Recommended Posts

Hallo in die Runde...

ich hoffe dieses Thema kann helfen das weitere Vorgehehen bei meiner Fehlersuch zu strukturieren.

Also ich habe vor zwei Jahren meinen Webasto Zuheizer mit dem Umbausatz von Cum-Cartech zu einer Standheizung mit Vorwahluhr umgebaut.

Das lief auch 2 Jahre wunderbar.

Im Sommer merkte ich, dass die Standheizung nicht mehr startet. Das heißt es passiert gar nichts keine Dosierpumpe, kein Verbrennungsluftgebläse, keine Umwälzpumpe.

Ich habe das Diagnosesystem von CarPort und damals den Fehler " Glühstift / Flammwächter Kurzschluss"(Fehlercode weiß ich nicht mehr) ausgelesen.

Nun, da die jetzt 15 Jahre ist, habe ich die gesamte Brennereinheit getauscht.

Als die jetzt wieder drin war kam die Meldung: Steuergerät falsch codiert. Die Codierung stand da auf 00127. Wie die Codierung zuvor war weiß ich nicht, laut Unterlagen sollte aber für den Zuheizer ohne Original-Pumpe 00002 drin sein.

Also habe ich die Codierung auf 00002 geändert. Wenn ich dann Zündung wegnehme und neu abfrage ist auch kein Fehler mehr da…starten( über Befehl 22 oder Vorwahluhr ) will sie trotzdem nicht, wie zuvor.

Stellglieddiagnosen funktionieren jedoch. Das deute ich an den Geräuschen, bzw. dass das Licht dunkler wird bei Glühstifttest.

Nach einer schöpferischen Pause habe ich malwieder das Diagnosesystem angeschlossen, und siehe da es ist wieder der Fehler Glühstift sowie falsche Codierung drin. Habe den Glühstift mal durchgemessen, der hat keinen Kurzschluss nach Masse, und die Stellglieddiagnose stimmt mich nach wie vor zuversichtlich.

Auch die Codierung nach 00012, also mit Pumpe V55, hilft nicht.

Jetzt geht mein Verdacht Richtung defektes Steuergerät. Kann ich zum Testen Pin 3 gegen Masse legen damit sie startet?

Bevor ich die Heizung aber wieder herausoperiere höre ich mir gerne ein paar Anregungen aus dem Forum an.

 

Vielen Dank für die Mithilfe!

 

PS. SUFU hat mich nicht weiter gebracht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Testen 12V auf Pin 1 legen. Ob er auf Pin 3 Masse oder Plus schaltet, müsste man mal rausmessen.

Aber klingt nach einem defekten Steuergerät.

Du kannst als Ersatz auch ein universelles Steuergerät nehmen, musst nur das Diagnosekabel auspinnen und (je nach Steuergerät) über Pin 1 starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Anregungen...

jetzt wo es kalt genug ist, werde ich vorm Ausbau noch messen ob ein Schaltsignal anliegt und dann wohl das Steuergerät ausbauen..

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass die Steuergeräte schonmal schwierigkeiten mit Feuchtigkeit und kalten Lötstellen haben...vielleicht sehe ich ja was wenns vor mir liegt.

...werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..wie es weitergeht.

Also die Platine sah recht korrodiert und schmutzig aus...schwarze und graue Verfärbungen an Lötpunkten und Leiterbahnen.

Nachlöten und reinigen hat nicht viel gebracht. Es gibt jetzt "nur noch" die Fehlermeldung falsch codiert, und starten will sie trotz Signal immer noch nicht. Aber Stellgliedtests funktionieren!...?

Eine Nachfrage bei Audi ergab, dass das Steuergerät nicht einzeln zu haben sei und somit den 3stelligen Bereich für den Ersatz verlassen würde. Na, der nächste Weg geht wohl zu Richter Standheizungen... da gibts dann die gesamte Einheit mit Wärmetauscher und Platine. Das ist dann mechanisch auch beruhigend, da natürlich die Schrauben von der Platinenbefestigung beim Öffnen abgerissen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst dafür ein universelles Steuergerät nehmen, musst nur beachten, dass die Diagnose dann nicht mehr über K-Line läuft (Kabel sollte ausgepinnt werden), sondern über die Webasto Diagnose.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal Danke für die Tipps ...

diesen Tipps folgend ist mit neuem Webasto Steuergerät  jetzt wieder eine Standheizung an Bord...:HURRA:

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden