutzung)

 

Die dritte Stelle des Codes:

 

0 - mit Daten-Bus

1 - ohne Daten-Bus

 

Die vierte Stelle des Codes gibt den Fahrzeugtyp an:

 

0 - A3

1 - A4 (B5)

2 - A6

3 - A8

4 - A2

5 - A4 (B6)

 

Die fünfte Stelle des Codes ändert die Sprachbedienung/Multifunktionslenkrad (SBS/MFL):

 

+0 - ohne SBS, ohne MFL

+1 - MFL

+2 - SBS

 

Die sechste Stelle des Codes gibt den Typ des Navigationssystems an:

 

0 - ohne Navi

1 - mit Navi III

2 - mit Navi II-D

3 - mit Navi IV

 

Die siebente Stelle des Codes gibt den Radiotyp an:

 

1 - ohne Radio

2 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II)

3 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II) mit Bose

4 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D

5 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D mit Bose

 

 

 

 

 

{Telematik}

Steuergerät codieren

 

STG 75 (Telefon/Telematik) auswählen

STG Codieren -> Funktion 07

 

Die ersten drei Stellen des Codes sind:

 

000 - Standard (evtl. für spätere Nutzung)

 

Die vierte Stelle des Codes gibt den Fahrzeugtyp an:

 

0 - A3

1 - A4 (B5)

2 - A6

3 - A8

4 - A2

5 - A4 (B6)

 

Die fünfte Stelle des Codes ändert die Sprachbedienung/Multifunktionslenkrad (SBS/MFL):

 

+0 - ohne SBS, ohne MFL

+1 - MFL

+2 - SBS

 

Die sechste Stelle des Codes gibt den Typ des Navigationssystems an:

 

0 - ohne Navi

1 - mit Navi III

2 - mit Navi II-D

3 - mit Navi IV

 

Die siebente Stelle des Codes gibt den Radiotyp an:

 

1 - ohne Radio

2 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II)

3 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II) mit Bose

4 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D

5 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D mit Bose

 

 

 

Steuergerät anpassen

 

STG 75 (Telematik) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

 

Siehe Reifenumfangtabelle.

 

-> Kanal 02 (Impulszahl der ABS-Sensoren)

 

08 - Audi A6, A8, TT

39 - Audi A2 (1.2 Öko)

43 - Audi A2 (außer 1.2 Öko)

45 - Audi A3, A4

 

-> Kanal 03 (Service-Mode)

Nach Abklemmen der Fahrzeugbatterie schaltet das Steuergerät sofort auf Notbatterie um. Ist das längere Zeit der Fall, entlädt sich die Notbatterie und muß ersetzt werden (Fehlercode: 01531).

Wird der Service Mode aktiviert, so schaltet das Steuergerät nicht auf Notbatterie um. Nach Beendigung der Servicearbeiten ist der Service Mode wieder zu deaktivieren.

Der Service Mode kann auch durch Eingabe von *#4610# am Bedienhörer aktiviert und deaktiviert werden.

 

0 = Service-Mode deaktiviert

1 = Service-Mode aktiviert

 

-> Kanal 05 (Antennentest-Auswahl)

 

0 = kein Test

1 = GSM-Hauptantenne wird getestet

2 = GSM-Notantenne wird getestet

3 = beide GSM-Antennen werden getestet

 

-> Kanal 06 (Antennen-Auswahl)

 

0 = automatische Auswahl

1 = GSM-Hauptantenne ausgewählt

2 = GSM-Notantenne ausgewählt

 

-> Kanal 07 (Systemauswahl)

Über diesen Kanal können die Teleatikfehlermeldungen nach Ablauf des Telematikdienstevertrages deaktiviert werden, das telefon steht danach weiterhin als Festeinbau-Telefon zur Verfügung (nur mit neuer SIM-Karte).

 

0 - Normalbetrieb

1 - Fehlermeldungen unterdrücken

 

 

 

 

{TV-Tuner}

Steuergerät codieren

 

STG 57 (TV-Tuner) auswählen

STG Codieren -> Funktion 07

 

Die erste Stelle des Codes gibt die Ländervaraante an:

 

0 - nicht belegt

 

Die zweite Stelle des Codes gibt die Diagnoseeinleitung an:

 

0 - nicht belegt

1 - Wecken nur über CAN möglich

2 - Wecken nur über K-Leitung möglich

3 - Wecken über CAN und K-Leitung möglich

 

Die dritte und vierte Stelle des Codes geben die Ländercodierung/Videonorm an:

 

00 - nicht belegt

01 - PAL B/G (MID EUROPE)

02 - PAL B/G (ITALY)

03 - PAL I (UK, IRELAND)

04 - SECAM D/K (EAST EUROPE)

05 - SECAM L (FRANCE)

06 - NTSC M (NORTH AMER.)

07 - PAL B/H (AUSTRALIA)

10 - PAL M (BRASILIA)

11 - PAL N (ARGENTINA)

12 - PAL B (NEW ZEALAND)

13 - PAL D/K (CHINA)

14 - PAL I (AFRICA)

15 - SECAM D/K (GREECE, EGYPT)

16 - SECAM K1 (AFRICA)

17 - NTSC M (JAPAN)

 

Die fünfte Stelle des Codes gibt die Tunerkonfiguration für das Zweitdisplay an:

 

0 bis 3 - Komponente nicht verbaut

4 bis 7 - Komponente verbaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen