Jump to content

maxxl

User
  • Posts

    423
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (BHC)
  • Production year
    2004
  • Color
    Delfingrau Metallic (F5)
  • Summer rims
    15" Stahlräder
  • Winter rims
    15" Stahlräder
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Nossen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

maxxl's Achievements

  1. Falls du die Möglichkeit hast den A2 mal auf einer Hebebühne hochzuheben, kannst du auch mal beide Räder vorn gleichzeitig drehen und mal hören ob die Geräusche zu hören sind und vom Getriebe kommen. Ansonsten ist es oft so, dass wenn sich die Räder fast ohne Widerstand drehen lassen und lange nachlaufen (bei nicht schleifender Bremse), die Vorspannung der Lager im Getriebe oft schon am Ende ist und die Lager verschlissen sind.
  2. Ich schweiße die nur, wenn die noch nicht gebrochen ist. Hatte schon welche die nur etwas schief waren und dann gibt es immer wieder Probleme. Die originale Schaltgabel müsste es auch noch zu kaufen geben (evtl. classic parts) 085 311 559 K
  3. Da wird wahrscheinlich die Syncronisierung defekt sein. Die Schaltgabel vom 1./2. Gang geht nicht so schnell kaputt. Entweder ist der kleine Syncronring sehr weit verschlissen, oder schon gebrochen. Aufmachen und reinschauen wieviel km hat das Getriebe denn gelaufen?
  4. Das Thermostat lässt sich recht einfach prüfen. Mit VCDS kannst du die Werte im Motorsteuergerät und im Kombiinstrument auslesen (G62). Wichtig wäre es hier, dass die Heizung während der Fahrt aus ist, da du dir sonst die ganze Wärme aus dem Motor raus ziehst. Der Motor ist sehr effizient. Bei 100km/h brauchst du ca 10kw an Leistung, das bleibt wenig Abwärme. Damit kannst du den Innenraum mäßig heizen, aber dafür wird der Motor nicht warm. Ansonsten nach der Fahrt mal die Haube runter nehmen und oben den Kühlmittelschlauch anfassen. Der zum Kühler geht. Der sollte kalt sein bis er die 90°C erreicht hat. (ab ca 87°C sollte das Thermostat öffnen) Meistens ist es aber so, dass ein Thermostat - wenn es kaputt ist - immer kaputt ist. Er schafft dann also nie die 90°C - es sei denn es ist wirklich sehr heiß draußen. Wenn er also nur bei den kalten Temperaturen nicht warm wird, liegt es nicht unbedingt am Thermostat. Das die Temperatur bei Bergabfahrten wieder unter 90°C fällt habe ich selbst im Golf mit 4 Zyl. Motor. Das Kühlsystem hat im kleinen Kreislauf ca 5 Liter Wasser, da lässt sich nicht viel Wärme speichern. Ansonsten zum ausbauen: Klimakompressor (3 Schrauben) kann man nach unten "hängen" lassen. Anlage muss dafür nicht geöffnet werden. Aber an sich müsste es reichen die Lima zur Seite zu legen.
  5. Kann auch die Verzahnung im Getriebe defekt sein, oder ein Sicherungsring ist gebrochen, dann schiebt er das Zahnrad auf der Welle hin und her und der Gang springt raus. Evtl sind auch die Lager soweit verschlissen, dass im 4. Gang kein Kraftschluss mehr möglich ist. Am einfachsten mal ausbauen und reinschauen.
  6. maxxl

    Getriebe Schaden

    Ja passt. Muss nix umgebaut werden.
  7. Was wurde denn da für ein Ersatzteil eingebaut?
  8. Vorwiderstand defekt. Bekanntes Problem. Teilenummer 6Q1 907 521 B
  9. maxxl

    Getriebe Schaden

    Das GKT wurde von 11/02 - 04/03 verbaut danach das GRZ Getriebe. Die Übersetzungen sind gleich. Soweit ich das gesehen habe, wurde nur der Schaltturm und die Schaltgabeln geändert.
  10. Tandempumpe undicht?! Die Schläuche gehen durch den Diesel sehr schnell kaputt. Durch Öl auch, dauert aber länger. Meistens reicht es die Tandempumpe mit einem Dichtsatz neu abzudichten.
  11. Die Änderung in der FgstNr war bis 8Z-4-018 624 mit 6Q0 907 511 und dann ab FgstNr 8Z-4-018 625 mit 6Q0 907 511 C geändert in -> 6R0 907 511 -> 6R0 907 511 C Der komplette Stellmotor kostet beim Freundlichen aktuell um die 150 Euro. Das gleiche Teil ist aber auch im Zubehör erhältlich - gleicher Hersteller - gleiches Teil aber anderer Preis https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/Alle-Hersteller/6R0 907 511 C?ref=fulltext Die 6Q0 907 511 B gehört zur alten Version des Stellmotors für die Zentralklappe. Also Fahrgestellnummer bis 8Z-4-018 624. Dürfte damit nicht bei dir passen. Bzw du müsstest den umpinnen.
  12. Lässt sich der Stellmotor per Stellglieddiagnose ansteuern? Evtl ist nur das Poti defekt, wenn er am Endanschlag hängt, dann schaltet er ab.
  13. Ich hatte mal testweise das Schwungrad vom 4 Zyl im 3 Zyl. drin. Es ist unfahrbar. Läuft im Leerlauf unauffällig, aber bei höheren Drehzahlen läuft er unrund. Ist auch nicht gesund für den Motor. Eine Möglichkeit wäre es, das Schwungrad vom 4 Zyl zu bearbeiten bzw neu zu wuchten. Wenn es ein ZMS werden soll, dann das vom ATL.
  14. Hast du die Möglichkeit eines Steuergerätereset?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.