pax

Knacken bzw. Knarzen beim Bremsen

Recommended Posts

pax   

Hallo,

 

mein A2 1.2TDI knackt bzw. knarzt beim Bremsen. Soweit ich das momentan einschätzen kann, ist es nicht die Sattelmechanik.

 

Folgendes kann ich reproduzierbar beobachten:

1.) Wenn der Wagen steht und ich betätige das Bremspedal, knarzt es leise.

 

2.) Wenn der Wagen rollt und ich betätige das Bremspedal, knarzt es laut. Innen hört es sich in etwa so an wie ein ABS Regelvorgang, allerdings ist der Abstand zwischen zwei Knarzgeräusche wesentlich länger und das Pedal pulsiert auch nicht. Außen hört es sich auch laut an.

 

3.) Wenn ich bei rollendem Wagen das Bremspedal betätige und dann das Pedal konstant auf einer Stelle halte und gebremst weiterrolle, knarzt es nicht weiter.

 

Offenbar werden die Knarzgeräusche bei rollendem Fahrzeug verstärkt. Ich hab an die Betätigungsstange gedacht, die das Bremspedald mit dem Bremskraftverstärker verbindet. Die pedalseitige Verbindung hab ich schon versucht mit Sprühöl zu treffen (allerdings nur per Tasten und dann in die hoffentlich richtige Richtung sprühen)). Das war erfolglos. Wie ist denn diese Stange vorn mit dem BKV verbunden bzw. ist das vielleicht ein bekanntes Problem (in der Suche hab ich nichts gefunden)?

 

Bye

pax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ente   

Das Bremspedal ist mittels eines in Kunststoff gelagerten Kugelkopfes mit dem BKW verbunden. Hällt wie Hölle das Ding. Habe beim Tausch des BKV nichts dagegen ausrichten können und weil ich das Spezialwerkzeug nicht kaufen wollte hab ich die Werkstatt den Teil machen lassen...

 

In diesem Thread ist der BKV ganz gut drinne. (Dein Kugelkopf im Beitrag 14)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pax   

Hm, ja, die Bilder sind wirklich schick :-)

 

Bevor ich mit derartigen Zerlegearbeiten beginne, wäre mir aber lieb, wenn noch Meinungen zu möglichen Ursachen für das Knarzen geäußert werden. Insbesondere hab ich noch keine für mich zufriedenstellende Erklärung/Vermutung, warum die Lautstärke bei rollendem Fahrzeug hoch ist und bei stehendem Fahrzeug gering.

 

Bye

pax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ente   

Für mich von der Diagnose her schwierig. Dafür bin ich nicht fit genug...

 

Meine Idee wäre es noch mal einen Blick auf die Bremsen zu werfen.

Wie seheh die Scheiben und Klötze aus?

Sind die wirklich freigängig?

Kann das ganze unter Umständen auch von hinten kommen? (kann man ja mittels der Handbremse recht leicht prüfen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pax   

Also das Problem scheint doch irgendwie im Bereich des Bremssattels bzw. der Bremsscheibe vorne links zu liegen. Heute hatte ich Gelegenheit, einen Helfer die Bremse betätigen zu lassen und draußen erstmal so und dann mit Stehtoskop zu lauschen.

Blöderweise war bei der Demontage erstmal nichts ungewöhnliches zu sehen (hatte nur den Sattel unten und die Beläge draußen). Nachdem ich die entsprechenden Stellen gesäubert und mit Plastilube versehen hab, war das Geräusch auch noch nicht weg. Bei nächster Gelegenheit werde ich mal noch die Scheibe runternehmen und ggf. 'nen anderen Sattel einbauen.

 

Bye

pax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ente   

Du könntest ja mal Bilder von den einzelnen Teilen posten. Das würde eine Eisnchätzung wesentlich leichter machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pax   

Es war der Sattel. Wenn man ganz gezielt das Stethoskop angesetzt hat, konnte man vermuten, dass das Geräusch am deutlichsten aus dem Bereich der Kolbenführung kam. Allerdings war es nicht über den gesamten Arbeitsweg des Kolbens zu vernehmen, sondern nur um den Bereich, wo er sich beim momentanen Verschleißzustand der Bremse bewegt hat. Zum Glück hatte ich im Fundus noch einen Reservesattel - nun ist die Bremse wieder knarzfrei :-)

 

Bye

pax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden