Jump to content

Warnleuchte im LCD Display


Bradley
 Share

Recommended Posts

Ich bin gerade ziemlich genervt.

 

Im LCD Display wird mir die unten stehende Warnung angezeigt.

Kann damit jemand was anfangen? Ich kann in der Anleitung nichts finden.

 

Wasser ist da...

Öl ist da...

Bremsflüssigkeit ist da...

20130621_160451(0).jpg.07865449aba5f04f0ee8ae6fd2c31e45.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das ist die Meldung für niedrigen Ölstand, ausgelöst vom Ölstandssensor in der Ölwanne. Bist du sicher, dass ausreichend Öl da ist? Manchmal hat man auch nur den Rest der Spritzer von der Wandung des Messrohrs am Stab und es sieht nur so aus, obwohl der Stab nur noch in der Luft hängt.

Link to comment
Share on other sites

Der Sensor ist eigentlich selbstdiagnosefähig:

 

Geber G266 (Ölstand/Öltemperatur) – T4-Wiki

 

Lass das Auto mal ein bisschen stehen, damit wirklich das Ölmessrohr trocken wird und prüf dann nochmal. Auf dem Geraden hast du aber schon gemessen, oder? :D Wenn du dann immer noch sicher bist, dass genug Öl da ist, dann wird wohl der Sensor hinüber sein.

 

Alternativ kannst du mal die Codierung im KI mit einem VCDS prüfen und die Werte vom Sensor aulesen. Die Warnschwellen unterscheiden sich je nach Motor. Kann ja sein, dass da ein Bit gekippt ist...

Link to comment
Share on other sites

Ölstand prüfen bei bei warmem Motor, aber mindestens 20 Minuten nach dem Abstellen (auf einer gerade Fläche) – dann hat das Öl Zeit zusammenzulaufen und du kriegst ein sowohl eindeutiges als auch richtiges Ergebnis.

 

Und zum Messen: Messtab rausziehen, abwischen, reinstecken, kurz warten, dann wieder rausziehen –> das ist der Stand. Anderenfalls ist der Messtab bespritzt und du siehst gar nix richtiges. Das nur zur Sicherheit…

 

Ist der Ölstand dann i.O., dann liegt's wohl am Sensor der Ölstandswarnung.

Link to comment
Share on other sites

Nur zur Vorsicht: Das gezeigte Symbol hat die Schrift "min" , also Ölstand zu niedrig. Wenn der Sensor defekt ist, steht da "Sensor". Solltest Du mit der gelben Lampe so weiterfahren, könnte es sein, dass das Kännchen irgendwann rot wird und blinkt, und es fängt an zu piepen. Dann Wagen sofort (heisst innerhalb 100m)an die Seite fahren und Motor ausmachen. Mindestens einen Liter Öl reinkippen und mehrere Minuten im Leerlauf laufenlassen. Falls kein Öl da ist, ADAC oder AUDI-Mobi bestellen.

 

Steht aber alles auch im Handbuch. Bei mir Seiten 34/35.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    2. 1

      Suche Audi A2 1.4TDI

    3. 88

      IT22

    4. 1

      Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    5. 88

      IT22

    6. 88

      IT22

    7. 88

      IT22

    8. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

    9. 12

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    10. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.