Jump to content

maxxl

User
  • Content Count

    309
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001
  • Color
    Islandgrün Metallic (6E)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Freiberg

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Falls du jemanden mit DashCan, oder CanCommander in der Nähe hast, kannst du auch einfach das Kennfeld im Steuergerät anpassen.
  2. Wie lange hast du die Heizung nach dem Tausch der Brennkammer denn laufen lassen? Wenn die Heizung richtig absäuft, dann ist einiges an Kraftstoff in der Heizung und auch im Auspuff. Bis das alles verdampft ist, dauert es zum Teil sehr lange.... Ich hatte schon Geräte die haben erst nach 10 - 15min aufgehört zu räuchern. CO2 lässt sich nur mit einem Messgerät messen. Kann jede AU-Werkstatt, oder auch jeder Heizungsinstallateur hat so ein Gerät.
  3. Bei einem Gebrauchten weißt du halt meistens nicht, wie der Zustand ist. Es läuft halt, aber wie lange. Wenn du das Alte instandsetzt, dann weißt du, dass erstmal wieder lange Zeit Ruhe ist :) Schau dir beim Zerlegen nicht nur die Lager an, sondern auch die Zahnräder, Wellen, Syncronkörper usw...
  4. Bei einem defekten Kombiinstrument "schnippen" die Anzeigen meistens, sonst ist oft nur der Geber kaputt. Steht dann aber auch im Fehlerspeicher.
  5. Lässt er sich denn im Leerlauf manuell durchschalten? (schon über die Automatik, aber auf manuell)
  6. Der Öldruckschalter sitzt vorn am Zylinderkopf, ist ein Stecker mit nur einem Kabel dran. Öldruck muss im warmen Zustand bei 2000umin min. 2 Bar betragen, sollte im Leerlauf bei ca. 0,8 Bar liegen (je nach Leerlaufdrehzahl und Zustand des Motors) Meistens liegt der Öldruck im Leerlauf aber schon um -, oder unter 0,5 Bar, wenn die Lampe angeht. Der Kühlmitteltemperatursensor sitzt an dem Wasserflansch am Zylinderkopf. Grüner Temperatursensor, gehen 4 Kabel dran. Klackert der Motor denn?
  7. Als erstes mal den Ölstand prüfen, wenn der i.O. ist den Öldruck messen lassen. Bei den 1,4 16V gibt es leider oft Probleme in Richtung Lagerschäden, wodurch dann auch der Öldruck sinkt. Die Temperaturanzeige ist zu 90% nur ein defekter Geber (G62).
  8. Sehr gern sind auch die Dichtungen der PumpeDüseEinheiten undicht. Hat wahrscheinlich schon etwas über 200tkm gelaufen?
  9. Nimm mal den Ventildeckel runter und schau dir mal die Nocke und die Hydros an. Hast du eine Möglichkeit per VCDS den Messwerteblock 13 im Leerlauf aufzulesen? Wie laut ist das Geräusch während der Fahrt zu hören? Übertönt es die Fahrgeräusche, oder hört man es nur, weil man weiß, dass da ein Geräusch ist?
  10. Es hatten nur die ersten Lupo überhaupt einen Ölkühler, nachher hat man die weggelassen, auch beim A2. Selbst bei recht zügiger Fahrweise wird das Öl nicht zu heiß. (Langstrecke 130km/h / 2600umin ca. 110°C 150km/h /3000umin ca. 120°C) bei Dauervolllast wird es irgendwann über 130°C steigen, was dann auf Dauer kritisch wird. Der Ölkühler lässt sich rel. einfach in den kleinen Kreislauf integrieren, die Anschlüsse dafür sind zum Teil da und nur verschlossen. Für den großen Kreislauf bräuchte man einen anderen Schlauch zum Kühler, den es meines Wissens nur für den Lupo gab.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.