Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
henningh

Startprobleme: A2 (Benziner) startet nur nach "Vorglühphase"

Recommended Posts

henningh   

Liebe A2-Freunde,

bei meinem Audi A2 Benziner (1,4 / 2002) habe ich folgendes Problem: Wenn er etwas länger (über Nacht) steht, hat er enorme Startprobleme. Der Anlasser kommt, aber irgendwie mag der Motor dann oftmals nicht anspringen. Lasse ich ihn allerdings wie einen Diesel "vorglühen", d.h., ich mache zunächst die Zündung an und drehe den Schlüssel erst nach einigen Sekunden ganz zum Anschlag, springt er ganz normal an. Wenn der Motor nur wenige Minuten an war und ich ihn wieder ausmache, kann ich ihn danach ganz normal (also ohne "Vorglühen") starten.

Woran könnte das liegen? Ich habe bereits den Fehlerspeicher auslesen lassen, aber dort ist kein Fehler hinterlegt. Hat jemand vielleicht ein ähnliches Problem und ggf. eine Lösung?

 

Viele Grüße

Henning

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Undichtigkeit im Bereich der Einspritzleiste? Riechts nach Sprit, wenn du die Haube mal abmachst?

 

Klingt fast so, als wäre da Luft drin. Läuft die Leiste im Stand generell leer? Keine Ahnug. Wenn du die Zündung einschaltest, läuft die Benzinpumpe und nach einem Augenblick ist da wieder reiner Sprit. Wenn das Auto kurz steht reicht es nicht, um wieder Luft zu ziehen, wenn länger, dann schon.

 

Alternativ läuft die Leiste bei allen Benzinern nach einiger Zeit immer leer (weiß ich wie gesagt nicht), aber es fördert die Benzinpumpe nicht mehr so viel wie sie soll, für den Betrieb reicht es, um am Anfang die leere Leiste zu füllen braucht es einen Augenblick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-E   

Wenn du den AUA-Motor hast (der mit den ollen Zündkabeln :-) ), dann prüf doch mal, ob der kurze Ausgleich-Gummischlauch vom Druckregler (am Anfang der Einspritzleiste) zur dünnen Kunststoff-Leitung intakt, ist. Die zerfleddern gerne mal irgendwann. Oder ersetz den testweise mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen